abnehmen.net

Diätrezept: Indische Currysuppe

Indisches Essen ist an sich sehr kalorienreich: Joghurt, Erdnüsse, Reis und CousCous, Mais und Fleisch. Natürlich ist es aber auch sehr lecker, denn die Gewürze regen an und sind gut abgestimmt wirklich ein Geschmackserlebnis.

Curry wird gern als Gewürz bezeichnet. Es ist es jedoch eine Gewürzmischung, die in Indien traditionell als Familienrezept weitergegeben wird. Jede Familie hat sozusagen ihr eigenes Curry. Die Mischung wird „Masala“ genannt. Bis zu 36 verschiedene Gewürze können in einer Curry Masala enthalten sein.

Unter anderem: Kurkuma, Senfkörner, Bockshornklee, Ingwer, Kardamom, roter oder schwarzer Pfeffer, Muskatblüte, Kalmuswurzel, Selleriesaat und Lorbeer,Koriander, Kreuzkümmel, Nelken, Chilis, Zimt und Piment. Diese Gewürzmischung hat es also in sich.

Es gibt auch eine Currypflanze, den Currybaum, dessen Blätter Curry genannt werden und Hauptzutat vieler Curry Masalas ist. Wie auch immer ihr Curry kennt oder mögt: Dieses Diätrezept wird euch sicherlich schmecken: Indische Currysuppe.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 300 g Ananas (etwa eine Halbe, geschält)
  • 1 große Banane
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Currygewürz
  • 3 EL Kokosmilch aus der Dose
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 250 ml Milch
  • 150 g gekochte Hühnerbrust
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL geröstete Mandeln
Kalorienarme Indische Currysuppe

©iStock/jjpoole

 

Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln dazugeben. Einige Minuten glasig dünsten lassen. Die Gewürze Kurkuma und Curry darüber streuen.

Ananas und Banane in Würfel oder dünne Scheiben schneiden. Etwa ein Drittel der Ananaswürfel beiseite stellen. Die anderen Fruchtwürfel zu den Zwiebeln in den Topf geben und ebenfalls kurz andünsten lassen, nochmals würzen.

Mit Kokosmilch, der Brühe und möglichst fettarmer Milch ablöschen und aufkochen lassen. Dann mit dem Pürierstab fein zerkleinern.

Die gekochte Hühnerbrust in Würfel schneiden, mit der restlichen Ananas zur Suppe geben und etwa 10 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Mit Salz abschmecken und mit Mandeln dekoriert servieren.

Pro Portion etwa: 237 Kalorien, 29g Kohlenhydrate, 15g Eiweiß, 5g Fett und 4g Ballaststoffe