abnehmen.net

Abnehmen ohne Sport

Sport hält nicht nur gesund – Sport ist auch die wirksamste Methode zum Abnehmen. Abnehmen ohne Sport scheint ein aussichtslosen Unterfangen zu sein – dennoch ist es möglich, abnehmen zu können – auch ohne Sport. Warum hat Sport so einen hohen Stellenwert für das Abnehmen?

mann-joggen-aus-der-puste|istockphoto.com/pkline|istockphoto.com/www.istochphoto.comDie Antwort ist einfach: Wir Menschen haben uns zu einer sitzenden Gesellschaft entwickelt. Viele Arbeitsprozesse laufen automatisch ab, der Mensch muss nur noch denken und lenken. Richtig körperlich schwere Arbeit gibt es sicherlich noch – aber bei weitem nicht mehr in dem Ausmaß, wie vor 100 Jahren. Reisen wir zur Veranschaulichung noch ein wenig weiter in der Geschichte zurück.

In frühester Zeit waren die Menschen auf ihren Körper angewiesen, wenn sie überleben wollten. Körperlich schwere Arbeit war an der Tagesordnung. Ob es nun darum ging, das Feld zu bestellen oder das Vieh zu versorgen. Es gab nur die eine Richtung. Sich auf die faule Haut zu legen, hätte eine Hungersnot zur Folge gehabt. Heute ist der Weg zu einer ausreichende Verpflegung mit weniger Aufwand verbunden – zumindest was die körperlichen Aktivitäten angeht.

 

Bewegungsarmer Alltag macht Sport beim Abnehmen erforderlich

Selbst der Weg zum Supermarkt wird mit dem Auto zurückgelegt. Unser heutiger Gesamtumsatz liegt im Durchschnitt deutlich unter dem von vor hundert oder zweihundert Jahren – dem Fortschritt sei dank. Oder eben auch nicht. Genau das ist nämlich der Grund, warum so viele Menschen mit Übergewicht zu kämpfen haben.

Das Wort Übergewicht kannten die meisten Leute im Mittelalter nicht. Wenn, dann war eine übermäßige Leibesfülle mehr den Adligen und Bessergestellten zugedacht. Genau das ist auch der Grund, warum Abnehmen mit Sport so wichtig ist. Denn der Sport ist oft nur die einzige Möglichkeit, viele Kalorien zu verbrennen. Ohne Sport gestaltet sich das Abnehmen um ein Vielfaches schwieriger. Wenn man ohne Sport abnehmen möchte, ist es vor allem wichtig, die Ernährung straff durchzuorganisieren. Nur mit Hilfe einer gut durchdachten Ernährungsumstellung kann es gel

ingen, sein Gewicht zu reduzieren. Radikal-Diäten kommen dafür weniger in Frage. Obwohl sie verlockend sind, da sie besonders am Anfang größere Erfolge zu verzeichnen haben. Damit der JoJo-Effekt nicht alles wieder einreißt, noch bevor es begonnen hat, sollte man sich daher eher an einer langfristigen Ernährungsumstellung orientieren.

Grundsätzlich muss man beim Abnehmen ohne Sport beachten, dass man einfach weniger Kalorien zu sich nimmt, als man tagsüber verbraucht. Wichtig ist es daher, erstmal seinen täglichen Gesamtumsatz zu berechnen. Dabei wird man feststellen, dass man selbst schon beim Saubermachen Kalorien verbrennen kann.