abnehmen.net

Frühstück: optimaler Tagesstart

Das Frühstück ist eine besonders wichtige Mahlzeit, denn es füllt die Energiespeicher, die im Laufe der Nacht aufgebraucht wurden. Es liefert neue Energie für den Tag und ermöglicht den optimalen Tagesstart.

Ein ausgewogenes Frühstück optimale Voraussetzungen für eine gute Hirnleistung. Zudem können laut Studien Menschen die frühstücken eher ihr Gewicht stabilisieren. Aber wie sieht ein gutes Frühstück aus? Ein vollwertiges Frühstück besteht aus vier Bausteinen.

    • 1. Getreideprodukt
      Zum Beispiel eine Scheibe Brot oder ein Brötchen oder eine Portion Getreideflocken/ Müsli. Am besten in Vollkornqualität. Achtet beim Kauf von Müslimischungen darauf, dass kein Zucker zugesetzt wurde.
    • 2. Milchprodukt
      Zum Beispiel ein Glas Milch/Kakao oder eine Scheibe Käse oder ein Becher Joghurt. Wählt dabei die fettarmen Varianten aus.
    • 3. Obst
      Zum Beispiel eine Banane oder ein Apfel oder eine Orange oder eine Birne. Es kann gerne auch etwas mehr Obst sein.
Gesundes Frühstück. Schüssel mit Hafer Müsli mit Joghurt, frischem Obst

©iStock/Foxys_forest_manufacture

Frühstücks-Optionen im Vergleich:

Ungesundes Frühstück

Produkte aus raffiniertem Mehl mit
wenig Ballaststoffen und viel Zucker.

Gesundes Frühstück

Vollkornprodukte kombiniert mit
hochwertigem Eiweiß und Vitaminen.


(ca. 137 kcal pro 30 Gramm Portion)

Zutaten:

  • 500 g Haferflocken
  • 75 g Leinsamen
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Sesamsamen
  • 100 g Kokosraspeln
  • 100 g Öl
  • 3–4 EL Zucker
  • 4 EL Wasser
  • 1 TL Salz
  • 100 g Rosinen
  • Zimt oder Vanillezucker

Haferflocken, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Sesam und Kokosraspeln entweder in einer Pfanne auf dem Herd oder auf dem Blech im Ofen bei 150 bis 180 Grad rösten. Öl, Zucker, Wasser, Salz, Rosinen, Zimt in einer Schüssel verrühren und die warmen Zutaten darunter mischen. Die Mischung fest in die Schüssel pressen, sodass Klumpen entstehen können. Erkalten lassen und luftdicht aufbewahren.