abnehmen.net

Ernährungsplan für den Sommer

Ein Plan klingt immer nach Zwang und Pflicht – genau aus diesem Grund scheuen sich viele vor einem Plan. Dabei ist ein Plan für viele Ziele im Leben unerlässlich. Je komplexer das Ziel und der Weg dorthin sich gestaltet, um so sinnvoller ist es, einen Plan zu erarbeiten. Genauso verhält es sich bei einer Diät mit Ernährungsplan.

Einige glauben, sie könnten hier mal ein wenig Schokolade weglassen und sich dort mal auf den Drahtesel schwingen und das reicht aus, um dauerhaft abnehmen zu können. Man verliert aber nicht mal so einfach drei oder vier Kilogramm im Vorbeigehen. Vor allem dann nicht, wenn eine nachhaltige Gewichtsreduzierung geplant ist.

Ernährungsplan bei einer Diät

Ein Ernährungsplan zum Abnehmen kann bei einer Diät mehr sein als bloße Orientierungshilfe. Ein Ernährungsplan sollte deshalb in Ruhe und mit Sorgfalt erstellt werden, denn schließlich muss ein Ernährungsplan viele Variablen berücksichtigen. So nutzt das schönste Rezept nichts, wenn die Zubereitung des Gerichts Stunden in Anspruch nimmt. Wird oft unterschätzt, sollte aber der Faktor Zeit in einem Ernährungsplan eine entscheidende Rolle spielen.

Des weiteren ist es bei einem Ernährungsplan wichtig, sich ein konkretes Ziel zu setzen. Ist das Ziel nur halbseiden formuliert, wird wohl auch die Umsetzung halbseiden sein. Denn damit lässt man sich zu viel Spielraum, was die Umsetzung angeht und das ist für eine Diät nicht gerade günstig. Auch sollten sich die eigenen Vorlieben im Ernährungsplan wiederfinden. Es ist keine Lösung, wenn alle Gerichte kalorienarm und gesund sind, uns aber nicht schmecken.

Eins sollten wir nicht vergessen, eine Diät ist kein Zuckerschlecken und erfordert von unserem Körper Höchstleistungen. Nicht nur der Körper, auch unsere Psyche wird während einer Diät auf eine harte Probe gestellt. Gerade deshalb ist es wichtig, dass sich auf dem Ernährungsplan Nahrungsmittel wiederfinden, die wir mögen. Es sollten sogar bewusst kleine Kalorien-Sünden eingebaut werden, die als Etappenziele dienen sollen und die Motivation und Stimmung hochhalten.

Motivation und Selbstdisziplin gehören zu dem Grundpfeilern einer Diät. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte den Ernährungsplan mit einem passendem Sportprogramm kombinieren. Damit gelingt es uns nämlich, die zweite wichtige Stellschraube für eine Gewichtsreduzierung zu bedienen, den Kalorienverbrauch. Man rückt dann seinem Gewicht gewissermaßen von zwei Seiten auf die Pelle. Jede ernst gemeinte und professionell durchgeführte Diät sollte einen Ernährungsplan zur Grundlage haben.