abnehmen.net

Bananen: Bloß nicht drauf verzichten!

Bananen sind bei vielen Diäten verpönt, denn sie sind für ein Stück Obst ganz schön kalorienreich. Sie beim Abnehmen deshalb zu meiden, ist trotzdem nicht nötig. Dafür sind die Bananen viel zu gesund. Bananen sind bei vielen Diäten verpönt, denn sie sind für ein Stück Obst ganz schön kalorienreich. Sie beim Abnehmen deshalb zu meiden, ist trotzdem nicht nötig. Dafür sind die Bananen viel zu gesund.

Trotz Diät: Nicht auf Bananen verzichten

In Europa kennen wir die Banane fast ausschließlich als Dessertbanane. Ihr Fruchtfleisch ist, im reifen Zustand, mehlig und süß. In anderen Ländern werden oft Kochbananen als Sättigungsbeilage gegessen, ähnlich wie hierzulande die Kartoffel. Das säuerliche Fruchtfleisch der Kochbanane kann nicht roh gegessen werden, daher auch ihr Name.

Die früher importierte Bananensorte „Gros Michel“ soll die geschmacksintensivste und robusteste Bananensorte sein. Leider wird sie heute kaum noch für den Export angebaut, weil ein bestimmter Schimmelpilz die Pflanzen immer öfter befällt. Bei einem Aufenthalt in den Anbaugebieten (Burma, Thailand, Malaysia, Indonesien, Sri Lanka oder Jamaika) sollte man diese Bananensorte unbedingt probieren.

Nun ist die Banane hier als süßer Snackbeliebt und fast jeder mag den Geschmack der Südfrucht. Noch besser als der Geschmack einer reifen Banane sind ihre Inhaltsstoffe. Denn eine Banane liefert viele Vitamine, Mineralien und eine Portion Ballaststoffe.

Bananen Snack mit Früchten

©Pixabay/mohamed1982eg

 

Vitamine und Mineralien in der Banane

Der Vitamin Komplex aus Folsäure, Biotin, Nicotinamid und Pyridoxin macht die Banane zu einem idealen Vitamin B Lieferanten. Tryptophan, eine Vorstufe des Glückshormons Serotonin, wirkt stimmungsaufhellend und ist ebenfalls in der Banane enthalten, genau wie andere essentielle Aminosäuren.

Besonders reich bestückt ist die Banane mit Mineralstoffen: Phosphor, Eisen, Kalium, Magnesium, Mangan und Kupfer werden mit der Frucht geliefert. Magnesium ist besonders beim Abnehmen oder während einer Diät wichtig, denn es reguliert die Energieaufnahme. Ein Magnesiummangel kann zu Störungen im Stoffwechsel führen.

Die guten Seiten der Banane überwiegen: Zwar hat die Frucht auch etwa 95 Kalorien pro 100 Gramm aber eben auch jede Menge Vitalstoffe, die für den Körper gesund sind. Mit dem hohen Ballaststoffanteil sättigen sie zudem sehr gut. Statt einen Müsliriegel oder einen Diätriegel zu essen, sollte man lieber zur Banane greifen. Als Snack vor dem Sport oder Nervennahrung am Nachmittag ist die Banane ideal.

Auch als Frühstück oder Abendbrotersatz (bei einer Diät) macht sich die Banane gut, zum Beispiel als Eiweiß Shake Banane.