Was hilft gegen Cellulites?


Nur noch einige Wochen bis zum Strandurlaub, bis dahin muss die Figur einigermaßen Bikinitauglich sein. Nervige Hautdellen,  auch Orangenhaut genannt, stören da gewaltig. Was kann man gegen Orangenhaut tun?

Gleich vorab die Enttäuschung: Nein, es gibt nicht das EINE Wundermittel, das man abends eincremt und welches über Nacht die Hautdellen der Cellulite verschwinden lässt. Aber es gibt ein paar Tipps und Tricks, mit denen ihr der Cellulite und euren Problemzonen den Kampf ansagen könnt.

 

Was ist Cellulites überhaupt?

Mit Cellulite-Problemen seid ihr nicht allein, denn sie ist ein Massenphänomen. Acht von zehn Frauen leiden unter Cellulite. Ursache der Cellulite sind Formveränderungen im Unterhautfettgewebe. Das Bindegewebe kann die Fettzellen in der Unterhaut nicht mehr halten. Die im Unterhautfettgewebe enthaltenen Kollagenstränge bilden die unschönen Dellen, wenn das Unterhautfettgewebe an Struktur verliert. Großen Einfluss auf die Dellenbildung haben die genetische Veranlagung, der Östrogenspiegel und der Lebensstil. 

 

Helfen Cellulite Cremes?

Cellulite-Cremes, Gele und Salben sollen durchbluten und entwässern. Sie sind teuer und zeigen meist keinen Effekt, weil sie lediglich auf der Hautoberfläche und nicht in der Tiefe wirken. An die Ursache der Cellulite, die großen Fettkammern, kommen sie nicht heran.

Wenn man nach wochenlangen Cremen überhaupt was bemerkt, dann allenfalls einen Kurzzeiteffekt. Spart euch lieber das Geld für die teuren Cellulite Cremes mit Koffein, Vitamin A, Salicyl- und Glycolsäure oder exotischen Inhaltsstoffen wie Yamswurzel, Guarana-Samen, Tigergras- oder Zitrusfruchtextrakt.

 

Fett absaugen, Wickel oder Ultraschal gegen Cellulite?

Eine Fettabsaugung schafft keine Abhilfe gegen Orangenhaut, denn es wird zwar das Fett, nicht aber die für die Dellen verantwortlichen Collagenstränge entfernt.

Anti-Cellulite-Maßnahmen wie Massagen, Reizstrom, Body-Wrapping (Körperwickel) oder andere kosmetische Behandlungen wirken bestenfalls für einen begrenzten Zeitraum, indem sie das Aussehen der Hautoberfläche verschönern. Nachhaltige Effekte bleiben auch hier aus, die Behandlungen haben eine unterstützende, jedoch keine  auschließliche Wirkung.

Auch andere Anti-Cellulite Methoden wie Softlaser, Tiefenwärme oder Lichttherapie die den Stoffwechsel anregen und das Fettgewebe schmelzen sollen, führen nicht zu langfristigen Ergebnissen. Einige dieser Methode können im Gegenteil zu unschönen Krampfadern oder Besenreißern führen.

 

Welche Ernährung hilft gegen Cellulite?

Eine gesunde ballaststoffreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse, zum Beispiel nach den Prinzipien der Volumetrics Diät, sowie das Trinken von ausreichend Wasser sind hilfreich, bewirken allein aber auch keine Wunder gegen Cellulite. Das Rauchen sollte man am besten aufgeben, den Alkohol-Konsum so weit wie möglich reduzieren.

 

Sport strafft das Bindegewebe!

Und damit wären wir beim absoluten MUSS im Kampf gegen Cellulites: Sport und Fitness. Optimal ist eine Mischung aus Ausdauertraining wie Joggen, Radfahren, Inline-Skaten und Muskeltraining zum Beispiel durch Pilates oder Aerobic. Das heizt die Fettverbrennung an.

Regelmäßiger – die Betonung liegt auf regelmäßig – Sport regt den Stoffwechsel an und strafft das Bindegewebe. Einen Po wie Giselle Bündchen darf man aber auch hier nicht über Nacht erwarten. Es gilt: Ausdauer und Geduld aufbringen, kontinuierlich trainieren und sich im Training auch steigern.

Zur Belohnung fürs Durchhalten könnt ihr euch dann gern ab und an mal eine Massage zur Unterstützung der Cellulite Bekämpfung, und vor allem als Balsam für die sportgetriebene Seele, gönnen.

Anti-Cellulite im Wellnesshotel
  • Übernachtungen inkl. Halbpension
  • 1x Aromawickel
  • 1x Cellulitemassage
  • 1x Ganzkörperpeeling
  • 1x Basenbad im Hydroxeur
  • Panoramahallenbad, Sauna und Laconium, Wassergymnastik

Jetzt zum Anti-Cellulite Wellness-Angebot

 

Erholungsschub im Vacustyler
  • Halbpension
  • Teilnahme an Body - Fitness
  • 1 Gesichtsmassage mit Handpackung
  • 1 x Rücken-/Nackenmassage mit Ölen und gewebeentspannender Heißluft
  • 1 x CO2 Entschlackungsbad
  • 1 x Vacustyler für schlanke Beine, Po und Hüften

Jetzt zum Vacustyler Wellness-Angebot


Noch keine Bewertungen
Kommentare (0)
Share/Save

Dein Name*:
E-Mail *:
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
* Dieses Feld wird benötigt.
Antwort:
Über Änderungen informieren.