5 Elemente Ernährung

Abnehmen mit Gerichten aus der 5-Elemente-Küche: Die 5 Elemente Ernährung ist die dritte Säule der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die fünf Elemente sind Lebensmittel denen die 5 Stoffe Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser zugeordnet werden. Oberstes Ziel der Traditionellen Chinesischen Medizin ist ein harmonischer Fluss der Lebensenergie. Die beiden Energieflüsse Yin und Yang sollen gestärkt werden und sich in ständiger Balance befinden. Ein starkes Chi (eine „starke Mitte“) gilt als Quell guter Gesundheit, was sich unter anderem in einer guten Verdauung äußert.

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png

Herkunft der Diät

Das Konzept der Ernährung nach den fünf Elementen entstammt der Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), einer Jahrtausende alten Gesundheitslehre.

Die Ernährung im Detail

5-Elemente Diät starten Eine tragende Rolle spielt dabei die Befindlichkeit von Magen und Milz. Auf körperlicher Ebene steht das Element Erde für die Organe Milz, Magen und Bauchspeicheldrüse. Übergewicht beruht der TCM-Lehre zufolge auf einem Chi-Mangel in der Milz. Weil die Milz dem Element Erde zugeordnet ist, soll eine Ernährung mit Erd- Lebensmitteln wie z.B. Getreide (Hirse, Mais, Gerste) das Chi-Gleichgewicht wieder aufbauen.

Im Rahmen der Ernährung nach der Fünf Elemente Philosophie werden alle Lebensmittel den 5 Elementen Holz (sauer), Feuer (bitter), Erde (süß), Metall (scharf) und Wasser (salzig), entsprechend ihrer Geschmacksrichtungen, zugeordnet. Neben den Geschmacksrichtungen spielen auch das Temperaturverhalten (wärmend, neutral, kühlend) sowie Farbe und Konsistenz des Essens eine Rolle.

Wärmende Lebensmittel (Yang) entstehen zum Beispiel durch Erhitzen oder Würzen von Speisen, kühlende Lebensmittel (Yin) haben dagegen häufig einen hohen Wassergehalt. Yin und Yang sollen auch hier wieder in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen.

Bei der 5-Elemente-Diät gibt es eine kohlenhydratreiche und fettarme Mischkost mit dem Schwerpunkt auf pflanzlichen Lebensmitteln (viel Obst, Getreide, Gemüse, wenig Fett). Dies umfasst vor allem Getreide (z.B. Hirse, Mais, Gerste), süße Gemüse und bestimmte Fleischsorten. Um die eher schwer verträglichen Nahrungsmittel des Erdelements leichter verdaulich zu machen, werden sie mit Zutaten aus den vier dynamischen Geschmacksrichtungen sauer, bitter, scharf und salzig kombiniert.

Die Zusammenstellung der Diätpläne soll entsprechend der 5-Elemente-Ernährung Konstitutions- und Stoffwechseltypgerecht erfolgen, dass heißt die Lebensmittel und Speisen sollen individuell ausgewählt werden.

Neben den eher allgemein gehaltenen 5-Elemente Diätbüchern, bieten spezielle TCM Ernährungsberaterinnen Ernährungsberatungen an, in denen ein individueller Ernährungsplan erstellt wird.

Dauer der Diät

Das 5-Elemente-Konzept ist weniger eine Diät, sondern eher eine Ernährungsphilosophie. Die ausgewogene Mischkost der 5-Elemente-Ernährung bietet für eine dauerhafte Ernährungsweise alle notwendigen Nährstoffe. Es sollte darauf geachtet werden das bei der primär pflanzlichen Ernährung eine ausreichende Versorgung mit Eiweiß und essentiellen Fetten sicher gestellt ist.

Vor- und Nachteile

  • Gesunde ausgewogene Ernährung
  • Geeignet als langfristige Ernährungsform mit langsamen Gewichtsverlust
  • Abwechslungsreiche und würzige Gerichte und Zutaten
  • Fokus auf saisonale und regionale Lebensmittel
  • Aufwendiges Kochen und Zubereiten der Gerichte
  • Intensive Beschäftigung mit dem Ernährungskonzept notwendig
  • Exotische Zutaten machen die Umsetzung im Alltag schwierig

Gewichtsverlust

Die 5-Elemente-Ernährung ist eher als langfristige Ernährung ausgelegt. Das kurzfristige Abnehmen steht nicht im Vordergrund.

Kalorien / Punkte zählen

Bei der 5-Elemente-Diät müssen keine Kalorien gezählt werden, da primär die Zusammensetzung und Kombination der Lebensmittel im Vordergrund steht. Es handelt sich um ein sehr aufwendiges Konzept, da im Vorfeld eine intensive Beschäftigung mit der zugrunde liegenden TCM-Ernährungslehre notwendig ist.

Sport & Bewegung

Regelmäßige Bewegung ist in der Traditionellen Chinesischen Medizin genauso wichtig wie eine richtige Ernährung.

Zusätzliche Informationen

  • Yoga-Übung Sonnengruß
  • Diätrezept: 5 Elemente Süppchen

Nährstoff-Beurteilung

Die Obst-, Gemüse- und Getreidereiche Mischkost der 5-Elemente-Ernährung versorgt den Körper mit allen wichtigen Nährstoffen. Da die 5-Elemente-Ernähung eher fettarm ist, muss auf eine ausreichende Zufuhr an essentiellen Eiweißen und Fetten geachtet werden, da es sonst zu Vitaminmangel, zum Beispiel bei Vitamin B12, kommen kann.

Beispieltag

  • Früh: Fruchtmüsli
  • Snack:
  • Mittag: Ingwerlinsen in Kokoscreme
  • Snack:
  • Abend: Tomatensalat mit Mozzarella

Ähnliche Diäten

  • Ayurveda Ernährung
  • Makrobiotische Diät

Expertenfazit

5-Elemente Diät startenDen Speiseplan dominiert eine abwechslungsreiche asiatische Küche, mit viel Gemüse, kurzen Koch- und Garzeiten, fettarmer Zubereitung und scharfen Gewürzen.

Die 5-Elemente-Diät oder besser- Ernährung kann beruhigt über einen längeren Zeitraum angewendet werden, ohne dass es zu Mangelerscheinungen kommt. Es muss nur darauf geachtet werden, dass genug hochwertiges (auch mageres tierisches) Eiweiß und gesunde Fette gegessen werden.

Die Vielzahl der Gerichte bietet zudem genügend Abwechslung und vermittelt das Gefühl für eine gesunde und körperbewusste Ernährungs- und Lebensweise. Sehr positiv ist auch der Fokus auf frische, regionale und saisonale Zutaten und Lebensmittel.

Ein Nachteil ist die anfänglich komplizierte Einarbeitung und Beschäftigung mit den Grundlagen der TCM-Ernährungslehre sowie die komplizierten Handhabung der Mahlzeitenzubereitung während der Fünf-Elemente-Diät.

Von daher ist die Ernährung nach den Prinzipien der 5-Elemente eher für eine langfristige Ernährungsumstellung, und vor allem eine ganzheitliche Lebensweise, geeignet. Allein mit der Nahrungszusammenstellung nach den 5 Elementen erzielt man keinen Gewichtsverlust. Zum Abnehmen muss die tägliche Gesamtkalorienzufuhr reduziert werden. Wer schnell und ohne großen Aufwand abnehmen möchte, wird mit der 5-Elemente-Diät nicht glücklich.