abnehmen.net

Diätvergleich: BCM versus Almased Diät

Almased und BCM sind beides Diäten, die mit Produkten wie Shakes oder Suppen zum Erfolg führen sollen. Ist es alles nur das Gleiche oder unterscheiden sich die beiden Diäten voneinander? Was muss man bei den Diäten mit Produkten beachten?

Weitere Formula-Diäten findet ihr in unserem “Formula Diäten Test 2017”. Dort haben wir einen eindeutigen Sieger gefunden! 

Almased Diät

BCM Diät

Beispieltag
  • Frühstück: Almased Vitalkost Drink mit Sonnenblumenöl
  • Snack: —
  • Mittag: Chili con Carne
  • Snack: —
  • Abend: Almased Vitalkost Drink mit Sonnenblumenöl
  • Frühstück: BCM BasisKost Erdbeer
  • Snack: —
  • Mittag:BCM BasisKost GemüseCreme
  • Snack: —
  • Abend: Bandnudeln mit Tomaten und Pesto
Sport Im Diätbuch der Almased Diät ist Sport vorgesehen, zum Beispiel: Bauch-Beine-Po, Radfahren und Joggen. Man sollte also 2-3 Mal die Woche Sport treiben. Man bekommt in der Diätberatung oder Online Bewegungstipps, die an das individuelle Fitness-Level angepasst sind.
Kosten Eine Dose Almased kostet zwischen 14 und 19 €, je nach Anbieter. Der Inhalt einer Dose reicht für etwa 14 Mahlzeiten à 35-37 g. BCM hat eine größere Produktpalette. Ein 3-Wochen Startpaket gibt es für 119,45  €, BCM Start  Drink (Dose, 10 Portionen) kostet 25 €, BCM BasisKost Shakes (Dose 24 Portionen) kostet 44,60  € und BCM Basiskost Suppen (Dose, 12 Portionen) kostet 25,60 €.
Auswärtsessen Während der Almased Turbo Diät oder der ersten Phase der Almased Lifestyle Diät nimmt man ausschließlich den Almased Vitalkost Drink ein, so dass Auswärtsessen nicht möglich ist.  Ab dem 3. Tag der zweiten Phase der Almased Lifestyle Diät darf man dann eine leichte Mahlzeit am Tag essen, dies natürlich auch im Restaurant. In den ersten beiden Tagen der BCM Diät ernährt man sich nur vom BCM Start-Drink. In der zweite Phase darf auch hier eine normale Mahlzeit gegessen werden. Dann darf man am Abend oder Mittags auch ein Restaurant besuchen.
Süßigkeiten Süßigkeiten sind während der Almased Diät, zumindest in der 1 und 2 Phase nicht erlaubt. Süßigkeiten sind während der BCM Diät, ebenfalls in der 1 und 2 Phase nicht erlaubt.
Alkohol Während der ersten und zweiten Phase ist Alkohol nicht sinnvoll, schließlich handelt es sich um proteinmodifiziertes Fasten. Beim Fasten ist Alkohol eigentlich grundsätzlich verboten. Laut Hersteller BCM, darf man nur kleine Mengen Alkohol während der Diät trinken, ein Glas Wein oder Bier am Abend ist in Ordnung. Auch Kaffee und schwarzen Tee soll man selten trinken.
Gewichtsverlust Bei Almased Turbo kann der Gewichtsverlust recht hoch sein, da man sich hier nur von Diätdrinks ernährt . Bei Almased LifeStyle ist er auch noch recht hoch (> 1Kg pro Woche bie täglich ca. 1.000 kcal). Das kann widerum zum Jojo Effekt führen, wenn keine Ernährungsumstellung erfolgt. Ebenso wie bei der Almased Lifestyle Diät, kann auch bei der BCM Diät zu Beginn recht schnell abgenommen werden. Ein Gewichtsverlust über 1 Kg pro Woche ist vorstellbar.
Dauer Bei der Almased Turbo Diät ist vom Hersteller keine Höchstdauer genannt. Um Mangelerscheinungen und zu schnellen Gewichtsverlust zu meiden, sollte man eine solche Fastenkur jedoch nicht länger als 2 Wochen durchführen.
Die Almased Lifestyle Diät hat 2 Phasen: An den ersten beiden Tagen (Phase 1) ernährt man sich wie bei der Turbo-Diät. Die Phase 2 mit 1 normalen Mahlzeit kann, je nach angestrebten Zielgewicht, mehrere Wochen andauern.
Die BCM Diät ist ebenfalls in 3 Phasen angelegt. Während der ersten Phase (2 Tage) trinkt man nur den Start-Drink. Die zweite Phase dauert so lang bis das Wunschgewicht erreicht ist und die 3. Phase soll ein Leben lang schlank halten.
Gesundheit Der Almased Vitalkost Drink muss mit Öl angerrührt werden, erst dann entspricht er der Diätverordnung für einen vollwertigen Mahlzeitenersatz und erst mit dem Öl enthält Almased alle essentiellen Nährstoffe im ausreichenden Maß.
Um Mangelerscheinungen und Jojo-Effekt vorzubeugen, sollte man eine Fastenkur wie Almased Turbo, nicht länger als 2 Wochen durchführen.
Die BCM Produkte entsprechen den Anforderungen der Diätverordnung. Sie liefern alle essentiellen Nährstoffe im ausreichenden Maße. Zusätzlich werden während der Gruppentreffen und im Internet Empfehlungen für gesunde Mischkostmahlzeiten gegeben. Ein Schwerpunkt von BCM ist die langfristige Ernährungsumstellung.

Fazit:  Beide Formula-Diäten ersetzen kein gesundes Essverhalten. Besonders nach der Diät mit Almased- oder BCM Produkten ist das Halten des Gewichts nur mit einer gesunden, kalorienbewussten Ernährung möglich. Deshalb schlägt bei vielen der Jojo-Effekt zu, wenn sie die Formuladiät beenden.

Wichtig ist auch, zur 3. Mahlzeit am Tag ein gesundes Gerciht und kein Fast-Food zu essen. Die Auswahl an rodukten, und damit die geschmackliche Vielfalt, ist bei der BCM Diät höher. Der Almased Drink ist dafür im Preis günstiger, muss jedoch zusätzlich mit Öl angerührt werden, um einer vollwertigen Mahlzeit zu entsprechen.

Beide Diäten im abnehmen.net Expertenurtail:

  • Diätprofil der BCM Diät
  • Diätprofil der Almased Diät