abnehmen.net

Kalorienverbrauch erhöhen im Alltag

Wie kann ich meinen Kalorienverbrauch erhöhen? Das fragen sich viele Menschen tagein und tagaus. Oft haben wir große Pläne wie die Anmeldung in einem Fitnessstudio oder der morgendliche Waldlauf vor dem Frühstück.

Pläne sind gut – aber nur, wenn sie auch in die Tat umgesetzt werden. Ein unberührter Plan ist völlig wertlos. Auch wenn ich meinen Kalorienverbrauch ankurbeln und erhöhen möchte, gilt die Regel: Step by Step. Und wie wir wissen, ist der Erste, der Schwerste und Einfachste zugleich. Der Faktor Zeit spielt bei dem Ziel, den Kalorienverbrauch zu erhöhen, eine wichtige Rolle – denn diese ist im stressigen Alltag oft knapp bemessen.

Wie viel Zeit habe ich eigentlich, um meinen Kalorienverbrauch zu erhöhen?

Genug, wenn man es richtig angeht. Nehmen wir unseren Tagesablauf stärker unter die Lupe, werden wir staunen, was sich hier für Kalorienverbrauch-Potentiale verstecken. Bei welchen Handlungen kann ich die energielastigere Alternative in Anspruch nehmen, um meinen Kalorienverbrauch erhöhen zu können?

Frau und Kind fahren Fahrrad

©iStock/GeorgeRudy

 

Das Auto ist des Deutschen liebster Freund. Wir fahren mit ihm auf Arbeit, wir putzen es und geben unserem Auto Kosenamen. Selbst die kürzeste Strecke zum Bäcker oder zum Supermarkt fahren wir mit unserem Lieblings-Vehikel. Das alte Fahrrad im Keller ist als solches gar nicht mehr zu identifizieren. Man sollte den Schwung seiner guten Vorsätze dazu verwenden, sein Fahrrad wieder auf Trapp zu bringen.

Als nächstes nehmen wir uns den Weg zur Arbeit vor – für viele ein Heiligtum. Sich mit anderen Menschen frühmorgens in den Bus zu setzen und sich ihrer missgelaunten und zerknirschten Gesichert zu erfreuen – kommt für uns nicht in Frage. Dabei könnte man dabei, seinen Kalorienverbrauch erhöhen. Der Weg von und zur Bushaltestelle ist zwar keine Offenbarung aber ein Anfang allemal.

Die Kür stellt natürlich dar, wenn man die gesamte Strecke auf Arbeit zu Fuß oder mit dem Fahrrad absolviert. Das gilt natürlich nur für die, bei denen die Arbeitsstrecke nicht zu einer Kurzreise ausufert. Wenn unser Büro sich nicht gerade im Erdgeschoss befindet, wartet der nächste Kalorien-Verbrenner schon auf uns.

Jeglicher Art von Aufzügen kündigen wir ab nun unsere Freundschaft. Ab sofort sind die Treppen unsere treuesten Begleiter. Das strafft den Po und hilft den Kalorienverbrauch zu erhöhen. Wenn wir uns viele Kalorien-Verbrenner in unseren Alltag einbauen, kann das schon die halbe Miete sein. Es muss nicht immer gleich Leistungssport sein.