abnehmen.net

5 Kilo verlieren, ist gar nicht so leicht

5 Kilo durch Abnehmen zu verlieren, kann das Leben des Einzelnen komplett verändern. Es fühlt sich wirklich gut an, so leicht und schlank durch das Leben zu gehen. Und selbst, wenn der beste Freund Deine Veränderung nicht sofort bemerkt, Dein Erfolg zeichnet sich deutlich als Zahl auf Deiner Waage ab. Welche ist die beste Diät für mich: Lies unseren Formula Diäten Test 2017 und finde es heraus.

Was bedeutet eigentlich 5 Kilo durch Abnehmen zu verlieren insbesondere für den Körper? Wenn man davon ausgeht, dass sich 5 Kilogramm Fett aus 35.000 Kilokalorien zusammensetzen, dann wird einem klar, wie viele Kalorien man einsparen oder verbrennen muss, um 5 Kilo durch abnehmen zu verlieren. Entscheidend ist auch in der Regel nicht, dass ich eine Gewichtsreduzierung in diesem Maße bewirke und dadurch schlank werde – sondern insbesondere in welchem Zeitraum das geschieht.

Zwei Freundinnen im Fitness

©iStock/Johnkellerman

 

Denn schlank zu werden in kurzer Zeit, birgt eine Reihe von Risiken. Das geringste Übel wäre noch, dass der berühmte Jojo-Effekteintritt und die mühsam erkämpften Pfunde kurze Zeit später wieder auf unserer Waage zu Buche schlagen. In einzelnen Fällen kann durch eine so genannte Reduktionsdiät eine Gicht ausgelöst werden. Wenn Fettzellen des eigenen Körpers abgebaut werden, bildet der Organismus verstärkt Harnsäure.

Diese Harnsäure kann dann nicht mehr vollständig durch die Nieren verarbeitet werden und sammelt sich verstärkt im Blut insbesondere in den Gelenken an. Auch Gallensteine können entstehen, wenn man in kurzer Zeit 5 Kilo durch abnehmen zu verlieren versucht. Die Gallenblase gibt im Zuge der Verdauung Gallensaft an den Darm weiter. Wenn keine Mahlzeiten mehr aufgenommen werden, kann das zu einer Verdickung des Gallensaftes in der Gallenblase führen. Das verdickte Sekret kann sich in der Folge weiter verfestigen und Gallensteine bilden.

Kommen wir noch mal auf das kleine Rechenbeispiel zurück. Wenn wir in kurzer Zeit schlank werden möchten, müssten wir relativ viele Kalorien weniger aufnehmen beziehungsweise diese im Umkehrschluss verbrennen.

5 Kilo abnehmen in kurzer Zeit zu verlieren, würde dann spezielle Auswirkungen auf die Energiebilanz des Körpers haben. Wenn man versuchen würde, 5 Kilo innerhalb einer Woche durch Abnehmen zu verlieren, würde das pro Tag eine enorme Kalorien-Einsparung bedeuten. Ein durchschnittlicher Mann nimmt unter normalen Umständen pro Tag etwa 2500 Kilokalorien zu sich. Bei einem Richtwert von 35.000 Kalorien würde selbst ein 100prozentiges Fasten nicht ausreichen, innerhalb einer Woche Kilogramm durch Abnehmen zu verlieren. Es blieben immer noch 2500 Kilokalorien pro Tag übrig, die im Umkehrschluss verbrannt werden müssten. Dafür müsste diese Person zusätzlich 3 Stunden täglich schwimmen gehen – was abgesehen von der Zeit ein fast aussichtloses Unterfangen darstellt.