Forever Young (Strunz-Diät)

Lauf und iss Dich schlank! Die Forever Young Diät nach Dr. Strunz umfasst die drei Säulen: Ernährung, Bewegung, Entspannung. Sein Konzept setzt auf die Wirkung der Hormone als Schlankheitsgeheimnis. Danach begünstigen die Stresshormone Cortisol und Insulin die Fetteinlagerung, Testosteron und Wachstumshormone (HGH) den Fettabbau. Die beiden letzteren sollen durch die Forever Young Diät vermehrt ausgeschüttet werden. Das Ausdauer-Laufen, ist wichtiger Bestandteil der Diät. Die Ernährung setzt auf eine Mischkost mit niedrigem Glykämischen Index.

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png

Herkunft der Diät

Entwickelt wurde die Forever Young Diät, auch Strunz Diät genannt, von dem deutschen Internisten, Gastroenterologen und Fitnesspapst Dr. med. Ulrich Strunz Anfang der 90iger Jahre. Dr. Strunz ist selbst sportlich aktiv (Ultra-Triathlet) und propagiert das Forever Young Konzept in Vorträgen und Seminaren.

Die Ernährung im Detail

Forever Young Diät startenBei der Komponente Ernährung gibt es bei Dr. Strunz diese Punkt zu beachten: auf das Eiweiß achten, genug trinken, ausreichende Vitalstoffversorgung sichern und das Locken der Schlankhormone mit den richtigen Nährstoffen.

Nach dem empfohlenen regelmäßigen Sport verlangt der Körper, laut Dr. Strunz, automatisch nach Nahrungsmitteln, die gesunde Kohlenhydrate und Eiweiße enthalten und weniger nach fettreichen Lebensmitteln. So soll sich das Gefühl für gesunde Nahrungsmittel von selbst einstellen.

Diätkonzept von Dr. Strunz:

Diaet|istockphoto.com/sjlocke|www.istockphoto.com/stock-photo-6286874-pink-at-the-charity-walk.php
1. Stufe – Vital-Fatburning: In der ersten Woche soll mit Hilfe von Bewegung, Eiweiß, Obst und Gemüse ein motivierender Anfangsgewichtsverlust von täglich 0,5 bis 1 Kilo erreicht werden. Es gibt alle vier Stunden einen Eiweißdrink, entweder pur oder mit Obst und Gemüse. Die 1.Stufe wird für 7-14 Tage empfohlen. Im Endeffekt handelt es sich um proteinmodifiziertes Fasten mit etwas Obst und Gemüse. Abends darf dann z. B. ein bisschen gedünstetes Gemüse oder Salat essen.

2. Stufe – Intervall-Diät: Danach schließt sich, so ein weiterer Gewichtsverlust erwünscht ist, Stufe 2 an. Je nach geplantem Gewichtsverlust kann diese Stufe 2 bis 10 Wochen dauern. Im Wechsel wird ein Vital-Fatburning Tag (s. Stufe 1) und ein Forever-Young Tag (s. Stufe 3) durchgeführt. So soll dem Herunterfahren des Stoffwechsel (Jojo-Effekt) entgegen gewirkt werden.

3. Stufe – Forever Young Diät: Damit geht es, so lang wie gewünscht, weiter. Neben einem geringen Gewichtsabbau liegt der Fokus in Stufe 3 auf dem Halten des Gewichts. Es gibt keine festen Diätpläne für jeden Tag. Die Forever Young Tage sind im Baukastensystem aufgebaut. So ein Tag besteht aus Frühstück, vormittags einem Eiweißdrink, Gemüsestreifen und Obst für Zwischendurch, mittags und abends eine normale Mahlzeit.

Die Rezepte setzen auf viel Obst, Gemüse, Vollkorn. Auch für Fischgerichte, vegetarische Gerichte und Gerichte mit magerem Fleisch, wie Geflügel und Wild, gibt es Anregungen.

Für den Fall, dass man mal keine Zeit zum Kochen der Strunz Rezepte hat, soll nicht zur Wurstsemmel, sondern lieber zum Eiweiß-Shake gegriffen werden.

Nahrungsergänzungsprodukte wie Eiweißpulver und Energieriegel können ergänzend eingesetzt werden und sind im Internet erhältlich.

Dauer der Diät

Die erste, sehr restriktive Stufe des Vital-Burning geht über 1-2 Wochen. Danach folgt die Intervall-Diät für 2-10 Wochen, je nach geplantem Gewichtsverlust. Die anschließende Stufe 3 der Forever Young Diät ist als dauerhaftes Ernährungskonzept geplant.

Vor- und Nachteile

  • Großer Stellenwert der Komponente Sport und Motivation zu mehr Bewegung
  • Viel Obst, Gemüse, Ballaststoffe, Fisch sowie magere Milch- und Fleischprodukte
  • Anfangsmotivation durch hohen Gewichtsverlust
  • Restriktiver Plan für Stufe 1 erfordert viel Disziplin (z. B. kaum Abwechslung durch warme Mahlzeiten)
  • Unterversorgung an Fettsäuren, Jod und Eisen in Stufe 1
  • Wer gern einen konkreten Diätplan hat, dem wird das grobe Baukastenprinzip nicht genügen

Gewichtsverlust

In der strengen ersten Phase der Forever Young Diät wird ein Gewichtsverlust von täglich 0,5 bis 1 Kilo angegeben. In der 2. Stufe soll man täglich immerhin noch circa 0,5 Kilo abnehmen können.

Kalorien / Punkte zählen

Kalorien oder Mengen werden nicht gezählt. In Stufe 1 ist eine Restriktion der aufgenommenen Kalorienmenge, durch die Fokussierung auf Eiweißpulver mit etwas Obst und Gemüse, vorgegeben.

Sport & Bewegung

Der Sportteil ist sehr ausführlich beschrieben. Der Fokus liegt auf Laufen und Nordic Walken (täglich mindestens 30 Minuten). Daneben gibt es Muskel-Workout-Programme sowie Dehn- und Entspannungsübungen.

Jedoch können besonders stark Übergewichtige und Menschen die sich lange nicht mehr sportlich betätigt haben damit überfordert sein. Laufen ist auch für Menschen mit Gelenk- oder Rückenproblemen eher weniger geeignet. Alternativen dafür kommen leider zu kurz.

Zusätzliche Informationen

  • Kalorien verbrennen mit Ausdauersport
  • Fit mit Hüttenkäse

Nährstoff-Beurteilung

In der restriktiven Stufe 1 der Strunz Diät fehlen dem Körper wesentliche Nährstoffe, z. B. Fette. In der Stufe 3 (Forever Young Tage) ist die Versorgung mit allen Nährstoffen sicher gestellt.

Beispieltag

Beispiel für Forever-Young Diättag

  • Frühstück: Kiwi-Feigen-Salat
  • Snack: Himbeer-Smoothie
  • Mittag: Ratatouille-Salat mit Mozzarella
  • Snack: Beeren auf Orangenquark
  • Abend: Geflügel-Bällchen mit Kohlrabi Gemüse

Ähnliche Diäten

  • Fit for Fun Diät
  • David Kirsch New York Diät
  • 5-Faktor Diät
  • 3-Stunden-Diät

Expertenfazit

Forever Young Diät startenDie Kombination von ausgewogener Mischkost mit viel Obst und Gemüse und ausreichender Bewegung spricht für dieses Konzept, auch wenn die erste Stufe hinsichtlich Kalorienmenge und Lebensmittelauswahl sehr eingeschränkt ist und viel Disziplin zum Durchhalten erfordert. Für Stufe zwei und drei gibt es eine breite Auswahl an Rezepten.

Der theoretische Teil zu den Hintergründen von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten ist sehr ausführlich beschrieben. Kalorienangaben und Mengenangaben werden nicht angegeben, was es für den Unerfahrenen schwer macht, ein Gefühl für Portionsgrößen und Kalorien zu entwickeln.

Das Baukastensystem, die freie Auswahl der Gerichte aus den Rezepten, macht die Forever Young Diät sehr flexibel, ist jedoch für alle die sich konkrete Vorgaben und einen Diätplan wünschen zu wenig.

Die neuesten Bewertungen von euch

Forever Young – die Top Diät für mich

Mit den AudioKasetten zum Beginn und zur Motivation, eine Hervorragende Methode um endlich den Körper in eine gesünder Routine zu bringen und nicht nur ein paar Pfund, sondern 10 – 20 – 30kg umzusetzen und zu verbrennen. Auf Dauer.

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png
Hervorragend geeignet für alle die endlich Resultate sehen wollen und auch Ihre allgemeines Wohlbefinden, inklusive der Stimmung und Gefühle verbessern wollen. Ich hatte direkte Ergebnisse die sich auch auf lange Sicht gehalten haben. Erfordert einiges and Umdenken in Sachen Ernährung, aber mit dem neuen Wissen und Verständniss erreicht man auch mehr als nur durch blindes Folgen einiger Diät Tips aus der Illustrierten. Lange Zeit habe ich mit Übergewicht zu kämpfen gehabt. Mein absolutes Topgewicht lag bei ca 135kg bei 184cm Körpergröße. Viele Diäten hatte ich schon hinter mit und immer mit dem JoJo Effeckt zu kämpfen. Forever Young klang gut und die AudioKasetten zum Buch waren für mich der entscheidende Faktor. Die Art und Weise wie die Fakten der Diät via der AudioKasette vermittelt wurde gab mir die nötige Motivation und Techniken mit der ersten Stufe zu beginnen und auch durchzuhalten. Locker, leicht laufen war für mich der Weg zusammen mit der Kohlehydrat armen und Eiweißreichen Ernährung. Es sei gesagt das ich auch mit einer schweren Verletzung zu kämpfen hatte, einem zerschmettertem Sprunggelenk von drei Jahren zuvor, das Laufen als Sport eigentlich ausschließen sollte. Aber mit der locker leicht laufen Methode hatte ich großen Spass und erreichte sogar eine bessere Beweglichkeit des Gelenkes. Etwas das ich der umstellung des Körpers auf Fettverbrennung und Instandsetzung zuschreibe, ausgelöst durch die aerobe Bewegung und die entsprechende Nährstoff-, Vitamin- und Spurenelemtzufuhr. Am Ende erreichte ich ein Gewicht von 95 kg. Seitdem ist bei mir das Laufen ein wenig in die Vergessenheit geraten aber nicht die kohlehydrat arme Ernährung. Ich habe auch immer mal wieder zugelegt, aber nie mehr als 108kg und bin immer wieder zurück gekommen zu 95 - 98 kg. Damit fühle ich mich wohl und gesund. Im Moment bin ich wieder bei 106kg und werde mir nun eine neue PulsUhr und Laufschuhe kaufen und die alten Laufreflexe neu aufleben lassen. Von meinen alten Tagen jenseits der 130kg bin ich aber seit der Umstellung zur Forever Young Diät weit entfernt geblieben. Auch mit 1,5 Jahren Völlerei zwischendurch. Mein Fazit, mit den AudioKasetten zum Beginn und zur Motivation, eine Hervorragende Methode um endlich den Körper in eine gesünder Routine zu bringen. Wer glaubt morgens nicht die Zeit zu haben aus dem Bett zu kommen um zu Laufen, ich hatte eine Stunde Fahrt zur Arbeit und jeder Tag an dem ich morgens Laufen war, lief im Geschäft besser für mich als Tage ohne. Wenn immer noch Motivation fehlt, im örtlichen Tierheim gibt es bestimmt einen oder zwei Hunde die glücklich und dankbar für Auslauf sind. Aber Vorsicht. Ich hab irgendwann einfach einen behalten. ;) Auch das habe ich nie bereut. Viel Erfolg und Spass Wolf