abnehmen.net

10 Tipps für den Diät-Neustart

Vor dem Urlaub hattest Du gut abgenommen und nun ist alles wieder drauf? Zeit für einen Diätneustart, bevor sich über den Winter wieder gemütliche Kilos an den Hüften ansammeln!

Ein Neuanfang ist nicht immer leicht. Man muss sich neu motivieren und neue Ziele setzen. Damit das gut klappt, gibt es von uns 10 Diättipps für euren Diätneustart!

1. Morgens gut organisiert starten
Bereite Dich am Abend zuvor schon auf den nächsten Tag vor. Lege Deine Kleidung raus, packe Deine Sporttasche und bereite ein Frühstück vor (zum Beispiel ein gesundes Bircher Müsli). Beginnt der Tagesstart nicht stressig und in Eile, fällt es Dir viel leichter gesunde und schlankmachende Gewohnheiten beizubehalten.

2. Obst jeden Tag
Versuche jeden Tag vor dem Essen der Hauptmahlzeit ein Stück Obst zu essen, beispielsweise ein Handvoll Beeren, eine Birne oder einen Apfel. Das sättigt und versorgt Dich mit wertvollen Ballaststoffen und Vitaminen.

3. Das Mittagessen genießen
Meist, besonders wenn abgenommen werden möchte, steht jeden Mittag das Selbe auf dem Tisch. Das wird langweilig und kann eine Diät schnell torpedieren. Versuch mittags Abwechslung auf den Tisch zu bekommen: Verschiedene Suppen oder Salate, eine leichte asiatische Mahlzeit, einen Chicken Wrap oder Falafel im Pitabrot mit Salat.

4. Neue Rezepte probieren
Was für das Mittagessen gilt, gilt natürlich noch mal mehr für das Abendessen. Auch wenn Du kein Kochprofi bist – viele leckere und abwechslungsreiche Gerichte lassen sich sehr einfach und schnell zubereiten. Probiere neue Rezepte und Geschmacksrichtungen aus: Mit bunter Vielfalt lässt sich eine Diät leichter durchhalten und Dein Körper wird mit allen Vitalstoffen versorgt. Probiere zum Beispiel mal die Paprikaschoten mit Kichererbsenfüllung!

5. Weg mit dem Müll

Das Glas Nuss-Nougatcreme im Schrank, die Geheimschublade an Süßigkeiten und Gummibärchen: Entsorge die geheimen Versuchungen und räume Deinen Vorratsschrank auf. Diese kleinen Verführer fordern sonst nur unnötigerweise während einer Diät Deine Selbstdisziplin. Hier findest Du Ideen für gesunde Snacks.

6. Aufschreiben
Man kann es nicht oft genug sagen: Für ein bis zwei in Ernährungsprotokoll zu schreiben, macht wirklich sehr viel Sinn und hilft dabei, die kleinen oder großen Sünden zu entdecken. Sei es das Glas Wein zu viel, der kleine Schokoriegel am Nachmittag oder aber auch, dass ständig das Frühstück ausfällt. So stellst Du fest, wo Deine Schwachstellen liegen und kannst gezielt gegen diese vorgehen.

7. Immer schön mit der Ruhe

Frustriert, weil nach der letzten Diät die 2 mühsam abgespeckten Kilos so schnell wieder drauf waren? Das ist nur menschlich, aber setz Dich auf keinen Fall unter Duck, wenn es mit dem Gewichtsverlust nur langsam vorwärts geht. Ein halbes Kilo pro Woche ist echt sehr gut und nach vier Wochen hast Du 2 Kilo runter. Nimm lieber langsam ab, denn zu schnelle Crashdiäten ruinieren Dir nur Deinen Stoffwechsel und bringen Dich in den Teufelskreis des Jojo-Effekts.

8. Kleine Aufgaben für die schlanke Linie
Das Ziel: 5 Kilo abnehmen. Klar, darum geht es, aber eben nicht nur. Schließlich geht es vor allem auch darum, sich neue gesunde Essgewohnheiten anzugewöhnen. Probiere diese in Ziele zu formulieren und setze jede Woche eins davon um. um Beispiel:

  • 1. Woche: Nachmittags auf der Arbeit nicht mehr wahllos snacken, sondern wenn, dann zu gesunden Zwischenmahlzeiten greifen.
  • 2. Woche: Fünf handtellergroße Portionen Gemüse jeden Tag essen.
  • 3. Woche: Nichts mehr abends nach dem Abendessen naschen.

9. Gemeinsam leichter schlank
Egal ob es darum geht sich gegenseitig zum Sport zu motivieren oder darum, auf den Schokoriegel oder die Extraportion Eiskreme zu verzichten. Mit einem Abnehm-Buddy, jemanden der mit Dir zusammen eine Diät macht, geht natürlich vieles leichter.

10. Dranbleiben
Für viele heißt Diät halten, für ein paar Wochen Verzicht zu üben. Das ist natürlich alles andere als motivierend. Ändere Deine Herangehensweise und freue Dich darauf, Dich nun endlich wieder gesünder zu ernähren und bewusster zu genießen! Während einer gesunden Diät solltest Du weder Hunger leiden noch auf alles verzichten.

Für den Wiedereinstieg in eine Diät kannst Du den einwöchigen Diätplan von abnehmen.net nutzen oder mit dem Diätfinder eine Diät finden, die zu Dir passt.