Abnehmen ohne Diät


Schon allein das Wort „Diät“ schreckt viele ab. Dabei gibt es Diäten, bei denen man gar nicht auf so viel verzichten muss. Wir stellen euch Diäten vor, die mit leckeren Rezepten und einfachen Regeln überzeugen können.


Es gibt Hungerkuren à la Max Planck Diät oder die Model Diät, das alljährliche Buchinger Fasten oder eiweißreiche Abnehm-Methoden wie die Atkins Diät. Keine dieser Ernährungsweisen führt langfristig zum Erfolg. Man kann damit nur kurzzeitig Gewicht abnehmen.

Sobald man wieder normal isst, und das muss man bei dem andauernden Magerkuren garantiert irgendwann, sind die Kilos schnell wieder drauf. Nicht so bei den folgenden, leckeren Diäten. Die versprechen zwar nicht „5 Kilo in 5 Tagen abnehmen“ aber mit ihnen lässt sich das Wunschgewicht leicht für immer halten:

Für Genießer: Greek Doctors Diet

Diese Diät besteht hauptsächlich aus mediterranen und vor allem griechischen Köstlichkeiten. Gesunde, frische Zutaten werden zu würzigen Gerichten kombiniert. Eine Diät, bei der besonders Leckermäulchen und Gourmets auf ihre Kosten kommen dürften.

Beispieltag: Zum Frühstück gibt es zum Beispiel 2 Rühreier mit geräuchertem Lachs und 1-2 gegrillten Tomaten. Gegrillt wird mit Olivenöl. Zum Mittag gibt es Huhn mit Kichererbsen. Dazu ein gemischter Salat mit Essig-Öl-Dressing. Zum Abendbrot dann eine Blumenkohlsuppe. Dazu Gemüse mit Meerbarbe in Orangen-Ingwer-Koriandersauce mit braunem Reis oder Couscous. Als Snack gibt es Magerjoghurt mit Leinsamen oder 10-12 Erdnüsse und einen Apfel.

Für wen geeignet: Die Greek Doctors Diet eignet sich für alle Fans von Fleisch und Fisch. Man sollte gern kochen und auf Zucker und Süßigkeiten weitestgehend verzichten können.


Für Vielbeschäftigte: Weight Watchers Diät

Die Weight Watchers Diät ist eine Ernährungsumstellung. Um schlank zu bleiben, muss man hier nicht immer selbst Kochen, denn es gibt mittlerweile viele Fertiggerichte nach dem Weight Watchers Diätkonzept im Kühlregal des Supermarkts zu kaufen: Die Auswahl reicht von Pangasius-Filet in Currysauce bis zu Hühnerfrikassee und Suppen. Überall wo das Logo Weight Watchers drauf ist, darf der Abnehmwillige unter Beachtung der Points-Angaben zugreifen.

Weight Watchers
©

Man kann natürlich auch am normalen Weight Watchers Diätprogramm teilnehmen: Direkt online oder in regionalen Gruppentreffen.

Beispieltag: Je nachdem wie viele Points man am Tag essen darf, gibt es zum Frühstück beispielsweise ein Käse-Tomaten-Brötchen. Zum Mittag gibt es dann eine Gulaschpfanne mit Spirelli und zum Abendbrot ein provenzialisches Rührei. Als Snack darf es frisches Obst sein.

Für wen geeignet: Die Weight Watchers Diät eignet sich für alle, die ab und zu oder täglich auswärts oder im Büro essen und sich nicht scheuen, Punkte zu zählen. Dafür darf man dann auch, im Rahmen der vorgegebenen Punkte, naschen und schlemmen.

Für Vegetarier: Die 5 Elemente Ernährung

Das ist eine Kost, die besonders für Fans der asiatischen Küche geeignet ist. Hier kommen viele Gewürze, perfekt aufeinander abgestimmt, zusammen. Es gibt kaum Fleisch aber hochwertige Eiweißlieferanten wie Hülsenfrüchte und Sojaprodukte.

Beispieltag: Zum Frühstück gibt es ein Fruchtmüsli. Zum Mittag gibt es gut gewürzte Ingwerlinsen in Kokoscreme und zum Abendbrot etwas Leichtes wie Tomatensalat mit Mozzarella.

Geeignet für: Die 5 Elemente Diät eignet sich für Vegetarier und Kochbegeisterte. Außerdem sollte man mit 3 Mahlzeiten am Tag zu Recht kommen. Dafür sind diese dann sehr abwechslungsreich und frisch.

Für Süßmäulchen: Low Fat 30 Diät

Bei der LowFat 30 Diät spart man eher am Fett, weniger an den Kohlenhydraten. Kohlenhydrate, zum Beispiel aus Zucker oder Stärke, sind in Maßen erlaubt. So sollte man beispielsweise auf fettigen Käsebelag zum Brot verzichten, Marmelade oder Honig sind dagegen erlaubt.

Beispieltag: Zum Frühstück gibt es ein gesundes Müsli mit Obst und Magerjoghurt. Zum Mittagessen Kartoffeln mit Kräuterquark und am Abend Vollkornbrot mit Schinken und Hüttenkäse. Als Snacks darf man Obst, Bonbons oder eine Handvoll Gummibären essen.

Geeignet für: Die LowFat30 Diät ist geeignet für alle, die auf Schweinesteaks, fettige Soßen und die meisten Käse- und Wurstsorten verzichten können und dafür lieber mehr Brot, Kartoffeln und ab und zu fettarme Süßigkeiten essen.


Noch keine Bewertungen
Kommentare (0)
Share/Save

Autor: Katarina verfasst am 08.09.2009 15:10
Katarina liebt das Tauchen. Wenn Sie nicht gerade unter Wasser ist, tanzt sie. Seit Jahren schwingt sie beim Standard/Latein regelmäßig das Tanzbein. Neu ist ihre Garten-Leidenschaft: pflanzen und buddeln mit vollem Körpereinsatz.
 
Dein Name*:
E-Mail *:
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
* Dieses Feld wird benötigt.
Antwort:
Über Änderungen informieren.