Almased Inhaltsstoffe


Almased ist ein Nahrungsergänzungsmittel, dass den Stoffwechsel aktivieren soll. Die Annahme: Viele Menschen ernähren sich falsch. Wer sich nicht ausgewogen und vollwertig ernährt, läuft Gefahr zu wenig lebenswichtige Nährstoffe aufzunehmen. Dadurch kann der Körper sein biologisches Gleichgewicht verlieren.

Viele Zivilisationskrankheiten der heutigen Zeit sind die Folge einer falschen Ernährung. Neben einer Reihe von Vitaminen und Mineralien sind es besonders die Eiweiße, die auf dem täglichen Speiseplan fehlen. Almased ist in der Lage, diese Ernährungslücke zu schließen. Alamased besteht aus hochwertigen pflanzlichen und tierischen Eiweiß mit allen notwendigen Aminosäuren.

Eiweiß in Almased Pulver

Das Eiweiß von Almased weist eine hohe biologische Wertigkeit auf und ist so durch den menschlichen Körper gut verwertbar. Diese wird besonders durch die Kombination aus den Rohstoffen Soja, Milcheiweiß und Honig gewährleistet. Der hohe Eiweißanteil macht Almased auch für Diäten interessant. Eiweiß kann auf mehreren Wegen das Abnehmen begünstigen.

So fungiert es im Rahmen einer Diät vor allem als eine Art Sattmacher. Eiweiß ist ein natürlicher Appetitzügler und unterbindet das Hungergefühl. Bei Low-Carb-Diäten gleicht das Eiweiß die fehlenden Kohlenhydrate und garantiert damit eine ausgeglichene Energiebilanz. Diese Sättigungswirkung konnten in zahlreichen wissenschaftlichen Versuchen nachgewiesen werden.

So regt Eiweiß den Organismus dazu an, mehr Sättigungshormone frei zu setzen. Ein weitere positiver Aspekt, der bei einer eiweißreichen Ernährung beobachtet werden konnte, ist das Ausbleiben des Jojo-Effektes. Menschen, die auf eine eiweißreiche Ernährung setzen, laufen weniger Gefahr, das alte Gewicht wieder zu erlangen – als Teilnehmer, die sich am glykämischen Index orientieren.



Der glykämische Index ist eine Maßeinheit, die Auskunft über den Anstieg des Blutzuckerspiegels gibt. Bei Nahrungsmitteln mit komplexen Kohlenhydraten wie Kuchen oder Schokolade steigt der Index besonders stark an. Die darauf folgende Insulinausschüttung fördert die Speicherung von Fettgewebe. Ein letzter positiver Effekt von Eiweiß ist seine Rolle beim Muskelaufbau.

Eiweiß ist eine Art Brennstoff für Muskelzellen und kann dadurch den Muskelaufbau begünstigen. Je mehr Muskelmasse ein Körper vorzuweisen hat, umso höher ist sein Grundumsatz und damit sein Kalorienverbrauch. Die Kritiker von Nahrungsergänzungsmitteln wie beispielsweise Almased argumentieren, dass eine ausgewogene und vollwertige Ernährung völlig ausreichend ist, um den täglichen Eiweißbedarf zu decken. Nahrungsergänzungsmittel wie Almased kommen nur für die Zielgruppen in Frage, die, sei es krankheits- oder sportbedingt, über einen Eiweißbedarf verfügen, der über dem gewöhnlichen Maß liegt.


Deine Bewertung: Nichts Durchschnitt: 2.3 (4 Stimmen)
Kommentare (0)
Share/Save

Dein Name*:
E-Mail *:
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
* Dieses Feld wird benötigt.
Antwort:
Über Änderungen informieren.