abnehmen.net

Formoline L112 Erfahrungen: Kaum Erfolge dafür Durchfall

Teure Tabletten versprechen Schlemmen ohne Reue. Wir haben Erfahrungen zur Formoline L112 Diät unter die Lupe genommen und zusammengefasst.

Formoline L112 ist ein medizinischer Abnehmhelfer, der seit 2001 auf dem Markt ist. Das Konzept ist denkbar simpel: 2x am Tag Tabletten zu den fettreichsten Mahlzeiten des Tagen einnehmen. Formoline L112 soll dafür sorgen, dass die mit Nahrungsfette nicht eingelagert, sondern einfach wieder ausgeschieden werden. Voller Genuss bei verminderter Kalorienzahl. Klingt verlockend. Aber ist der Weg zur Traumfigur wirklich so einfach?

Schon im Beipackzettel wird angedeutet, dass der uneingeschränkte Genuss seinen Preis hat und Formoline L112 auch auch unangenehme Nebenwirkungen mit sich bringen kann. So werden zum Beispiel Verdauungsprobleme, Völlegefühl, Blähungen und Verstopfungen als mögliche Nebenwirkungen aufgeführt

Formoline L112 Erfahrungen

Anwender haben sehr unterschiedliche Formoline L112 Erfahrungen gemacht. Das volle Spektrum möglicher Erfahrungen wird abgedeckt. Von erfolgreichem Gewichtsverlust ohne jegliche Probleme, über Formoline L112 als sinnvolle aber mittelmäßige Unterstützung und vollständig ausbleibendem Diäterfolg bei gesundheitlichen Beschwerden.

Tabletten zum Abnehmen

©istock/mtphoto19

Am häufigsten lassen sich folgende Formoline L112 Erfahrungen beobachten

positive Erfahrungen
+ Einfache Integration in den Alltag
+ Müssen nicht unbedingt zu jeder Mahlzeit eingenommen werden
+ Sättigungsgefühl

negative Erfahrungen
– Gelegentlich Nebenwirkungen wie Durchfall oder Verstopfung
– Häufig kein Abnehm-Effekt
– Kostenfaktor

Bei der Recherche von Formoline L112 Erfahrungen fällt schnell auf, dass die negativen Erfahrungen überwiegen. Der häufigste Kritikpunkt ist ausbleibende Gewichtsreduktion auch nach mehrwöchiger Einnahme der Tabletten. Aber es gibt auch positive Stimmen.

So berichtet Saschca von stabilem Gewicht mit Formoline L112

„[…]- ich halte mein Gewicht damit sehr gut! Zudem funktioniert meine Verdauung nun bestens!”

Auch arancarla hat die Tabletten als sinnvolle Unterstützung ihrer Diät wahrgenommen, die ihr wöchentlich 1 kg Gewichtsverlust beschwert haben,

„[…] ich habe sehr gute Erfahrungen mit formoline L112 gemacht. […] Ich habe so den Start für eine meiner Diäten gelegt und meine Ernährung von fettreich langsam auf fettarm umgestellt, denn ich denke abrupte Nahrungsumstellung führt auch nur selten zum Erfolg. Und Du wirst es nicht glauben aber innerhalb von 5 Wochen hatte ich schon gute 5 Kilo los, die ich auch eisern halte!!! Ich habe formoline nur zur Hauptmahlzeit (warmes Essen) genommen. Bei der Brotmahlzeit, dann auf fettarmen Käse und viel Salat geachtet, das war alles und natürlich ist Wasser das Getränk der ersten Wahl. Da muss man auch aufpassen, denn ich machen leckeren Limos oder Säften steckt ganz schön was an Kalorien / Zucker drin!!!”

Baerlin schwört auf Formoline L112 als Ergänzung zu fettreichem Essen. Er berichtet aber auch, dass ihm die Tabletten alleine nicht beim Abnehmen helfen, sondern eher dazu beitragen, dass die kleinen Sünden nicht ganz so massiv auf den Hüften landen.

„Formoline war für mich der gelegentliche Rettungsanker, den ich genutzt habe, wenn ich eingeladen war und nicht genau wusste, welche Salatsoßen verwendet wurden […] oder der Heißhunger auf ein Brot mit Schokocreme zu groß wurde. […] Ohne Formoline hatte ich am nächsten oder spätestens übernächsten Tag deutlich mehr Gewicht auf der Waage. Mit Formoline ist es deutlich weniger und ich kann meine Diät wie gewohnt weiterführen ohne mich zu ärgern oder zu bereuen.”

Diesem positiven Verständnis der Tabletten als praktischen Diäthelfern stehen auch schlechte Formoline L112 Erfahrungen gegenüber. Verdauungsprobleme, Durchfall und ausbleibender Gewichtsverlust bestimmten die Mehrheit der Erfahrungen.

Rebekka:

„Ich habe eine Packung Formoline L112 gekauft und auch vorschriftsgemäss eingenommen, habe jedoch kein bisschen abgenommen. Das einzige, was war, dass ich Verstopfungen bekam…“

Auch djuuna nimmt nicht auf herkömmlichen Wege ab. Während Rebekka an Verstopfungen leidet, ist bei ihr das Gegenteil der Fall.

“Gebracht hat’s gar nichts. Außer Durchfall. Aber so kann man die Kalorien vielleicht auch einsparen.“

Der User spassgranate fasst seine nicht befriedigenden Formoline L112 Erfahrungen vor dem ernährungswissenschaftlichem Hintergrund gut zusammen.

„Abnehmen mit Formoline L112 funktioniert nicht. Der Grund liegt schlicht und ergreifend im Wirkungsprinzip der Tabletten. Diese verhindern nur zu großen Teilen die Aufnahme von Fetten aus Nahrungsmitteln. Gleichzeitig bedeutet das aber auch, dass bestehende Fettpolster nicht angegangen werden. […] Du erhälst letztlich nicht mal eine Garantie, dass du nicht weiter zunimmst, denn schließlich nehmen wir nicht nur über Fett viele Kalorien zu uns. Kohlehydrate sind ebenfalls interessant, werden aber von Formoline nicht weiter beachtet.“

Dieser Ansatz ist durchaus sinnvoll. Der in den Tabletten enthaltene Wirkstoff Chitosan bindet Studien zufolge wirksam Fette. Das sorgt zwar dafür, dass weniger Nahrungsfette aufgenommen werden, hat jedoch keinen Einfluss auf die Anzahl der Kalorien, die wir sonst zu uns nehmen.

Zudem wird mit dem ausscheiden der Nahrungsfette auch der langanhaltende Sättigungseffekt, den hochwertige Fettsäuren haben vermindert. Das kann dazu führen, dass der Hunger schnell wiederkommt und insgesamt mehr Kalorien aufgenommen werden, als es mit einer etwas fettigeren Mahlzeit der Fall gewesen wäre.

Auch wenn nicht mehr gegessen wird, hilft die verminderte Aufnahme von Fetten höchstens, keine weiteren Pölsterchen anzulegen. Die bestehenden Fettreserven werden davon nicht betroffen. Um Gewicht zu verlieren muss die Einnahme von Formoline L112 muss also zwangsläufig an vernünftiges und durchdachtes Essverhalten gekoppelt sein.

Nur, wenn zusätzlich zu Formoline 112 die Ernährung umgestellt und Sport getrieben wird, kann sich eventuell die hohe finanzielle Belastung rechnen. Die Formoline L112 Erfahrungen vieler Anwender lassen jedoch Zweifel am Preis-Leistungsverhältnis bestehen. Für 48 Tabletten zahlt man derzeit ca. 30 Euro.

Eine Packung mit 48 Tabletten hält tatsächlich tatsächlich nur für 12 Tage, wenn die Gewichtsreduktion statt das Halten des Gewichts im Vordergrund steht. Konsequent eingenommen sind das etwas 75,-€ monatliche Kosten. Bleibt dann der Erfolg aus, die die Enttäuschung groß.

So schreibt Christian:

„Diese Tabletten kosten einfach nur Geld […]. Ich werde dieses Produkt nicht mehr kaufen und eine weiterempgehlung kann ich dafür auch nicht geben.”

Userin Conny Guillermo kritisiert vor diesem Hintergrund das Konzept von Formoline L112

„[…] dass das Produkt offensichtlich auf dauerhafte Einnahme und damit dauerhafte finanzielle Investitionen ausgelegt ist, denn zur Gewichtsreduzierung müssen täglich 4 Tabletten eingenommen werden und zur Beibehaltung (!) des Gewichts ist die Einnahme von 2 Stück/Tag erforderlich. Klingt nicht wirklich sinnvoll und seriös, oder? Gerade, da das Produkt nicht gerade billig ist, sollte man sich das vielleicht auch bei Zeiten überlegen …“

Expertenmeinung: Formoline L112 funktioniert nur unterstützend

Dass der Wirkstoff Chitosan, der Hauptwirkstoff von Formoline L112, fettbindende Eigenschaften besitzt, ist mittlerweile wissenschaftlich und durch zahlreiche klinische Studien belegt. Jedoch ist die Höhe der Fettbindung in der in Formoline L112 enthaltenen Dosierung Expertenmeinungen zufolge bei Weitem nicht ausreichend. Vor allem deswegen erhält Formoline L112 von der Stiftung Warentest lediglich die Bewertung “wenig geeignet”.

Somit schneidet die Diätpille hinsichtlich der Wirksamkeit ähnlich schlecht wie vergleichbare medizinische Abnehmprodukte ab. Abgesehen von den Verdauungsproblemen ist Formoline L112 allerdings gut verträglich. So lange keine Allergie gegen Krebstiere besteht, spricht aus gesundheitlicher Perspektive nichts dagegen, Formoline L112 einmal auszuprobieren.

Abnehmen mit Formoline L112 im Überblick

Frisches Obst und Abnehm-Tabletten

©istock/ratmaner

Vorteile

  • Laut Formoline L112 Erfahrungen leicht in den Alltag zu integrieren
  • Gut verträglich
  • Verminderte Aufnahme von Nahrungsfetten
  • Kann die Diät sinnvoll unterstützen

Nachteile

  • Als alleiniges Diätmittel nicht geeignet – erfordert bereits von Anfang an Disziplin
  • Hoher finanzieller Aufwand
  • Nicht zur schnellen Gewichtsreduktion geeignet
  • Bestehende Fettreserven werden nicht angegriffen
  • Bringt oft Verdauungsprobleme mit sich – die können im Alltag problematisch sein
  • Nicht für Vegetarier, Veganer und Allergiker geeignet, da Chitosan aus Schalentieren gewonnen wird
  • Kann die Wirksamkeit der Antibabypille verringern

Fazit:

Die Erfahrungen mit Formoline L112 deuten darauf hin, dass Formoline L112 nicht alleinig als Diätpille geeignet, sondern nur im Zuge einer grundlegenden Ernährungsumstellung unterstützend wirksam ist. Schnellen Gewichtsverlust wird formoline L112 den Erfahrungen nach nicht bringen.

Gesunde Ernährung, ein durchdachter Diätplan mit täglichem Kaloriendefizit sowie ein Sportprogramm sind zwingender Bestandteil einer erfolgreichen Diät mit Formoline L112. Andernfalls mögen die Tabletten helfen, neue Fettpölsterchen zu vermindern. Die bestehenden bleiben jedoch unangetastet. Um diese anzugreifen sollten klassische Diätprinzipien verfolgt oder auf andere Produkte, zum Beispiel Formula Diäten wie amapur, zurückgegriffen werden.

 

Titelbild: ©istock/Sandra Nicol