abnehmen.net

Abnehmen mit Sanacontrol

Sanacontrol ist ein Quellstoff der Firma Sanaform. Der Quellstoff soll vor den Hauptmahlzeiten mit Flüssigkeit angerührt und eingenommen werden. Der Quellstoff Sanacontrol führt zu einer Sättigung, so dass man bei der darauf folgenden Mahlzeit weniger isst. Indem die Kalorienaufnahme reduziert wird, soll man auf Dauer abnehmen können.

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png

Inhalt des Diätprofils

  1. Wirkungsweise
  2. Expertenfazit

Wirkungsweise

Der Sanacontrol Quellstoff besteht aus einer vernetzen Carboxymethylstärke Natrium Typ C, kurz: modifizierte, natürliche Speisestärke. Dieses Granulat ist geruchs- und geschmacksneutral. Es wird in Verbindung mit Flüssigkeit zu einem Gel, das den Magen füllt.

30 Minuten vor den Hauptmahlzeiten soll man einen Messlöffel Sanacontrol (etwa 3,5 g) in ein Glas oder eine Tasse geben, mit 200 ml kalorienarmer Flüssigkeit wie kaltem Tee, Saft oder Wasser auffüllen und mit einem Löffel sofort umrühren. Sanacontrol darf nicht mit Alkohol oder Heißgetränken eingenommen werden.

Nach dem Umrühren soll man die Flüssigkeit sofort trinken und danach nochmals ein Glas kalorienarme Flüssigkeit trinken (ohne Sanacontrol). Lässt man das Glas mit dem eingerührten Sanacontrol eine Weile stehen, so bildet sich schnell ein Gel, das nicht mehr trinkbar ist. Dies zeigt die Wirkung von Sanacontrol im Magen: Es füllt und sättigt somit mechanisch.

Man soll Sanacontrol, laut Hersteller, nicht mehr als dreimal am Tag verwenden und die Dosierung auch nicht erhöhen. Denn eine darüber hinaus gehende Einnahme des Sanacontrol Quellstoffs begünstigt den Abnehmerfolg nicht zusätzlich, so der Hersteller. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass man Sanacontrol nur 4 Wochen am Stück nutzen und dann für eine Woche pausieren soll bevor man erneut den Quellstoff verwendet.

Sanacontrol ist ein ungefährlicher Wirkstoff. Trotzdem kann es bei der Einnahme zu Nebenwirkungen kommen: Völlegefühl, Blähungen oder Durchfall. Austrocknung oder Blutungen im Magen und Darm sind auf der Packungsbeilage genannte, mögliche aber sehr unwahrscheinliche Nebenwirkungen, die laut Hersteller auch noch nicht aufgetreten sind. Bei Anzeichen einer Neben- oder Wechselwirkung sollte man sofort den Arzt aufsuchen. Menschen, die Medikamente oder die Antibabypille nehmen, sollten beachten, dass die Medikamente mit ausreichendem Abstand zur Einnahme des Quellstoffs eingenommen werden müssen.

Expertenfazit

Ballaststoffe oder Quellstoffe sind zur Gewichtsreduzierung gut geeignet: Sie sättigen lang anhaltend und liefern praktisch keine Kalorien. Jedoch müsste man dafür nicht auf Granulate zurückgreifen: Eine ballaststoffreiche Ernährung, viel trinken und volumenreiche aber kalorienarme Lebensmittel wie Obst und Gemüse haben eine ähnliche Wirkung.

Der Quellstoff in Sanacontrol ist ungefährlich. Dennoch kann die Einnahme, vor allem wenn sie nicht wie vorgeschrieben stattfindet, im seltenen Einzelfall zu unangenehmen Nebenwirkungen führen. Das gilt nicht nur für das Produkt Sanacontrol, sondern auch für andere Quellstoffe. Menschen, die bisher eher ballaststoffarm gegessen haben, können bei der Einnahme von Quellstoffen Verdauungsprobleme bekommen.

Die sättigende Wirkung von Sanacontrol kann unterschiedlich ausfallen: Der eine merkt davon weniger und isst wie gehabt, der andere isst danach weniger und ist schneller satt. Prinzipiell hilft ein solches Produkt jedoch nur beim Abnehmen, wenn man parallel dazu auch seine Ernährung umstellt. Darauf weist auch der Hersteller von Sanacontrol hin. Was bringt es, wenn ich zwar im Volumen weniger esse, aber immer noch zu kalorienreichen Speisen mit viel Fett und Zucker greife? Eine Ernährungsumstellung sollte eine Einnahme von Quellstoffen im Allgemeinen begleiten.

Abnehmen funktioniert langfristig nur, wenn man eine satt machende und kalorienarme Ernährung auf Dauer einhält. Wem sättigende Quellstoffe bei großem Hungergefühl eine Hilfe sind, der kann sie nutzen. Sie ersetzen jedoch keine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung.

Für einen Preis von 59,90 € (Normalpreis) für 4 Wochen ( 2,14€ pro Tag) ist Sanacontrol im Gegensatz zu anderen Diäten oder Ernährungskonzepten nicht sehr günstig. Andere Ballaststoffe oder Quellstoffe, wie Amaranth, Leinsamen oder Guar, die man auch in andere Produkte wie Milch oder Joghurt mischen kann, sind teilweise günstiger. Informier Dich deshalb in einer Apotheke über Quell- und Ballaststoffe und deren Preise.

Außerdem ist es sinnvoll, die Ernährung insgesamt ballaststoffreich zu gestalten.