abnehmen.net

Eine Figur wie Kim Kardashian

Schauspielerin, Model und Unternehmerin  – Kim Kardashian versucht sich wie viele Personen aus dem Showbusiness in unterschiedlichen Bereichen. Viele Frauen beneiden Kim Kardashian wegen ihrer Figur. Das Männer Kim Kardishain attraktiv finden, dürfte außer Frage stehen. Was ist das Geheimnis ihrer Ausstrahlung?

Sie behauptet, es liegt an ihren armenischen Genen. Kim Kardashian Vater ist armenischer Abstammung – ihre Mutter hat schottisch-niederländische Wurzeln. Ihr Vater erlangte in den USA Berühmtheit, weil er in den 90ern O.J. Simpson bei seinem Mordprozess verteidigte. Der Aufstieg der Familie Kardashian in das Showbusiness wurde besonders durch die Reality-Soap „Keeping Up with the Kardashians“ geebnet.

Von 2000 bis 2004 war Kim Kardashian mit dem Musikproduzenten Damon Thomas verheiratet. Kim Kardashian hat eine sehr frauliche Figur. Wie sagt man so schön: Sie hat die Kurven an den richtigen Stellen. Auf die Frage, wem sie ihre Figur zu verdanken hat, konfrontierte sie den Reporter mit einer Gegenfrage: Kennen sie armenische Frauen? Offenbar beruft sich Kim Kardashian mit ihrer Figur auf ihre exotischen Wurzeln.

Kim Kardashians Schönheitsgeheimnis

In letzter Zeit sah man von Kim Kardashian allerdings andere Bilder in der Boulevard-Presse. Die zeigen sie mit einer äußerst schlanken Gestalt. Kritiker vermuten, dass die schnelle Wandlung mit hoch dotierten Werbeverträgen für Schlankheitspillen zusammenhängt. Um die Produkte auch entsprechend zu repräsentieren, wurde durch diverse Schönheitsoperationen etwas nachgeholfen. Kim Kardashian weist diese Behauptungen rigoros zurück und beruft sich bei bei ihrer schlanken Figur auf das natürliche Geheimrezept aus Ernährung und Sport. Nur Kim Kardashian wird wissen, was die Ursachen ihrer neuerlichen schlanken Taille sind.

Fakt ist: Sport und Ernährung kann die Kilos purzeln lassen, es sein denn, man befolgt dabei ein paar Regeln. Denn auch hier kann man viel falsch machen. Nicht ganz unerheblich für den Erfolg einer Diät ist das nötige Hintergrundwissen. Viele stürzen sich ahnungslos in ein anspruchsvolles Sportprogramm und wundern sich, warum selbst nach Wochen keine Änderung ihres Gewichts zu erkennen ist. Sport ist nicht gleich Sport. Der Indikator Schwitzen im Sport ist kein Beweis dafür, dass wir durch diesen an Gewicht verlieren. Im Gegenteil: Wenn man eine Gewichtsreduzierung herbei sehnt, ist weniger oftmals mehr. Auch in Sachen Ernährung kann es nicht Schaden, vorab etwas tiefer in die Materie einzutauchen. Wer ganz sicher gehen möchte, sollte sich Rat von professioneller Seite holen – damit die angestrebte Diät nicht in einer Enttäuschung endet.