abnehmen.net

Diät-Rezept: Rotbarsch auf Gemüsebett

Ideal zum Abnehmen: Fisch, Vollkornreis und Gemüse bilden eine schlanke Mahlzeit aus gesunden Fetten, sättigendem Eiweiß und verdauungsfördernden Ballaststoffen.

Unser Diätrezept hat nicht nur wenige Kalorien, sondern ist auch schnell und einfach zubereitet! Damit wir ausreichend mit gesunden Omega-3-Fettsäuren und dem, für die Schilddrüse wichtigen Jod versorgt werden, sollte zwei- bis dreimal die Woche Fisch auf dem Teller kommen.

Der Rotbarsch ist ein Tiefseefisch aus dem Nordatlantik. Er ist mit 3,6 g Fett und 105 kcal pro 100 g ein eher fettarmer Seefisch.

Zutaten (circa 2 Portionen):

  • 240 g Rotbarschfilet (tiefgefroren)
  • 130 g Vollkornreis
  • 1 große Paprikaschote
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Chicoree
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 EL fettarmer Frischkäse
  • 1 TL Gefro-Suppe bzw. andere klare Brühe
  • 1 TL Gefro-Fleischwürze oder Salz & Pfeffer
  • Petersilie (Tiefgefroren)

Zubereitung:

Den Vollkornreis in Wasser mit einem TL klare Brühe kochen. 2 EL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die in Streifen geschnittene Zwiebel und gewürfelte Paprika leicht darin andünsten. Das Rotbarschfilet würzen und auf dem Gemüse in der Pfanne (mit geschlossenem Deckel) circa 4 Minuten dünsten.

Nach 4 Min. den Fisch wenden. Den in Streifen geschnittenen Chicoree dazu geben und weitere 4 Minuten garen. Mit Vollkornreis servieren und mit Petersilie bestreuen. (Zubereitungszeit ca. 20 Min.)

Eine Portion hat ca. 480 kcal

abnehmen.net Tipps:

  • Wem der Gemüse-Sud als Soße nicht genügt: zum Rotbarsch passt eine leichte Senfsoße
  • Statt Paprika, Zwiebel und Chicoree eignet sich auch Sauerkraut perfekt zu dem Rotbarsch
  • Keine Lust auf viele Kohlenhydrate? Dann lasst den Reis weg und verdreifacht die Gemüsemenge. Schön habt Ihr ein Low-Carb Diätgericht!