abnehmen.net

Diät-Rezept: Blattsalat mit Ziegenkäse

Wer abnehmen möchte hat die Qual der Wahl: Eine schier unendliche Auswahl an Salaten tummelt sich in Rezeptbüchern. Man kann auch selbst mit Salaten sehr gut experementieren.
Einfach mal was ungewöhnliches dazu tun wie Johannisbeeren im Sommer oder Grapefruits und andere Zitrusfrüchte. Man ist erstaunt wie gut die Geschmacksrichtungen “süß”, “sauer” und “herzhaft” in einem frischen Salat harmonieren. Eine weitere Salatidee ist dieses herzhafte Sommergericht:

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kleinen Eichblattsalat
  • 50g Ruccola
  • 50g Feldsalat
  • 1 Granatapfel
  • 120g Ziegenfrischkäse (z. B. Picandou  von der Käsetheke oder Ziegenfrischkäse v. Viva Vital, erhältlich bei PLUS)
  • 2 Teelöffel Akazienhonig
  • 2 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 3-4 Esslöffel Olivenöl
  • Kräuter der Provence
  • Salz und Pfeffer

Die Blatt-Salate waschen und in mundgerechte Stücke zupfen, miteinander vermischen. Die Blattsalate auf  Tellern verteilen. Den Ziegenfrischkäse durch 4  teilen und als Bällchen oder -Zylinder auf das Salatbett legen. Über jeden Teller ein paar Beeren des Granatapfels geben.

In einer Tasse oder einem kleinen Glas Kräuter der Provence, Akazienhonig und Balsamico-Essig verrühren. Nach und nach das Öl hinzugeben. Wem das zu dickflüssig ist, der kann auch noch etwas Wasser hinzugeben. Etwas Salz und Pfeffer über den Blattsalat geben und dann das Dressing darüber träufeln.

Pro Portion ca. 250 kcal.

abnehmen.net Variations-Tipp:

Das ganze kann man wahlweise mit Johannisbeeren oder anderen Früchten, möglichst mit etwas Säure, genießen. Auch kann man statt Ziegenfrischkäse gehobelten Parmesan nehmen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.