Pole Dancing für Männer


Aus Amerika kommt mal wieder ein neuer Sport-Trend. Diesmal der Tanz an der Stange für Männer – auch bekannt als Pole Dancing. Eigentlich war das Pole Dancing bisher eher ein beliebter Sport bei Frauen, denn der Tanz an der Stange erfordert viel Kraft und formt einen schönen Körper. Eins der ersten Pole Dancing Studios eröffnete 2003 Steve Shergold, das Charlottesville Dance Studio in Amerika. Doch bisher boten die meisten Tanzstudios nur Stangentanz Kurse für Frauen an.

Männer benötigen andere Unterrichtsmethoden, da sie das Pole Dancing anders angehen und zudem von vornherein viel mehr Kraft mitbringen. Wie das Pole Dancing für Männer gehen kann, demonstriert der 28jährige Tavon Hargett aus Washington, unter dem Künstlernamen „Jungle Cat“ (Dschungel Katze), in seinen Videos auf youtube. Und hier wird auch der letzte Zweifler davon überzeugt, dass es sich beim Pole Dancing nicht um anrüchige Strip-Club-Verrenkungen handelt, sondern eine anspruchsvolle und körperlich anstrengende Aktivität.


Quelle: WashingtonPost