abnehmen.net

Dickmacher Eistee?

Tee hat doch keine Kalorien? Eistee müsste dann doch viel besser sein als Cola, Limo oder andere Softdrinks, oder? Eistee ist ein erfrischendes Sommergetränk. Ob dieser Durstlöscher auch während einer Diät eine gute Wahl ist, zeigt unser Eistee-Kalorien Vergleich.

Auch wenn Du gerade abnehmen willst, ein schmackhafter Durstlöscher muss ab und zu sein. Dabei solltest Du nicht nur beim sahnigen Eis oder bei hochprozentigen Cocktails auf die Kalorien achten. Auch Eistee und Limonaden führen schnell zu einem hohen Kalorien-Kontostand.

Denn auch wenn der Name „Eistee“ nach gesundem, schlank machendem Tee klingt, enthalten diese Erfrischungsdrinks oft viel Zucker und damit auch ordentlich Kalorien.

Theoretisch hat Tee, in seiner puren und natürlichen Form, null Kalorien. Praktisch, fertig verkauft als Eistee oder Eistea, trifft das meist nicht mehr zu.

Um den kalten Tee mit Geschmack zu versehen, werden jede Menge Zucker beziehungsweise Süßstoffe zugesetzt. So wird aus dem eigentlich kalorienarmen kalten Tee eine Zucker- und damit flüssige Kalorienbombe.

Hinzu kommen jede Menge Geschmacksverstärker und Säurungsmittel, so dass sich die Inhaltsstoffe der fertigen Eistees wie ein Chemiebaukasten lesen.

Fertig-Eistees im Kalorienvergleich

Wir haben einige der Eistees unter die Lupe genommen und zeigen Euch, was in ihnen steckt. Da man meist ein ganzes Glas auf einmal trinkt, und nicht nur 100 ml, beziehen sich die Kalorienangaben jeweils auf 250 ml. Und damit ihr ein besseres Gefühl für den Zuckergehalt bekommt, haben wir den Zuckergehalt in Form von Würfelzucker verglichen (ein Stück Würfelzucker = 3 Gramm Zucker).

Übrigens: Lasst Euch auch dann nicht in Versuchung führen, wenn die Eistees in einer „Wellness“ Verpackung stecken.

  • Natreen Eistee Zitrone

1 Glas (250ml) = 30 Kalorien
Zucker = 7,5 g, entspricht etwa 3 Stück Zucker

  • Volvic Tee Pfirsich

1 Glas (250ml) = 41,5 Kalorien
Zucker = circa 10 g, entspricht etwa 4 Stück Zucker

  • Gerolsteiner Moment Weißtee & Birne

1 Glas (250ml) = 45 Kalorien
Zucker = 11 g, entspricht etwa 4 Stück Zucker

  • Lipton Ice Tea Peach

1 Glas (250 ml) = 65 Kalorien
Zucker = circa 15 g, entspricht etwa 6 Stück Zucker

  • Nestea Pfirsich

1 Glas (250 ml) = 80 Kalorien
Zucker = cica 18 g, entspricht etwa 7 Stück Zucker

  • Snapple Passionate Peach

1 Glas (250ml) = 87,5 Kalorien
Zucker = circa 9 g, entspricht 3 Stück Zucker

  • JA! Eistee Pfirsich

1 Glas (250ml) = 90 Kalorien
Zucker = circa 21 g, entspricht etwa 8,5 Stück Zucker

Unglaublich was da teilweise an Zucker drin steckt: Über acht Zuckerwürfel pro 250 ml Glas!

Nie wieder Eistee?

Wer auf seine Kalorienbilanz achtet oder abnehmen möchte, der lässt die fertigen Eistees am besten links liegen. Billiger, gesünder, da ohne Zusatzstoffe, und kalorienärmer sind selbst gemachte Eistees. Denn eiskalter Tee ist grundsätzlich ein guter Durstlöscher und eine gelungene Abwechslung  zu Wasser.

Aufwendig ist die Zubereitung von Eistee nicht, im Gegenteil: Es geht schnell und man muss keine schweren Flaschen schleppen! Es gibt dafür sogar schon spezielle Fruchtmischungen Im Teegeschäft oder Supermarkt. Der selbst aufgebrühte Tee hat keine Kalorien und ihr könnt ihn nach eigenen Vorlieben verfeinern.

Pfirsich Sommermärchen

Eine kräftige Portion Pfirsich-Tee (z.B. „White Peach“ von Ronnefeldt) mit Wasser aufbrühen und etwa 15 Minuten ziehen lassen. Danach für drei bis vier Stunden kühl stellen.

Ein Glas (250 ml) gekühlten Pfirsich Saft (z. B von Granini mit 54 kcal/100ml) auf einen Liter Tee hinzu geben, Eiswürfel und einen Spritzer Zitrone dazu: fertig!

Pro Glas (250 ml) = 33 Kalorien

Sauer macht lustig „on the Rocks“

Wer mag kann vorab Limetten- und Zitronenscheiben schneiden und als ganze Scheiben einfrieren oder sie auspressen und ihren Saft in Eiswürfelbehältern gefrieren lassen. Die gefrorenen Scheiben sind ein besonderer Augen- und Gaumenschmaus!

Brühe einen Limetten- oder Zitronentee (z. B. „Lemon Twist“ von Ronnefeldt) kräftig auf und stell ihn für drei bis vier Stunden kühl. Einen Liter Lemon-Tee mit circa drei bis vier Spritzer Zitronensaft und etwas Süßstoff abschmecken. Wer mag kann noch etwas frische Minze hinzugeben.

Beim Süßstoff gilt: Acht Tropfen flüssiger Süßstoff entsprechen einem Teelöffel Zucker beziehungsweise einem Stück Würfelzucker. Eine Süßstofftablette entspricht etwa einem Stück Zucker. Lies vorher die Verpackungsangaben des Süßstoffs, denn die Dosierung kann variieren.

Pro Glas (250 ml) = unter 3 Kalorien

Ingwer Limetten Eistee

Nicht nur heiß getrunken stärkt Ingwer die Abwehrkräfte! Den Ingwer klein schneiden, heißes Wasser drüber und für circa zehn Minuten ziehen lassen. Dann die Ingwer-Stückchen rausnehmen. Saft einer Limette und, wenn gewünscht, ein paar Tropfen Honig dazu. Umrühren und Abkühlen lassen.

Pro Glas (250 ml) = 0 Kalorien (ohne Honig)

Kühle Minze Brise

Frische Pfefferminzblätter mit heißem Wasser übergießen, circa zehn Minuten ziehen lassen. Dann die Minzblätter entnehmen und den Tee ein paar Stunden abkühlen lassen. Kühl, mit einem Spritzer Limette, genießen.

Pro Glas (250 ml) = 0 Kalorien

Grünschnabel

Grünen Tee (z.B „Morgentau“ von Ronnefeldt) aufgießen: Dabei sollte das Wasser zum Aufgießen nicht ganz kochen (ca. 94-96 °C heiß) und der Tee sollte nicht länger als fünf Minuten ziehen.

Der Grüne Tee kann mit vielen Säften verfeinert werden. Besonders gut schmeckt er mit dem Saft aus Zitrusfrüchten (Limette, Zitrone) oder mit etwas Apfelsaft. Pro Liter Tee solltet ihr aber nicht mehr als ein 250 ml Glas Saft hinzufügen, sonst werden es schnell zu viele Kalorien.

Eistee aus Früchte-Tee

Jeden beliebigen Früchtetee heiß aufbrühen, erkalten lassen und schon hat man den perfekten Eistee mit null Kalorien. Hier könnt ruhig mal auf einen guten Früchtee-Tee aus dem Teehaus zurückgreifen. Die Standard-Teesorten aus dem Supermarkt schmecken häufig recht sauer.

Pro Glas (250 ml) = 0 Kalorien (ungesüßt)

abnehmen.net Tipp:

Bereitet euren selbst gemachten Eistee am besten am Abend zu. Dann kann er über Nacht im Kühlschrank abkühlen. Mehr schlanke Rezepte und Tipps zum Kaloriensparen findet ihr hier.

Nach unseren Erfahrungen bietet das Teehaus Ronnefeldt die beste Auswahl an Früchtetees: Grapefruit Punch, Himbeer-Royal, Lemon Twist, Fit & Frucht, Lucky Cherry, White Peach, Pina Colada und viel mehr. Klingt lecker oder?