abnehmen.net

Christina Aguilera zeigt Kurven

Manchmal ist es schön zu wissen, dass auch die Reichen und Berühmten Probleme mit ihrem Gewicht haben. Wir finden: Oft ist das „Meckern auf hohem Niveau“ aber auch Christina Aguilera scheint es momentan nicht leicht zu haben.

Christina Aguilera (30) wird von den Medien fertiggemacht, weil sie bei den diesjährigen American Music Awards in einem hautengen Kleid auftrat. Zugegeben das Dekolleté hätte ein wenig dezenter ausfallen können. Es war so weit ausgeschnitten, dass man während des Auftritts die pushenden Polster sehen konnte. Aber warum hacken alle auf dem engen Kleid herum? Dürfen Frauen mit ein wenig mehr Kilos keine engen Kleider tragen?

Ok, ganz vorteilhaft war das hautenge und ultra kurze Kleid wirklich nicht. In dem Kleid wirkte sie eher wie eine Presswurst. Christina selbst scheint sich an den Lästereien und bösen Kommentaren nicht zu stören.

„Es geht nicht darum, wie du in einem Kleid aussiehst, es geht darum, wie du dich in dem Kleid fühlst und es geht darum, das Kleid mit Stolz zu tragen. Wenn du ein enges Kleid tragen willst, dann tu es mit Stolz.“, so Christina selbst.

Christina sieht es nicht ein nur wegen ein paar Kilos mehr auf den Rippen gleich im Schlabberlook rumlaufen zu müssen. Die Sängerin sorgt gerne mit engen Outfits, mutigen Frisuren oder extravagantem Make-up für Aufsehen. Ihr scheint es zu gefallen denn das Wichtigste ist, dass sie sich wohlfühlt. Wir finden es toll, dass Christina zu ihren Kurven steht!