abnehmen.net

Abnehmen: Sport oder Diät?

Was hilft besser beim Abnehmen: Sport oder eine Diät. Forscher gehen der Frage schon seit Langem nach. Kalorienbewusst Essen versus Kalorien verbrennen beim Sport.


Forscher der Loyola Universität in Chicago gingen der Frage nach dem "Was hilft besser?" wieder einmal nach. Sie verglichen dafür das Essverhalten und das Sportprogramm von Frauen aus Chicago. Die Frauen hatten ein durchschnittliches Gewicht von 84 kg. 

Waage-Frau-abnehmen|istockphoto.com/RASimon|www.istockphoto.com/file_closeup.php?id=5497859 Zum Vergleich wurde parallel dass Ess- und Bewegungsverhalten von Frauen aus Nigeria untersucht, die ein durchschnittliches Gewicht von 58 Kilogramm haben. Annahme war zu Beginn der Untersuchung, dass die nigerianischen Frauen schlanker sind, weil sie sich mehr bewegen. Dies war aber garnicht der Fall.

Wesentlicher Unterschied beider Gruppen von frauen war dagegen die Ernährung: Die Faruen aus Chicago ernährten sich von Gerichten die relativ fetthaltig. Sie aßen im Durchschnitt Mahlzeiten und Lebensmittel, aus denen 40-45 Prozent der Kalorien aus Fett stammen. Außerdem waren die Lebensmittel auch stark verarbeitet (Fertigessen).

Die schlankeren Frauen aus Nigeria pflegten dagegen eine gesunde, ballaststoffreiche Diät mit wenig Fett und magerem Eiweiß. Eine Forscherin meinte dazu, dass Aktivität und Sport wohl nicht der Hauptgrund für eine Gewichtsabnahme sei. Woran liegt das?

Die Forscher vermuten, dass Menschen die Sport treiben, dazu neigen mehr zu essen, frei nach dem Motto: „Ich war  eine Stunde auf dem Crosstrainer, jetzt darf ich auch das Schokolade essen…“. So werden verbrannte Kalorien mit Belohnungen wieder zu Nichte gemacht.

Sport ist beim Abnehmen aber trotzdem wichtig, denn Sport erhält die Muskulatur und Muskeln verbrennen Kalorien, 24 Stunden am Tag. Auch gegen Stress, Krankheiten und für ein gesundes Herz-Kreislaufsystem ist Sport gut. Zusammen mit einer kalorienbewussten Ernährung (mit vielen Ballaststoffen und wenig Fett, wie die Frauen aus Nigeria) schafft man es dann auch zum Wunschgewicht.

Die Chancen, mit Sport allein abzunehmen, sind nicht gut: Man müsste jeden Tag Sport treiben und zudem noch den Appetit im Griff haben, der durch so viel Bewegung steigt. Lieber bewegt man sich allgemein viel und ist so aktiv wie möglich, dann reichen auch 2-3 Sporteinheiten die Woche und kalorienarme Ernährung.