Mittagessen unter 500 Kalorien


Wer kennt es nicht: Man will abnehmen und Kalorien sparen aber in der Mittagspause beim Italiener wird man doch schwach oder man greift gar zu Fast Food wie Döner, Burgern oder Pommes.


Man sollte sich, wenn man abnehmen will, bereits vor dem Mittagessen schon überlegen was man essen möchte. Das heißt nicht, dass man nach dem Frühstück schon wissen muss, was man zu Mittag isst. Doch bevor man die Tür verlässt, um sich etwas zu Essen zu besorgen, sollte man einen Plan haben.

Kalorienfallen der Mittagspause tappen und mehr essen, als für eine Diät gut ist. Deshalb: Informiert euch bereits vormittags, was es in der Kantine gibt oder legt genau fest, welchen Laden ihr zum Mittagessen ansteuert.

Aus diesen Mahlzeiten zum Mittagessen könnt ihr bedenkenlos wählen, denn sie liefern nur maximal 500 Kalorien und sind damit auch zum Abnehmen geeignet:

1) Salatteller mit Thunfisch und Feta

Ein Salat kann schnell zu einer Kalorienbombe werden, aber ein großer Teller mit Gemüse, einer Handvoll Fetawürfeln und 2-3 Esslöffeln Thunfisch liefern gesunde Sattmacher, essentielle Fettsäuren und wenig Kalorien. Vorsicht beim Dressing: Ein Esslöffel Öl liefert knapp 100 Kalorien. Da kann ein fettarmes Kräuter-Joghurtdressing kalorienärmer sein.

2) Fischfilet im Gemüsebett

Ein einfacheres Mikrowellenessen gibt es nicht: Ziplog-Beutel auf, gefrorenes Fischfilet und Tiefkühlgemüse hineinlegen, etwas Kräuterbutter oder Olivenöl und Gewürze hinzugeben und ab in die Mikrowelle. Nach 8-10 Minuten ist das Fischfilet und das Gemüse gegart. Dieses Essen liefert etwa 200 bis 400 Kalorien, je nachdem wie viel Gemüse, Fisch oder Fett man zur Zubereitung nutzt. Prinzipiell kann man sich an diesem Essen satt essen, ohne auf die Kalorien zu achten. Es ist einfach so gesund!

3) Suppe

Gemüsesuppen sind für den Winter ideal. Mittlerweile gibt es im Kühlregal, in Feinkostabteilungen oder dem Tiefkühlfach frische Suppen, die in der Mikrowelle schnell zubereitet sind und meist ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel auskommen. Diätprodukte, wie die von Weight Watchers oder Du darfst, sind ebenfalls geeignet.

Achtet darauf, dass es sich bei den Suppen um Gemüsesuppen wie Minestrone oder Tomatensuppe handelt. Nudelsuppen oder Cremesuppen enthalten meist viele Kalorien. Eine Schüssel Minestrone hat etwa 250 Kalorien. Dazu passt prima ein Vollkornbrötchen mit Kräuterquark.

4) Pizza & Co.

Pizza oder Foccacia muss nicht kalorienreich sein: Wenn ihr auf Salami und andere fette Wurstsorten sowie zu viel Käse verzichtet, dann sind Pizza und Foccacia auch Diättauglich. Gut sind Sorten wie: Brokkoli, Spinat, Rucola-Tomate, vegetarische Pizza, Pizza Formagi. 2 Stück Gemüse Foccacia oder eine halbe Gemüse-Pizza, dazu ein Salat und schon seid ihr satt ohne mehr als 500 Kalorien gegessen zu haben.

5) Brotzeit

Eine Brotzeit ist für viele die am Abend warm essen der typische Mittagssnack. Auch hier kann man lecker und gesund essen, ohne dabei viele Kalorien aufzunehmen. Mit 2-3 Scheiben Vollkornbrot, Kräuterquark oder Frischkäse, Salat, Radieschen, Tomate, Gurke oder einem fettarmen Harzer Käse kann man kalorienarm essen und abnehmen.


Das reicht euch noch nicht? Hier gibt es mehr Rezepte zum Abnehmen.


Deine Bewertung: Nichts Durchschnitt: 3 (4 Stimmen)
Kommentare (0)
Share/Save

Autor: Claudia verfasst am 03.01.2013 13:02
Claudia ist begeisterte Freizeitsportlerin und seit ihrer eigenen Diät, bei der sie ganze 25 Kilo verlor, bestens über Diäten, Abnehm-Methoden und Fitness informiert. Nach ihrer Schwangerschft versucht sie nun Sport, Job und Kind unter einen Hut zu bekommen - was manchmal nicht so einfach ist.
 
Dein Name*:
E-Mail *:
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
* Dieses Feld wird benötigt.
Antwort:
Über Änderungen informieren.