abnehmen.net

Christina Ricci total abgemagert

Die aktuellsten Schnappschüsse von Christina Ricci (31) machen uns Sorgen. Die Schauspielerin macht einen abgemagerten und gestressten Eindruck. Pummelig war Christina Ricci nie doch nun geht sie mit ihrer knochigen Figur zu weit. Was ist bloß mit ihr passiert? Ist die Schauspielerin dem Magerwahn verfallen, arbeitet sie zu viel oder ist sie vielleicht sogar krank?

Christina Ricci steht momentan in New York für ihre neue Serie „Pan Am“ vor der Kamera. Die neusten Fotos die beim Dreh geschossen wurden sind erschreckend. Ihre ganze Erscheinung wirkt kindlich und androgyn. Besonders ihre Taille ist extrem schmal. Offenbar scheint das niemanden zu stören. Anstatt, dass die Stylisten von ihrer mageren Figur ablenken unterstützen sie diese mit extra engen Kleidern. Christina sieht sehr zerbrechlich und verletzlich aus. Nicht mehr stark und selbstbewusst wie wir sie eigentlich kennen.

Im Vergleich zu ihrem Co-Star Karine Vanasse (27), verliert Christina eine Menge von ihrer Weiblichkeit und ihrem Sexappeal. Die kanadische Schauspielerin Karine, präsentiert sich durch ihre weiblichen Kurven sehr weiblich und sexy. Sie sieht in ihrem prallgefüllten tief-dekolletierten Kleid viel gesünder aus als ihre Kollegin. Warum hat Christina Ricci bloß so viel abgenommen? Welchen Grund sie auch hat eines steht fest: Mit ein paar Kilos mehr auf den Rippen sah sie viel gesünder aus.