abnehmen.net

Jennifer Garners Diätplan gegen Babyspeck

Jennifer Garner ist keine der übereifrigen Hollywood Mamas, die nach der Schwangerschaft rapide an Gewicht abnahm. Sie geht ihre Diät langsam an. Denn immerhin, so meint Jennifer, habe man als zweifache Mutter wesentlich Wichtigeres zu tun als zu hungern und ständig Sport zu treiben.


Recht hat sie. Während andere Mamas aus dem Showbiz wenige Wochen nach der Geburt wieder in hautengen Abendkleidern über den roten Teppich stolzieren, sah man von Schauspielerin Jennifer Garner lange Zeit nur Paparazzi Fotos – noch dazu zeigten diese Ben Afflecks Frau in Schlabberlook auf dem Spielplatz mit dem einen oder anderen Kilo mehr als vor der Schwangerschaft.

Jennifer Garner ließ sich aber durch fiese Lästerattacken der Klatschpresse nicht beirren. Sie nahm langsam und gesund mit einem speziellen Diätplan und Workout ab. Jennifer Garners Diätplan sah einen 5 bis 6 Mahlzeiten Rhythmus mit täglich insgesamt 1.600 Kalorien vor. So aß sie während ihrer Diät beispielsweise so:

  • Frühstück: Haferbrei oder ein Omelette aus Eiweiß, dazu frisches Obst
  • Snack: Apfelspalten mit Mandelbutter
  • Mittagessen: Hühnchenbrust mit Mango Chutney und gedünstetem Gemüse, dazu ein Salat
  • Snack: Vollkorncracker mit fettarmen Käse
  • Abendessen: Gegrillter Lachs mit Spargel und Salat

Jennifer Garners Workout wurde mit der Promi Trainerin Valerie Walters entwickelt und Umgesetzt. Sie trainiert auch Stars wie Julia Roberts oder Cindy Crawford. So sah der Trainingsplan von Jennifer Garner aus:

  • Montag: Zirkeltraining mit den Schwerpunkten Rücken, Brust, Bauch Beine und Po.
  • Dienstag: Pilates
  • Mittwoch: 40 Minuten Ausdauertraining auf dem Laufband, Crosstrainer oder Ergometer. Dabei durfte zwischen den 3 Geräten auch gewechselt werden
  • Donnerstag: Zirkeltraining mit den Schwerpunkten Trizeps, Bizeps, Schulter und Hüften
  • Freitag: Pilates
  • Samstag: Pause
  • Sonntag: Pause