abnehmen.net

Gewichtsreduzierung nach dem Sommer

Im Sommer ist es leicht, sein Gewicht zu halten – im Winter sieht die Sache schon ganz anders aus. Gerade nach dem Sommer kann es sinnvoll sein, eine Gewichtsreduzierung anzustreben, um gewappnet in den langen und kalten Winter zu gehen. Denn erfahrungsgemäß nimmt man im Winter wieder zu.

Sommer|pixelio.de/Claudia Hautumm|http://www.pixelio.de/details.php?image_id=478471Das liegt nicht nur an Weihnachten mit Süßigkeiten und Entenbraten. Im Winter fährt der Organismus seine Aktivitäten runter und passt sich so der dunklen und kalten Jahreszeit an. Wer nun seine Kalorienbilanz nicht verändert, muss mit einer Gewichtszunahme rechnen. Aus diesem Grund sollte man in der Zeit vor Weihnachten entsprechende Vorkehrungen treffen.

Im Sommer abnehmen kann jeder – zumindest fällt eine Gewichtsreduzierung im Sommer deutlich leichter. Die Sonne scheint, das Herz lacht – unser Körper sehnt sich geradezu nach Bewegung, Sport und Abenteuer. Auch unser Stoffwechsel läuft dann auf Hochtouren, er arbeitet äußerst konsequent und effektiv. Wenn uns der Herbst mit Sturm und Regen die Vorboten des Winters schickt, wird auch die psychische Ebene beeinflusst. Gerade diese Übergangszeit versetzt uns in gedrückte Stimmung.

Gewichtsreduzierung ist im Sommer leichter

Die meisten Depressionen werden in den Übergangszeiten diagnostiziert.  Auch das Sporttraining wird uns in dieser Jahreszeit nicht gerade leicht fallen. Was sich im Sommer noch leicht anfühlte, kommt uns jetzt wie ein zentnerschwerer Rucksack vor. Laufen im Park macht nicht gerade Spaß, wenn es kalt ist und stürmt. Aber wir werden nicht drumherum kommen, wenn wir nach dem Sommer eine Gewichtsreduzierung anstreben.

Sport und Ernährung sind die wirksamsten Methoden, um sein Gewicht in die gewünschten Bahnen zu lenken. Aber auch hierbei ist guter Rat teuer. Denn nicht jeder Sport eignet sich in gleicher Weise für eine Gewichtsreduzierung. Wer abnehmen möchte, sollte sich auf Ausdauersportarten konzentrieren – diese lassen die Pfunde am ehesten purzeln.

Die Bewegungsmuster und energetischen Anforderungen von Ausdauersportarten sind ideale Voraussetzungen, um den Fettstoffwechsel ordentlich in Gang zu setzen. Sportarten, die maximale  Schnelligkeit und Kraft erfordern, sind weniger geeignet, um nach dem Sommer eine Gewichtsreduzierung zu bewirken. Denn bei diesen Anforderungen schaltet der Körper in einen anderen Energiemodus. Er spaltet Kohlenhydrate, um Energie zu gewinnen und lässt die Fettreserven größtenteils unberührt. Die andere Stellschraube, für eine Gewichtsreduzierung nach dem Sommer, ist die richtige Ernährung. Dabei kommt es vor allem auf die Mischung an. Grundsätzlich sollte die Ernährung ausgewogen und vollwertig sein. Jeder Mensch tickt hinsichtlich der Ernährung und des Stoffwechsels anders. Um einen individuellen, auf die jeweilige Person zugeschnittenen Ernährungsplan zu erstellen, macht es Sinn, sich kompetenten Rat von professioneller Seite einzuholen.