abnehmen.net

Kalorien verbrennen beim Sport

Bei Sport kann man viele Kalorien verbrennen und im positiven Sinne für eine negative Energiebilanz sorgen. Kennen wir sie nicht alle, die Aussagen von prominenten Schauspielern: Ich kann alles Essen und werde nicht dick.

Und immer wieder stellen wir uns die gleiche Frage: Wie machen die das nur? Die Antwort ist einfach: Sie tun etwas dafür, verbrennen Kalorienund treiben Sport. Hinter der lockeren und entspannten Fassade steckt schweißtreibender Sport und das nicht nur einmal im Monat, sondern regelmäßig.

Mit Sport viele Kalorien verbrennen

Ihre Erfolgsformel ist einfach: Mehr Kalorien durch Sport verbrennen, als Nahrungsenergie in Form von Kalorien aufnehmen. Alles essen was man will, wird dann für einen Hochleistungssportler zum Kinderspiel. Allerdings muss auch dieser ganz genau auf seinen Ernährungsplan achten, um sein Leistungspotential maximal auszuschöpfen.

Für einen Anfänger oder Hobbysportler ist es vor allem wichtig, regelmäßig zu trainieren. Nur dann stellen sich entsprechende Erfolge ein, wenn man schlank werden möchte. Schlank werden und schlank bleiben sind allerdings zwei verschiedene Paar Schuhe. Mit ein oder zwei Wochen ist es nicht getan, wir müssen unser Leben danach ausrichten. Der Sport sollten fortan ein fester Alltagsbegleiter, eine Art Freund werden.

Und gerade für einen Anfänger wird diese Freundschaft zu Beginn auf eine äußerst harte Probe gestellt. Obwohl wir uns abmühen, scheinen wir nur wenige Kalorien zu verbrennen. Selbst nach einer Woche können wir an unserem Spiegelbild noch keinen erkennbaren Unterschied ausmachen. Und das Training selber ist eine wahre Tortur – überall zwickt und sticht es.

Alle Muskeln scheinen sich gegen uns verschworen zu haben. Allerdings ist dieser Prozess der natürlichste der Welt – er nennt sich Anpassung oder im fachlichen Terminus Adaption. Der Körper passt sich an die veränderten Rahmenbedingungen an – das geht nicht immer schmerzfrei ab. Wir müssen nur durchhalten und Schritt für Schritt weiter Kalorien verbrennen.

Das Ziel ist nicht mehr weit. Wann es erreicht ist? Wir merken es, wir spüren es und wir atmen es – ganz tief. Wenn der Körper die Anpassung vollzogen hat, läuft er spürbar runder und harmonischer. Alles scheint jetzt leichter von der Hand zu gehen und sogar die Glückshormone werden ab sofort kräftiger ausgeschüttet. Jetzt ist endlich der Moment gekommen, an dem unser Organismus effizient arbeitet.

Der Stoffwechsel findet auf einer höheren Ebene statt und die Kalorien purzeln nur so. Sogar im Schlaf verbrennen wir jetzt Kalorien. Nutzen Sie die Chance in ein leichteres Leben und bleiben Sie am Ball – ihr Körper wird es Ihnen danken. Und eins steht fest: Sport zum Kalorien verbrennen kann richtig Spass machen.