Wie oft sollte man sich wiegen?


Beim Abnehmen hat man das Gewicht immer im Blick: Man wiegt sich um festzustellen, ob die Diät erfolgreich ist oder nicht. Doch wie häufig sollte man sich Wiegen während man abnimmt?


Das Wiegen ist wichtig beim Abnehmen: Es motiviert Dich und zeigt Dir, ob Du gesund abnimmst oder nicht. Die Waage ist aber nicht der ausschließliche Indikator dafür, wie gesund oder ungesund Du abnimmst. Denn nicht nur auf die Gewichtsreduzierung kommt es an.

Wichtiger ist vielmehr: Wie viel Umfang hast Du am Bauch verloren und um wie viel Prozentpunkte hat sich Dein Körperfettanteil verringert? Die Beantwortung dieser Fragen ist viel wesentlicher, denn sie sagen aus: Wie viel Fett ist weg. Ein Gewichtsverlust kann schließlich auch Wasserverlust oder Muskelabbau bedeuten. Und das ist zum erfolgreichen Abnehmen eher unerwünscht.

Du solltest neben dem regelmäßigen Wiegen also auch den Bauchumfach (eventuell auch noch Bein- und Armumfang) messen und Dir zumindest eine Körperfettwaage zulegen, die neben dem Gewicht auch eine grobe Auskunft über den Körperfettanteil und den Wasseranteil im Körper liefert.

Wie oft sollte ich mich Wiegen?

Wenn Du abnehmen willst suche Dir am besten einen festen Tag in der Woche, an dem Dich Dich wiegt. Ein fester Wiege-Tag pro Woche ist deshalb gut geeignet, weil in sieben Tagen auch einmal Gewichtsschwankungen auftreten können, die mit der Gewichtsreduzierung und dem Abbau von Körperfett nichts zu tun haben: Bei Frauen sind dies oft Wassereinlagerungen oder Verdauungsstörungen.

Das Wiegen sollte also immer am selben Tag und am besten auch zur selben Uhrzeit stattfinden: Morgens nach dem Aufstehen ist es am besten, denn dann sind auch die Schwankungen des Gewichts, die über den Tag auftreten können, ausgeblendet.

Beachte: Es kann auch mal für einige Wochen zu einer Gewichtsstagnation kommen. Das ist ganz normal, denn der Körper gibt die Fettreserven erfahrungsgemäß eher stoßweise frei. Wenn Du ein Gewichtsplateau erreicht hast und es mal nicht weiter geht, dann mach Dich deshalb nicht verrückt. Halte weiter durch, denn bald geht es wieder abwärts. Das Wiegen kann dann auch schon mal 2 bis 3 Wochen „erfolglos“ sein. Aber Durchhalten lohnt sich, denn meist springt das Gewicht danach wieder schneller nach unten.

Gewicht halten und Wiegen


Wer bereits erfolgreich abgenommen hat und nun sein Gewicht halten möchte, der sollte das Wiegen trotzdem regelmäßig beibehalten. Das dient der Kontrolle, gerade wenn man Schritt für Schritt wieder die Kalorienmenge erhöht. Du solltest Dich in der Übergangsphase, von Abnehmen zu Gewicht halten, weiterhin einmal wöchentlich wiegen. Nach dem Abnehmen ist es ganz normal, dass Du ein bis drei Kilo zunimmst, denn Dein Körper lagert wieder mehr Wasser zu den Glukosereserven ein.

Das ist kein Fett, sondern nur das Auffüllen der Reserven, die beim Abnehmen ständig leer waren. Deswegen nehmen viele ein kleines Polster mehr ab (zwei bis drei Kilo), um diese vollkommen natürliche Zunahme nach einer Diät auszugleichen.

Wenn Du Dein Gewicht bereits über mehrere Wochen gehalten hast, dann kannst Du die Wiegephasen verlängern, erst auf zwei Wochen und dann auf einmal im Monat. Zudem wirst Du weitere Signale wahrnehmen können, wenn Du doch einmal zunimmst: Die Hosen kneifen, das Spiegelbild verändert sich, etc.

Wichtig ist es, dass Du Dein Gewicht und Dein Äußeres im Auge behältst. Falls Du doch einmal ein bis zwei Kilo zunehmen solltest und es frühzeitig erkennst, dann ist es einfach diese zwei bis drei Kilo abzunehmen. Stellst Du Dich dagegen alle Jubeljahre auf die Waage und die zeigt plötzlich fünf oder zehn Kilo mehr an, dann ist das schon ein hartes Stück Arbeit und kann Dich schnell demotivieren.

Tägliches Wiegen ist indes nicht nötig und kann sowohl beim Abnehmen als auch beim Gewicht halten für unnötigen Druck, Frust und Stress sorgen: Zwar hat man so tägliche Kontrolle, doch dann verfälschen Gewichtsschwankungen, die ganz normal sind, Deinen Erfolg und Du gibst wohlmöglich zu schnell frustriert auf. Das muss nicht sein!

Diskutiere mit im Forum: Wie kann ich so schnell wie möglich 10 Kilo abnehmen?




abnehmen.net on Facebook
Noch keine Bewertungen
Kommentare (0)
Share/Save

Autor: Claudia verfasst am 26.02.2010 12:28
Claudia ist begeisterte Freizeitsportlerin und seit ihrer eigenen Diät, bei der sie ganze 25 Kilo verlor, bestens über Diäten, Abnehm-Methoden und Fitness informiert. Nach ihrer Schwangerschft versucht sie nun Sport, Job und Kind unter einen Hut zu bekommen - was manchmal nicht so einfach ist.
 
Dein Name*:
E-Mail *:
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
* Dieses Feld wird benötigt.
Antwort:
Über Änderungen informieren.