abnehmen.net

Einfach abnehmen mit Getränken

Ihr möchtet abnehmen, euch beim Essen aber nicht extrem einschränken? Eine große Hilfe, um ein paar Kilos loszuwerden, ist die Umstellung eures Trinkverhaltens. Denn Getränke sind ein oft unterschätzter Dickmacher.


Ihr möchtet abnehmen, euch beim Essen aber nicht extrem einschränken? Eine große Hilfe, um ein paar Kilos loszuwerden, ist die Umstellung eures Trinkverhaltens. Denn Getränke sind ein oft unterschätzter Dickmacher

Frau-Diabetesvorsorge|iStockphoto.com/lisegagne|www.istockphoto.com/stock-photo-291637-confident-woman.phpUm den Kampf gegen die Pfunde zu gewinnen, genügt als erster Schritt, wenn ihr die Cola, den Saft oder die gesüßten Kaffeegetränke gegen einfaches Wasser tauscht. Studien kamen zu der Erkenntnis, dass eine Reduktion der Getränkekalorien eine größere Gewichtsreduzierung mit sich bringt, als allein die Kalorien im Essen einzuschränken.

Als Grund nehmen die Experten an, dass der Unterschied darin liegt, dass kalorienreiche richtige Lebensmittel besser sättigen als süße Getränke. Unter diesem Blickwinkel wird Wasser doch zu einem wahrhaft attraktiven Getränk!

Einfach nur noch Wasser trinken, wie gewohnt weiter essen und dennoch abnehmen? Ganz so einfach ist es leider nicht. Auch beim Essen sollte jeder der abnehmen möchte, auf die Kalorienmenge achten. Probiert doch einfach eine Kombination aus beiden Kalorienspa aus und startet so eine sanfte Diät:

Abnehm Tipp Nummer 1:

Startet eure Diät, indem ihr in der ersten Woche alle kalorienhaltigen Getränke mit Wasser und ungesüßtem Tee ersetzt. Wem das schwer fällt, der kann anfangs noch etwas mit ganz wenig Honig oder Süßstoff süßen, aber versucht, das nach und nach zu reduzieren. Wem pures Wasser zu fade schmeckt, der peppt es mit einem Spritzer Zitrone, Orangensaft, frischen Pfefferminzblättern, Ingwerstückchen oder Gurkenscheiben auf.

Abnehm Tipp Nummer 2:

In der zweiten Woche setzt ihr euch konkrete Ziele, wie:

  • Ich möchte in den nächsten 2 Monaten 5 Kilo abnehmen.
  • Ich möchte mich täglich mindestens 30 Minuten bewegen.
  • Ich möchte täglich drei Portionen Gemüse essen (egal ob als Salat, Suppe, Gemüsesaft oder Gemüsebeilage).
  • Ich probiere jeden dritten Tag ein neues gesundes Lebensmittel aus.

Macht euch einen Wochenplan und schreibt für jede Woche ein konkretes gesundes Vorhaben auf, das ihr umsetzen möchtet.

Abnehm Tipp Nummer 3:

Ab der dritten Woche: Behaltet euer neues Trinkverhalten bei und setzt nun Woche für Woche eines eurer neuen gesunden und schlankmachenden Ziele um. Dokumentiert eure Erfolge, schreibt auf wie ihr euch beider Umsetzung euere Ziele gefühlt habt, was euch schwer und was euch leicht gefallen ist. Auch den erzielten Gewichtsverlust solltet ihr jede Woche einmal festhalten.

So kann euer wöchentlicher Diätplan aussehen:

  8 x 250 ml Gläser kalorienfreie Getränke Sport: 6 x 10 Minuten Einheiten Essen: Kalorien-Menge pro Tag. Menge an Obst und Gemüse. Was fiel schwer? Was fiel leicht?
Montag  
 
     
Dienstag  
 
     
Mittwoch  
 
     
Donnerstag  
 
     
Freitag  
 
     
Samstag  
 
     
Sonntag  
 
     

Wer Inspiration oder Anregung für eine gesunde, kalorienreduzierte Ernährung sucht, der kann in der zweiten Woche den abnehmen.net Diätplan umsetzen. Und lest hier, wie und warum Wasser beim leichter Abnehmen hilft!