abnehmen.net

Gelenkerkrankung Arthrose: Vitamin D und Omega-3 helfen


Etwa 5 Millionen Deutsche leiden an Gelenkbeschwerden, vornehmlich an Arthrose. Arthrose ist eine entzündliche Gelenkerkrankungen die viele Schmerzen für die Betroffenen mit sich bringt. Omega-3-Fettsäuren und Vitamin D sollen gegen Arthrose helfen oder können die Schmerzen lindern.

Eine Münchner Rheumapraxis stellte bei einer Studie fest: 70 Prozent der Arthrose Erkrankten litten unter Vitamin D Mangel. Außerdem stellte sich heraus: Umso weniger Vitamin D im Körper des Patienten, desto größer wahren seine gefühlten Schmerzen. Bei Arthrose sollte man deshalb auf tägliche Bewegung im Freien achten und Fischölkapseln als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Omega-3-Fettsäuren wirken entzündungshemmend und können bei Arthrose Patienten Schmerzen mindern und den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen. Omega-3-Fettsäuren sind besonders in Pflanzenölen wie Rapsöl, Olivenöl oder in Nüssen und fettigen Fischsorten wie Lachs und Kabeljau enthalten. Omega-6-Fettsäuren sollten von Arthrose Patienten dagegen eher gemieden werden, denn sie können Entzündungsprozesse im Körper fördern.Omega-6-Fettsäuren sind zum Beispiel in Leber vom Kalb, Eiern und Schinken vom Schwein enthalten.