amapur Stundendiät

Jede Stunde essen und dabei abnehmen? Im Rahmen der amapur Diät werden stündlich amapur-Diätprodukte gegessen. Durch die kleinen Portionen soll eine Normalisierung des Insulinspiegels und eine Entlastung des Stoffwechsels erreicht werden. Um trotz reduziertem Kalorienanteil alle Nährstoffe zu erhalten, isst man während der amapur Diät spezielle Formula-Diätprodukte. Die Wirkungsweise von amapur wurde von diversen Zeitschriften getestet. Eine Redakteurin der Fit for Fun z.B. verlor mit amapur 5 Kilogramm in 10 Tagen.

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png

Herkunft der Diät

Die amapur Diät wurde in den 70er Jahren von dem Stoffwechsel– und Diabetesarzt Dr. Desaga entwickelt. Basierend auf dem ursprünglichen Desaga Diätkonzept wurde die Produktpalette sowie das dazugehörige Konzept für eine langfristige Ernährungsumstellung von amapur, in Zusammenarbeit mit der Schweizer Fachklinik Seeblick, ausgebaut und weiterentwickelt.

Die Ernährung im Detail

amapur Diät starten Die amapur Stundendiät unterteilt sich in 2 Phasen: In der Phase 1 soll das Gewicht reduziert und der Stoffwechsel entlastet werden. Dabei isst man ausschließlich die amapur Diätprodukte.

Diese werden in Komplett-Paketen für 5, 10 oder 21 Tage angeboten (Intensivkur), jeweils in unterschiedlicher Zusammensetzung als Männerdiät und Diät für Frauen. Jede Stunde soll eine Portion eines amapur-Produktes gegessen werden, pro Tag sind das circa 12-15 Mahlzeiten.

Abnehmen mit amapur Intensiv

Gif_300x250_Testpaket
Da jede Portion circa 50-60 Kilokalorien liefert, liegt die tägliche Kalorienaufnahme bei 700-900 kcal. Die Nährstoffzusammensetzung besteht aus circa 30% Eiweiß, 55-60% Kohlenhydrate, 10-15% Fett und 30-40g Ballaststoffen.

Die amapur-Produkte enthalten den löslichen Ballaststoff Guar. Es gibt Müslis, Shakes, Suppen, Molken, Kekse und Riegel in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Durch die kleinen stündlichen Mahlzeiten sollen Blutzuckerschwankungen gering gehalten und ein Hungergefühl vermieden werden.

Die amapur Diätprodukte sind über das Internet oder Apotheken erhältlich. Die amapur-Diätpakete gibt es als Männerdiät und als Diät für Frauen.

Ernährung umstellen

In Phase 2 soll das Gewicht durch die Umstellung auf eine ausgewogene Mischkost langsam weiter reduziert bzw. gehalten werden. Unterstützung beim Erlernen eines neuen Essverhaltens bieten Ernährungspläne und ein Diätbuch (z.B. mit Rezepten und Einkaufslisten). Es können auch einzelne Mahlzeiten mit den amapur-Diätprodukten ersetzt werden.

Alternativ kann ein weiteres Diät-Programm für 4 Wochen, genannt Change-Paket, angeschlossen werden. Dieses Change-Programm enthält einen Ernährungsplan mit fünf täglichen Mahlzeiten, wobei einige Mahlzeiten wieder durch mitgelieferte Produkte ersetzt werden. Im Change-Programm beträgt die tägliche Kalorienzufuhr ca. 1.200 Kilokalorien.

Im Buch zur Diät werden, für diese zweite Phase der amapur Diät, folgende Regeln aufgestellt:

  • Regel 1: Trinken Sie ausreichend
  • Regel 2: Essen Sie 5 Mahlzeiten am Tag
  • Regel 3: Frühstücken Sie
  • Regel 4: Essen Sie bunt
  • Regel 5: Essen Sie Qualität statt Quantität
  • Regel 6: Essen Sie sich satt
  • Regel 7: Essen Sie frisch
  • Regel 8: Bewegen Sie sich
  • Regel 9: Ändern Sie Ihre Ess-Gewohnheiten

Der Fokus liegt in der Phase zwei auf einer kalorienbewussten Mischkost. Es sind keine Lebensmittel verboten, Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, fettarme Eiweißprodukte (Fisch, Geflügel) und ungesättigte Fette werden bevorzugt.

Während der Gewichtsreduktion und Ernährungsumstellung wird den Abnehmwilligen Unterstützung per Online-Chat, Telefon oder im Online-Forum angeboten.

Gutschein amapur

Dauer der Diät

Die Abnehmphase (Phase 1) der amapur Diät wird für eine Dauer von mindestens 10 Tage empfohlen. Langfristig (Phase 2) wird vorgeschlagen, sich nach einer ausgewogenen Mischkost zu ernähren.

Vor- und Nachteile

  • Einfach und ohne Zeitaufwand umsetzbar
  • Abwechslungsreicher Einstieg in eine Gewichtsreduktion, keine Shakes in nur einer Geschmacksrichtung
  • Motivation durch schnellen Anfangs-Gewichtsverlust
  • Nicht als Dauerlösung geeignet
  • Fertig-Diätprodukte trainieren kein gesundes Essverhalten an

Gewichtsverlust

Durch die stark reduzierte Kalorienzufuhr in Phase 1 kann mit einem schnellen Anfangsgewichtsverlust gerechnet werden. In Phase 2 soll das Gewicht langsam weiter reduziert bzw. gehalten werden. Beispielhaft zeigt der Fit for Fun Erfahrungsbericht, wieviel Gewicht man mit amapur verlieren kann.

Kalorien / Punkte zählen

In Phase 1 ist durch die eingesetzten amapur Diätprodukte kein Kalorien zählen und Kochen erforderlich. Für Phase 2 bieten der Online-Coach, das Buch und die Internet Seite eine Auswahl an Rezepten. Die tägliche Kaloriezufuhr muss beachtet werden, entweder um weiter anzunehmen oder um das Gewicht zu halten.

Sport & Bewegung

Es wird eine Mischung aus Ausdauer- und Kraftsport empfohlen, mit einigen Übungsanleitungen (im Buch und im Internet).

Zusätzliche Informationen

Nährstoff-Beurteilung

Die in der Abnehmphase eingesetzten Diätprodukte entsprechen §14a Diätverordnung und enthalten alle essentiellen Nähr- und Vitalstoffe. In der Phase 2 setzt die amapur Diät auf eine ausgewogene Mischkost, durch die dem Körper alle wichtigen Nährstoffe zugeführt werden.

Beispieltag

Tagesplan für Phase 2

  • Frühstück: Beeren-Müsli
  • Snack: Gemüse-Sticks
  • Mittag: Zucchini-Joghurt Suppe
  • Snack: Apfel-Möhren-Salat
  • Abend: Gemüsepfanne mit Putenbrust

Expertenfazit

amapur Diät startenDiäten die durch Formula-Produkte einzelne Mahlzeiten oder komplette Tage ersetzen, werden (u.a. von der Deutschen Adipositas Gesellschaft) als sinnvoller Einstieg zu einer kompletten Ernährungsumstellung und Gewichtsreduktion empfohlen.

Besonders stark Übergewichtigen verschaffen diese Diäten eine schnelle Anfangs-Motivation. Sie sind aber keine Dauerlösung und müssen grundsätzlich von einer langfristigen Ernährungsumstellung gefolgt sein.

In beiden Phasen der amapur Stundendiät wird der Körper mit den wichtigsten Nährstoffen versorgt. Die in Phase 2 stattfindende Umstellung auf eine normale, kalorienbewusste Mischkost ist positiv, denn Formula-Diätprodukte können auf Dauer keine natürliche Ernährung ersetzen. Buch und Internet bieten gute Hilfestellungen für diesen Widereinstieg in eine normale Ernährung nach der stark kalorienreduzierten ersten Phase.

Beruflich stark eingespannte Menschen werden die Diät mit den Mahlzeitenersatz-Produkten begrüßen. Eine Auswahl von circa 22 verschiedenen Geschmacksrichtungen bietet Abwechslung, auch wenn die Suppen, Shakes, Müslis, Kekse und Riegel auf Dauer nicht jedermanns Geschmacksnerven befriedigen werden. Alle die lieber weniger oft am Tag essen, können mit dem Konzept der stündlichen Mahlzeiten überfordert sein.

Gif_300x250_ImageStundeprinzip

Die neuesten Bewertungen von euch

Stunde pro Stunde leichter werden

Wer keine Lust auf Kalorien oder Punkte zählen hat, ist mit der Stundendiät bestens beraten. Disziplin und "Laster" ablegen bringen auch langfristig den Erfolg.

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png
Ich habe amapur Ende 2008 gemacht und war sehr begeistert. Am Anfang hatte ich etwas Zweifel, aber nach den ersten Tagen waren diese weg. Hunger hatte ich wirklich überhaupt nicht und das stündliche Essen ist mir nach 2 Tagen auch leicht gefallen. Die Produkte schmeckten mir und die Zubereitung war einfach. Ebenso positiv fand ich, dass ich 10 Tage wirklich NICHTS einkaufen und kochen musste. Mein Ziel waren damals 5 Kg und 3,2 Kg hatte ich allein in den 10 Tagen geschafft und damit war ich sehr zufrieden. Weihnachten kam wieder 1 Kilo dazu, aber das war meine Faulheit, gebe ich ja zu. Danach habe ich mir angewöhnt, viele frische Zutaten zu kaufen und hin und wieder 2-3 Tage amapur einzulegen. (ich finde, dass fällt nicht ganz so schwer). So habe ich dann doch die gesetzten 5 Kilo geschafft.