abnehmen.net

Gymnastik: Nicht nur für Omas

Gymnastik ist etwas für rüstige Damen, die sich vor dem Nachmittagsklatsch zur ultimativen Turnstunde treffen – so kann man das Bild ungefähr skizzieren, das die meisten Menschen von Gymnastik haben. Lange Zeit litt die Gymnastik unter ihrem verstaubten Image. Erst in den letzten Jahren hat die Gymnastik eine Art Runderneuerung erfahren. Zwei Gründe gibt es für diesen Imagewandel.

Fitness-Gymnastik|istockphoto.com/Tyler Stalman|http://www.istockphoto.com/stock-photo-2452443-medicine-ball-training.phpZum einen konnten wissenschaftliche Studien belegen, welchen positiven Einfluss die Gymnastik auf die Gesundheit und die körperliche Leistungsfähigkeit hat. Zum anderen sind es Pilates, Yoga und Co., die der Gymnastik zu einem frischen Anstrich verholfen haben. Denn die fernöstlichen Bewegungskonzepte basieren auf gymnastischen Übungen. Diese Tatsache zeigt, wie komplex und wandelbar Gymnastik sein kann. So nimmt die Gymnastik in vielen Sportarten eine wichtige Rolle ein. Besonders bei der Vor- und Nachbereitung von Trainingseinheiten und Wettkämpfen ist Gymnastik ein unverzichtbares Bindeglied.

Gymnastik: Allround-Sport für jedes Alter

Viele Sportler bauen Gymnastik aktiv in ihrer Aufwärmphase ein. Mit Hilfe der Gymnastik soll der Körper auf die bevorstehende Belastung angemessen vorbereitet werden. Gymnastik in Form von Dehnungsübungen dehnt Bänder, Sehnen und Muskeln und macht den Körper so „geschmeidig“ für den Wettkampf. Gymnastische Übungen liefern ein breites Wirkungsspektrum:  Gymnastik ist eine gesunde Mischung aus Dehnung und Kräftigung. Kommt nun noch das Element Bewegung ins Spiel, wird Gymnastik zur Geheimwaffe für das Abnehmen. Der Muskelaufbau durch Gymnastik strafft den Körper und erhöht die Muskelmasse. Das wiederum hat einen höheren Grundumsatz zur Folge. Und dass ein höhere Grundumsatz einen höheren Kalorienverbrauch nach sich zieht, muss an dieser Stelle nicht extra nochmal erwähnt werden. Aerobic ist zum Beispiel ein typisches Beispiel für Gymnastik, die mit dynamischen Elementen umrahmt wird. Bei Aerobic kann man nicht nur stark schwitzen, bei Aerobic kann man auch abnehmen.

Fazit: Gymnastik ist ein echter Sport-Allrounder, die sich längst aus ihren alten Mauern befreit hat. Man könnte auch sagen, dass sich die Gymnastik gewissermaßen emanzipiert hat. Ach ja und Gymnastik schont den Geldbeutel. Viel braucht man nicht, um sich der Gymnastik aktiv hinzugeben. Während für andere Sportarten ein kostenintensives Equipment notwendig ist, kommt die Gymnastik auch hier etwas bescheidener daher. Übrigens noch günstiger wird Gymnastik, wenn man sie so praktiziert, wie es schon die alten Griechen in der Antike getan haben, nämlich im nackten Zustand. Wem es gefällt – jeder nach seiner Fasson.