abnehmen.net

Diät-Rezept: Erbsensuppe

Eine Suppe ist immer ein Genuss, im Sommer wie im Winter. Außerdem macht eine Suppe satt ohne viele Kalorien. Gerade als Mahlzeit während einer Diät kann die Suppe – in all ihren Variationen – Genuss und leichte Küche unter einen Hut bringen.

Zutaten:

  • 500 g getrocknete Erbsen
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • ca. 300 g Kartoffeln
  • Suppengrün: 2 Möhren, ¼ Knollensellerie, 1 Stange Porree oder Lauch, und 2 Zwiebeln
  • Lorbeerblatt
  • Scheibe Schinkenspeck
  • 4 magere Metwürstchen
  • gehackte Kräuter,Majoran, Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Das Päckchen trockene Erbsen über Nacht in einem Topf mit einem Liter Wasser einweichen lassen. Mit diesem Wasser werden die Erbsen auch gekocht. Den Topf so wie er ist auf den Herd stellen und 2 Stunden bei niedriger Hitze köcheln lassen. 1 Liter Gemüsebrühe aufsetzen und etwa 300 Gramm Kartoffeln, Suppengrün klein würfeln. Kartoffeln und Zwiebeln zum Erbsenwasser geben und  je nach gewünschter Konsitenz ab und zu mit Brühe aufgießen. 1 Lorbeerblatt dazugeben und weitere 10-20 Minuten köcheln lassen.

Parallel dazu: 1 Scheibe Schinkenspeck würfeln und knusprig anbraten (mit ganz wenig Öl!), ½ TL Majoran und einen Bund Petersilie klein hacken. 4 Metwürstchen (Light-Version) oder das Brät von Geflügel-Bratwürstchen in mundgerechte Portionen zerkleinern. Gehackte Kräuter, Schinkenspeck-Würfel und Mett- bzw. Brätstückchen hinzugeben.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals kurz aufkochen lassen. Dazu Vollkornroggenbrot oder Graubrot servieren.

Ein Teller (250ml) liefert ca. 160 kcal.

abnehmen.net Tipp:

Das Rezept nimmt etwas Zeit in Anspruch, man kann es jedoch gut für die Woche vorbereiten (also an einem Sonntag) und hat Montag und Dienstag eine gesunde Mahlzeit. Hier das Video zum Rezept: