abnehmen.net

Abnehmen mit Step Aerobic

Mit Step Aerobic kann man abnehmen, keine Frage. Wer das nicht glaubt, sollte mal ein Fitnessstudio aufsuchen und einen Kurs in Step Aerobic besuchen. Wetten, dass er danach seine Meinung über Step Aerobic geändert hat.

Stepaerobic|flickr.com/thinqfitness|http://www.flickr.com/photos/34318182@N07/3409183882/Step Aerobic ist ein Indoor-Sport – zumindest ist er in der Halle entstanden. Das wichtigste Trainingsutensil bei Step Aerobic ist das so genannte Step-Board oder die Step-Plattform. Es handelt sich dabei um eine kleine Fußbank, die aus Kunststoff besteht. Step Aerobic ist eine Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining – außerdem enthält es eine Reihe von Stretching-Anteilen.

Wer mit Step Aerobic abnehmen möchte, sollte sich besonders auf das Ausdauertraining konzentrieren. Dabei können ordentlich Kalorien verbrannt werden. Damit bei Step Aerobic nicht nur Kalorien, sondern auch Fettzellen verbrannt werden, sollte man einige Sachen beachten. Unser Körper holt sich seine Energie auf unterschiedlichen Wegen. Gleichzeitig stehen ihm auch unterschiedliche Energieträger zur Verfügung. Die Hauptlieferanten sind Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße. Die Art der Belastungsform entscheidet, bei welchen Energieträgern sich unser Körper bedient.

Step Aerobic: Fettverbrennung und Muskelaufbau

Wenn das Training sehr intensiv ist und in kurzer Zeit viel Energie verlangt, spaltete der Organismus Kohlenhydrate, um möglichst schnell Energie umzuwandeln. Anders verhält es sich bei der Fettverbrennung – hier nehmen wir wirklich ab. Unser Körper greift bevorzugt auf Fette zurück, wenn die Bewegung lange andauert und gleichzeitig niedrige energetische Anforderungen stellt.

Was heißt das für die Step Aerobic? Am meisten Fett verbrennt man, wenn das Trainingsprogramm von moderater Intensität ist und einen längeren Zeitraum praktiziert wird. Obwohl der Zeitpunkt der einsetzenden Fettverbrennung kontrovers diskutiert wird, geht die Mehrzahl der Experten davon aus, dass diese erst nach einer bestimmten Zeit einsetzt. Je nach Person beträgt diese Zeitspanne zwischen 10 und 20 Minuten. Wer sich bei Step Aerobic in wenigen Minuten bis an die Belastungsgrenze verausgabt, kann kaum damit rechen, Fettzellen zu verbrennen.

Eine andere Zielebene von Step Aerobic ist das Krafttraining. So sind es besonders Gesäß- und Beinmuskeln die bei Step Aerobic zum Einsatz kommen und entsprechend trainiert werden. Der Vorteil: Step Aerobic schont die Gelenke. Im Vergleich zu anderen Sportarten werden Schrittkombinationen und Choreographien äußerst gelenkschonend abgehalten. Oft werden die einzelnen Übungen mit der passenden Musik begleitet.