abnehmen.net

Body Deluxe Thermoaktiv

Mal wieder heißt es: Abnehmen leicht gemacht und das ohne Hunger, ohne Diät und ohne Stress. Unter dem Namen Body Deluxe werden, von der Firma AP International A Middle East Health & Beauty Company, Schlankheitskapseln zum Abnehmen angeboten. Es gibt zwei verschiedene Diätpillen: Thermoactive und Control. Thermoactive – ein Fatburner – soll dabei die Fettverbrennung und den Stoffwechsel aktivieren, gleichzeitig zudem den Appetit regulieren, die Haut straffen, die Muskeln stärken und die Leistungsfähigkeit erhöhen. Control hingegen ist eine Art Fettblocker, der das Fett aus der Ernährung angeblich reduziere und die Fettverbrennung, Verdauung und Cholesterinsenkung unterstützt.

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png

Inhalt des Diätprofils

  1. Wirkungsweise
  2. Expertenfazit

Wirkungsweise

Thermoactive von Body Deluxe enthält Gurmar Leaf Extract, Smilax Officinalis Root, Black Molybda Camba Extract, Green/Black/White Tea Extract, White Willow Bark Extract, Guarana Seed Extract, Citrus Aurantium Fruit Extract, Gamboogee Fruit (HCA), Grape Seed Extract, Eleutherococcus Leaf Extract, Yucca Leaf Extract, Dioscorea Villosa Root, Coleus Root und Cayenne Fruit.

Diese Wirkstoffe sollen die Thermogenese, die Umwandlung von Körperfett in Wärme, fördern. Eine Verringerung des Appetits soll die Umstellung auf eine gesunde Ernährung erleichtern. Zudem soll durch die Diätpille ein Abbau von Muskelmasse verhindert und die Haut gestrafft werden.

Pro Monat verspricht Body Deluxe Thermoactive einen Gewichtsverlust von 3 bis 5 Kilo, abhängig vom Ausgangsgewicht. Täglich sollen anfangs eine, später jeweils 3 Diättabletten, etwa 30-45 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Zusätzlich gibt es noch die Anweisung, täglich mindestens 3 Liter Wasser, Säfte, Kräuter- und Früchtetees zu trinken. Koffeinhaltige Lebensmittel und Präparate soll man nicht nehmen. Das Produkt sollte ausßerdem nicht länger als 3 Monate hintereinander eingenommen werden. 90 Tabletten kosten circa 79,95 Euro.

Das Produkt Control wird als Ergänzung zu Thermoactive empfohlen und besteht aus den Inhaltstoffen Konjac Extract (Glucomannan), NeOpuntia, L-Carnitin, Vitamin C (Ascorbic acid), Vitamin B1 (Thiamine), Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin B3 (Niacin), Vitamin B5 (Pantothenic acid), Vitamin B6 (Pyridoxine), Vitamin B9 (Folic acid), Vitamin B12 (Cobalamin).

Control soll den Appetit reduzieren und durch den enthaltenen Ballaststoff Konjac Extract sättigen. Der Wirkstoffkomplex NeOpuntia soll die Aufnahme von Fett aus der Ernährung blockieren. Täglich sollen jeweils 4-6 Kapseln, etwa 20-30 Minuten vor dem Essen genommen werden. 120 Kapseln kosten circa 59,95 Euro.

Expertenfazit

Diätpillen, die den Stoffwechsel oder die Fettverbrennung erhöhen sind immer mit Skepsis zu betrachten. Nicht selten sind Nebenwirkungen wie Herzrasen oder erhöhter Puls die Folge. Zudem nimmt allein von einer Fettblocker- oder Fatburner Pille noch niemand ab.

Dazu ist eine kalorienreduzierte, ausgewogene Ernährung in Kombination mit Sport notwendig und eine dauerhafte, negative Kalorienbilanz , also über einen längeren Zeitraum weniger Kalorien aufnehmen als der Körper verbraucht.

Das Produkt Thermoactive verspricht, „gezielt die Fettdepots des Körpers (Bauch, Hüfte, Schenkel, Gesäß)“ zu verbrennen. Abnehmwillige sollten sich davon nicht beeindrucken lassen, denn eine gezielte Reduktion von Problemzonen, nur durch eine Diätpille, ist wissenschaftlich nicht belegbar. Nur Ausdauer- und Kraftsport, kombiniert mit einer kalorienreduzierten Ernährung, kann hier helfen.

Grundsätzlich sollte man immer vorsichtig sein, wenn man auf eine Internetseite stößt, auf der sich keine ausreichende Anbieterkennzeichnung / Impressum findet. Erst recht wenn medizinische oder diätische Produkte vertrieben werden, wie Pillen, Kapseln, Gels oder Ähnliches.

Wer stark übergewichtig ist und sein Abnehmvorhaben mit Unterstützung von Diätpillen begleiten möchte, sollte dies unbedingt vorab mit seinem Arzt besprechen und auf keinen Fall eigenständig irgendwelche Diätpillen im Internet bestellen. In Deutschland zugelassen sind zum Schlankheitsmittel wie Reductil oder Xenical, die der behandelnde Arzt verschreiben muss. Verschreibungsfreie Diätmittel, wie die Diätpille Alli, sind ohne Rezept in der Apotheke erhältlich.

Andere, über das Internet erhältliche, Schlankheitspillen mit teils nicht unerheblichen Nebenwirkungen sind beispielsweise: LiDa Dai Dai Hua oder Ephedrin.

Proactol