abnehmen.net

Eignen sich Schüssler Salze zum Abnehmen?

Salz ist Leben. Viele halten diese Aussage bestimmt etwas zu übertrieben. Was, die kleinen weißen Kristalle, die meist eine Art Schattensdasein auf unserem Esstisch fristen, sollen lebenswichtig sein?


Aber Vorsicht mit einer allzu schnellen Meinungsäußerung – denn wahrheitsgetreuer kann eine Aussage gar nicht sein. Ohne Salz könnte der menschliche Organismus nicht funktionieren.

Salz koordiniert an vorderster Front den Wasserhaushalt und spielt eine entscheidende Rolle bei der Übertragung von Impulsen über die Nervenbahnen.

Für den Mediziner Wilhelm Heinrich Schüßler (1821–1898) entscheidet die Salzkonzentration darüber, ob wir krank werden oder nicht. Er entwickelte die Schüssler-Salze zum Abnehmen. Aber warum eignen sich die Schüssler-Salze für das Abnehmen?

Schüsseler Salze zum Abnehmen|pixelio.de/khoffmann|www.pixelio.de/details.php?image_id=155354&mode=searchDie Annahme: Durch das gezielte Zuführen von bestimmten Mineralsalzen soll der Stoffwechsel wieder reaktiviert und so spezielle ernährungsrelevante Blockaden gelöst werden.

Dass sich Schüssler-Salze zum Abnehmen im besonderen Maße eignen, konnte bis zum heutigen Tage nicht wissenschaftlich untermauert werden. Ursprünglich dienten die Schüssler-Salze nicht zum Abnehmen, sondern dem Vorbeugen beziehungsweise der Therapie von Krankheiten.

Heinrich Schüßler war der Überzeugung, dass die Salzkonzentration in den Zellen des Menschen im Gleichgewicht gehalten werden muss – nur in diesem Fall wird die Gesundheit des Einzelnen gesichert.

Entsprechende Mangelerscheinungen hinsichtlich des Mineralhaushaltes können durch eine gezielte Dosierung und Zuführung der Schüssler-Salze kompensiert werden. Die richtige Dosierung ist dabei wichtiger, als die mengenmäßige Versorgung an sich.

In erster Linie haben sie die Aufgabe, die im Körper vorhandenen Mineralien der Zelle besser zugänglich zu machen. Sie regulieren und schaffen im Umfeld der Zellen attraktive Bedingungen, die eine Mineralaufnahme begünstigen.

Schüssler-Salze sind Mineralsalze in stark verdünnter Form. Auch deshalb werden sie in der Regel der Homöopathie zugeordnet und als alternative Präparate ausgewiesen. Wie bei den meisten Arzneimitteln gibt es bei den Schüssler-Salzen genauso viele Befürworter wie Kritiker.

Letztere berufen sich bei der Wirkung alleinig auf den berühmten Placebo-Effekt und führen sichtbare Erfolge eher auf die Selbstheilungskräfte des menschlichen Organismus zurück. Oder anders ausgedrückt: Weil ihr daran glaubt, hilft es euch. Jeder sollte die Erfahrung selber für sich machen, bevor er sich ein Urteil erlaubt.

In der Medizin der Heilpraktiker nehmen diese Salze eine tragende Stellung ein. Viele nutzen Schüssler Salze auch zum Abnehmen. Neben der Aktivierung des Stoffwechsels sollen die alternativen Präparate auch den Fettabbau fördern und den Heißhunger dämpfen.

Ob Schüssler Salze zum Abnehmen taugen? Probieren geht über studieren – Nachteile oder negative Begleiterscheinungen sind bis dato nicht bekannt.