abnehmen.net

Abnehmen: Rezepte zum Schlank werden

Die besten Rezepte zum Abnehmen aus den besten und beliebtesten Diäten von abnehmen.net: So könnt ihr gesund und kalorienarm essen und müsst beim Abnehmen nicht hungern, sondern ihr könnt genießen.

Welche Diät ihr auch immer macht, ob LowFat Diät, GLYX oder Low Carb, die Gerichte müssen kalorienarm sein, damit ihr dabei auch abnehmen könnt. Gleichzeitig müssen sie auch sättigen, damit ihr die Diät besser durchhaltet.  Wir haben euch die Top 5 Rezepte der Diäten GLYX, Low Fat und einer Low Carb Ernährung zusammen gestellt. Ihr könnt sie miteinander kombinieren und werdet dabei gesund und schnell abnehmen.

©kirahoffmann

©kirahoffmann

1) Glyx Diät Frühstück: Ballast-Beerenjoghurt

Zutaten: 150 g Joghurt (1,5% Fett), 2 Esslöffel Leinsamen, 3 Esslöffel Haferflocken, eine Handvoll Beeren (Tiefkühl oder frisch), 1 Spritzer Süßstoff und etwas Wasser, wenn man es cremiger mag

Joghurt mit Leinsamen, Haferflocken, Süßstoff und (wer mag) etwas Wasser in einer Schüssel kräftig verrühren und die Beeren darüber verteilen. Wenn ihr gefrostete Beeren verwendet, dann taut diese vorher kurz in der Mikrowelle auf.

Pro Portion circa: 250 Kalorien, 10 g Fett, 43 g Kohlenhydrate, 15 g Eiweiß

2) Low Fat Mittagessen: Exotisch fruchtiges Fischfilet

Zutaten: 150-170 g Fisch (fettarme Fischsorten wie Rotbarsch), 50 g frische Ananas in Würfeln, 50 g Erbsen, Curry, Zitronensaft, Paprikapulver edelsüß, 1 Teelöffel Rapsöl, 1 Banane in Scheiben, ½ Zwiebel

Das Fischfilet waschen und in kleine Würfel schneiden. Dann mit Zitronensaft, Salz, Paprika und Curry würzen. Zwiebel in etwas Öl andünsten und die Fischwürfel hinzugeben. Den Fisch für 7-8 Minuten auf niedriger Hitze garen. Danach Banane, Ananas und Erbsen hinzugeben und noch mal 5 Minuten garen. Dazu serviert ihr Wildreis oder Vollkornreis.

Pro Portion mit 100 g gekochtem Vollkornreis circa: 650 Kalorien, 9 g Fett, 103 g Kohlenhydrate, 43 g Eiweiß

3) Low Carb Abendessen: Selleriesuppe

Zutaten: Einen Knollensellerie, 300-400 ml Gemüsebrühe, 50 ml fettarme Sahne, einen Schuss Weißwein, Salz, Pfeffer, Muskat, Sojasauce, Petersilie, 1 Esslöffel Rapsöl

Knollensellerie schälen und in Würfel schneiden. Im heißen Öl anbraten bis sie goldbraun sind. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen (man kann auch später noch etwas mehr Brühe zugeben) und den Sellerie etwa 10-15 Minuten köcheln. Dann pürieren und mit den restlichen Zutaten abschmecken.

Insgesamt circa: 390 Kalorien, 19 g Fett, 26 g Kohlenhydrate,18 g Eiweiß (Ergibt etwa 2-3 Portionen)

4) Low Fat Frühstück: Schinken Ei Sandwich

Zutaten: 1 Vollkornbrötchen, 50 g Magerquark, 1 Teelöffel Meerrettich, 2 Scheiben Räucherschinken, 1 gekochtes Ei

Quark mit Meerrettich verrühren und auf dem Brötchen verteilen. Je Brötchenhälfte eine Scheibe Räucherschinken auflegen. Das gekochte Ei in Scheiben schneiden und auf den Schinken legen.

Pro Portion circa: 380 Kalorien, 18 g Fett, 33 g Kohlenhydrate, 21 g Eiweiß

5) High Protein Mittagessen: Grünkern mit Feta

Zutaten: 150 g Grünkerne, 100 g Feta in Würfel geschnitten, Brühe, Pfeffer, Muskat, Basilikum (frisch oder Tiefkühl)

Grünkerne waschen und mindestens eine Stunde in Gemüsebrühe köcheln (Verhältnis 1:3, also 1 Tasse Grünkerne zu 3 Tassen Brühe) und gar werden lassen. Wenn die Grünkerne aufgequollen sind und die Brühe eingekocht ist, würzt man mit Pfeffer und Muskat. Dann hebt man den gewürfelten Schafskäse und das Basilikum unter.

Pro Portion circa: 510 Kalorien, 23 g Fett, 46 g Kohlenhydrate, 29 g Eiweiß