Ich nehme trotz Diät nicht ab....
Verfasst von
dakei
am 22.03.2012
08:19 Uhr

Ich nehme trotz Diät nicht ab....

hallo, ich bin 29 Jahre alt und weiblich.
ich bin jetzt bei meinem 11. Diättag und halte tapfer durch. Ich esse keine Süßigkeiten mehr, wenig und wenn nur gesunde Kohlenhydrate, wenig Fett, viel Obst+gemüse und ersetze eine Mahlzeit tgl. durch einen Diätshake. Zudem mache ich ca. 1x die Woche mind. eine Std. Sport. Wasser auch 2 Liter am Tag...  Gestern (also am 10. diättag) war endlich der erste Kilo weg. Gestern Abend war ich beim Sport und habe kein Abendessen gegessen. Trotzdem wiege ich heute morgen nüchtern 500 Gramm mehr.... Warum kann ich nicht abnehmen? ich habe im letzten Jahr knappe 10 kilo zugenommen, die nun drinend wieder weg müssen.  die Schallgrenze von 80 kg ist erreicht, ich bin leider nur 1,72 cm gross.. ich habe Anfang des Jahres die Pille abgesetzt und auch dadurch nochmal ein paar Kilo zugenommen. Ich habe vor ein paar Jahren schon öfters Diäten gemacht, wo ich nach 1,5 wochen sicher immer 1-2 kg weg hatte.... Ist mein Stoffwechsel so im Eimer? Liegt es an den Hormonen? Oder evtl.daran, dass ich seit gut einer Woche Kortison nehmen muss? Ich bin für Tips und Motivation dankbar. Viele Grüße, Dakei
Verfasst von
Frikadelle
am 29.03.2012
15:34 Uhr
               

Hi! Ich würde sagen: Weißt Du, wie hoch Dein Gesamtumsatz ist? Rechne ihn aus und nimm davon 80 %! Du solltest nie unter Deinen Grundumsatz fallen, um Hungerstoffwechsel zu vermeiden. Wenn Du früher in 1-2 Wochen 1-2 Kilo losgeworden bist, war das vor allem Wasser. Wenn Du momentan keins eingelagert hast, kannst Du natürlich auch keins ausscheiden - was ja nicht schlimm ist. 1 Kilo in zehn Tagen klingt nicht schlecht. Und dass Du heute mehr wiegst als gestern, kann daran liegen, dass Du durch den Sport jetzt eben doch mehr Wasser im Gewebe hast. Warte ab: Morgen oder übermorgen ist's sicher wieder weg. Schau mal bei fddb rein, wenn Du gesund abnehmen willst!   

 oder 
Verfasst von
ingolemo
am 24.04.2012
20:41 Uhr

Hi Dakei,

 

fangen wir mal von hinten an: Kortison, Pille abgesetzt = Hormonumstellung und schon einige Diäten in der Vergangenheit durchgezogen! Da würde ich sagen Dein Gesamtstoffwechsel ist etwas aus dem Gleichgewicht.

Wovon ernährt sich Dein Körper im Moment? Es sieht nämlich so aus, als ist Dir genau dass passiert, was Frikadelle so treffend anmahnt: Du bist im Hungermodus. Aufgrund Deiner Daten hast Du einen Grundumsatz von ca. 1600 kcal. Mit dem was Du als Nahrung pro Tag hier aufzählst, liegst Du darunter. Wenn ich vermuten darf, liefen Deine bisherigen Diäten in ähnlicher Form ab, was bedeutet, Dein Körper hat sich diese Hungerphasen gemerkt (Memory-Funktion) und schaltet schneller in die schützende Speicherphase.

Daher meine persönliche Empfehlung: Vergiss Deine bisherige Diät. Überlege Dir genau, ob Du dieses auf und ab die kommenden Jahrzehnte weitertreiben willst oder Deine eigenen Essgewohnheiten ohne mentalen und körperlichen Stress langsam veränderst. Bei letzterem musst Du Dir selbst wirklich Zeit geben. Führe ein Ernährungsprotokoll. Erstelle Deine individuellen veränderbaren Lebensmittellisten.

Baue Deine sportlichen Aktivitäten langsam aber kontinuierlich auf und überfordere Deinen Körper nicht gleich. Bedenke dabei, Muskeln wiegen mehr als Fett. D.h. wenn die Waage sich nicht nach unten bewegt, kann das dennoch bedeuten, dass sich Dein Muskel/Fett-Verhältnis verbessert hat. Nimm daher ab und zu den Spiegel oder THV als Vergleich.

Was Deinen Stoffwechsel angeht, solltest Du erstmal vom Kortison runter und drei Monate nach der letzten Pille abwarten. Da ich, wie hier wohl in der Zwischenzeit bekannt ist, ein Fan von sinoa / calup bin, kann ich Dir das empfehlen.

Als kleine Richtlinie, 2 - 3 kg pro Monat sind vollkommen ausreichend.

Hoffe es hilft Dir ein wenig.

 

ciao ingolemo

 oder 
Verfasst von
Schuhtick
am 01.06.2012
21:05 Uhr
Die 500 gramm haben ja noch nichts zu heißen! Stell die Waage in irgendeinen Schrank und steig einfach die nächste Zeit nicht mehr drauf. Nach einem Monat wiegst du dich dann wieder und ich bin sicher, dass wenn du so weiter machst, dass du viel an Gewicht verlieren wirst. Mach dir keinen Kopf! Pille hin oder her oder Kortison, der Körper sich selber neu einstellen und pendelt das alles schon wieder ein, brauchst nur seine Zeit.
Bin selber im Moment mit meinen Kilos am kämpfen, habe schon 8 und brauche noch 10 Kilo. Ich habe zum Beispiel mit Hypnose die Kilos abgenommen nach meinen Schwangerschaften und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Die Hypnose cd hat mein Mann von Dieter Eisfeld im Netz bestellt und ich höre sie mir immer an, wenn ich auf etwas besonders Appetit habe oder wenn ich kann alle zwei bis drei Tage abends wenn meine zwei Kinder schlafen. Bin jetzt seit drei Monaten dabei. Ich esse nur noch die Hälfte von dem, was ich früher gegessen habe und denke viel mehr darüber nach was ich esse und was nicht.. naja hat sich ja gelohnt, kann es selbst kaum beschreiben. Hauptsache du machst dich nicht verrückt und bewarrst einen kühlen Kopf und es werden bestimmt noch Kilos purzeln!
Daumen drück
 oder 
Dein Name*:
E-Mail *:
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
* Dieses Feld wird benötigt.
Antwort:
Über Änderungen informieren.

Hotel-Alpenresort
Welche Diät passt zu mir?
Kostenlos & zuverlässig -
in nur 3 Schritten!
Teste Dich jetzt