abnehmen.net

Curves Fitness Studios

Aus den USA importiert, gibt es das Curves Fitness-Abnehmkonzept für Frauen mittlerweile auch in Deutschland. In den kleinen speziellen Fitness-Studios, die als Franchise-Unternehmen betrieben werden, werden Fitness und Gewichtsreduktion kombiniert. Aktuell gibt es in Deutschland 8 Studios. Die Curves-Center sind reine Frauen-Studios und sollen so ein Training im angenehmen, recht privatem Ambiente ermöglichen. Ähnliche Konzepte bieten Shape Line, Bellissima, MrsSporty und CaloryCoach.

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png

Inhalt des Diätprofils

  1. Wirkungsweise
  2. Expertenfazit

Wirkungsweise

Gegründet von Gary and Diane Heavin, eröffnete das erste Curves Center 1992 in Texas / USA. Das Konzept besteht aus einem 30minütigen Zirkeltraining Programm, einer Mischung aus Fitness- und Krafttraining sowie einer zusätzlichen Ernährungsberatung.

Kernelement des Curves-Programms ist das 30minütige Training an speziellen Geräten, die sämtliche Hauptmuskelgruppen durch spezifischen Widerstand (mittels Hydraulik-Technik) beanspruchen sollen. Das Zirkeltraining umfasst 8 bis 10 Sport Fitness Geräte.

Ein Curves Trainer unterstützt das Training und gibt Anleitungen für ein effektives Training. Für alle, die nicht einfach nur trainieren möchten, sondern gezielt abnehmen wollen, bieten die Curves Studios ein 6 Wochen Diätprogramm an. In kleinen Gruppen wird gemeinsam abgenommen.

Die Ernährung während der Curves Diät besteht aus täglich fünf kleinen Mahlzeiten. Diese sollen den Stoffwechsel auf Touren bringen und in der einleitenden, einwöchigen „Wenig-Kalorien-Phase“ Hungergefühle vermeiden.

Zur Auswahl stehen zwei Ernährungsweisen:

  • Diätvariante 1: Eine Ernährung mit viel Protein.
  • Diätvariante 2: Eine Ernährung mit dem Schwerpunkt auf Kohlenhydraten.

In beiden Varianten werden keine Lebensmittel komplett verboten, jedoch sollen schnelle Kohlenhydrate (Weißmehlprodukte, Süßigkeiten) gemieden werden

Zusätzlich bietet Curves, wie viele andere Fitnessketten auch, Nahrungsergänzungsprodukte, Vitamine und Proteinshakes in den Studios an.

Die Mitgliedschaft bei Curves ist eine Jahresmitgliedschaft und kostet durchschnittlich 49 Euro im Monat. Unterschreibt aber nicht sofort einen Vertrag, sondern besteht erstmal auf ein kostenloses Probetraining (Curves-Gästepass) und Erstberatung.

Das sollte in jedem seriösen Fitness-Studio möglich sein, schließlich müsst ihr herausfinden, ob ihr euch in diesem Ambiente für längere Zeit wohl fühlen würdet. In einigen Curves-Studios werden als Spezialangebot Test-Wochen angeboten (z.B. 2 Wochen für 29,90 Euro).

Expertenfazit

Eine Kombination aus Ausdauer- und Muskelaufbautraining ist für einen langfristigen Gewichtsverlust und auch für das nachhaltige Halten des Gewichst sehr gut. Viele Frauen scheuen das gezielte Krafttraining immernoch, aus Angst vor riesigen Muskelbergen. Völlig unbegründet, denn nur Profi-Bodybuilderinnen erreichen solche Muskeldimensionen. Frauen fehlt für einen wirklich deutlichen Muskelaufbau das männliche Geschlechtshormon Testosteron.

Muskelmasse ist jedoch ein hervorragender, zusätzlicher Fatburner: Mehr Muskeln verbrennen selbst beim Rumliegen auf dem Sofa, im Ruhezustand Energie. Die private Atmosphäre in den kleinen Curves Studios, zu denen nur Frauen Zutritt haben, hilft vor allem den Damen, die sich nicht in große Fitnesstudios trauen.

Dennoch sollte man es sich auch bei Curves nicht zu kuschelig machen, wenn man wirklich sichtbare Erfolge erzielen möchte. Nur wer intensiv und regelmäßig trainiert und gleichzeitig diszipliniert auf eine kalorienreduzierte Ernährung achtet, wird auch abnehmen.

Gut ist die Kombination aus kurzen, intensiven, betreuten Trainingseinheiten in Kombination mit der Beratung für eine gesunde, kalorienbewusste Ernährung. So lernt Frau, nachhaltig ein neues, schlank machendes Ess- und Bewegungsverhalten.

Positiv ist, dass die Diäternährung bei Curve darauf Wert legt, dass der Stoffwechsel aufgrund einer zu geringen Kalorienzahl nicht herunterfährt. Häufig essen Frauen während einer Diät zu wenig, senken dadurch ihren Grundkalorienverbrauch und nehmen darum nicht weiter ab beziehungsweise sehr schnell wieder zu.

Zudem ist es gut, dass man bei Curve, je nach Geschmackvorliebe, die Wahl zwischen einer Low Carb Diätvariante und einer Mischkost hat. So kommen sowohls Fleisch-Fans als auch Brot-Liebhaber auf ihre Kosten.