KFZ-Diät

Abnehmen mit der KFZ-Diät hat nichts mit Automobilen zu tun, sondern steht als Abkürzung für: Kohlenhydrate, Fette, Zwischenmahlzeiten. Das der KFZ-Diät zugrunde liegende Prinzip ist die konsequente Trennung von Kohlenhydraten und Fetten sowie über den Tag verteilte Zwischenmahlzeiten. Erinnert an die klassische Trennkost, jedoch werden bei dieser Kohlenhydrate und Eiweiße getrennt.

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png

Herkunft der Diät

Die KFZ-Diät wurde 1999 von Prof. Dr. med. Olaf Adam an der Klinik der Ludwig-Maximilians-Universität in München entwickelt. Seit 2000 werden in München kostenpflichtige Kurse zur Gewichtsreduktion (10 Unterrichtseinheiten zu jeweils 90 Minuten) angeboten, in denen die Grundlagen der KFZ-Diät vermittelt werden. Der 10-wöchige Kurs kostet 260 €.

Die Ernährung im Detail

KFZ-Diät startenDem Konzept zur KFZ-Diät liegt die Annahme zugrunde, dass der Körper Kohlenhydrate und Fette nacheinander verbrennt. So werden zuerst die nur kurzfristig speicherbaren Kohlenhydrate verbrannt, danach erst die Fette. Der Körper speichert demnach Vorräte mit Vorliebe in Form von Fett.

Die Kohlenhydrate dagegen wandelt der Körper nur geringfügig in Fett um, weshalb man nicht zunehme. Das Konzept führt der Erfinder der KFZ-Diät – Prof. Adam – auf die Ernährung der Steinzeitmenschen zurück, die Fett und Kohlenhydrate nie gemeinsam gegessen haben sollen.

Die “KFZ-Diät” steht für Kohlenhydrate, Fette und Zwischenmalzeiten. Es gibt während der Diät zwei Kohlehydrat-Mahlzeiten und eine Fett-Mahlzeit. Über die Hälfte der Nährstoffe bei der KFZ-Diät stammen von Kohlenhydraten. Die Kohlenhydrate sollen morgens und mittags gegessen werden, die Fette abends und für Zwischendurch gibt es sogenannte neutrale Nahrungsmittel wie Gemüse oder einen Magermilch-Joghurt.

Fette und Kohlenhydrate dürfen nie gleichzeitig gegessen werden. Es soll bereits vor der Zubereitung und Planung einer Mahlzeit entschieden werden, ob es ein Kohlehydrat- oder Fett-Mahlzeit werden soll.

Auch auf die Einhaltung der Abstände zwischen den Mahlzeiten soll geachtet werden. Zwischen Kohlehydrat- und Fett-Mahlzeiten sollen 4 Stunden liegen, zwischen Fett- und Kohlenhydrat-Mahlzeiten 6 Stunden. Grundsätzlich wird eine Ernährung eher fettarme Ernährung empfohlen, das Eiweiß soll zur Hälfte tierischen und zur Hälfte pflanzlichen Ursprungs sein. Primär sollen komplexe Kohlenhydrate wie Hülsenfrüchte, Vollkorbrot, Hartgrießnudeln und Naturreis bevorzugt werden.

Von den Kohlenhydrat-Mahlzeiten soll gegessen werden bis man satt ist. Bei den Fett-Mahlzeiten sei Zurückhaltung geboten und man soll vor allem fettarme Varianten (z.B. Halbfettbutter statt normaler Butter) bevorzugen. Zu jeder Mahlzeit sind Gemüse und Salat als Sattmacher erlaubt, wie Auberginen, Champignons, Feldsalat, Paprikaschoten, Spinat oder Kraut. Aufgrund ihres geringen Kohlehydratanteils würden sie die Fettverbrennung nicht bremsen.

In München bietet das Team um Prof. Olaf Adam einen 10 wöchigen betreuten Kurs für 260 € an, welcher die Teilnehmer beim Abnehmen mit der KFZ-Diät betreut.

Dauer der Diät

Das Konzept der KFZ Diät, bei den Kursen in München, ist ein auf 10 Wochen ausgelegter Abnehmplan. Aber auch darüber hinaus – zum Gewicht halten – sollte das Trennkost-Prinzip möglichst konsequent weiter angewendet werden.

Vor- und Nachteile

  • Hoher Anteil an Gemüse (Salat, Rohkost)
  • Beschäftigung mit Lebensmitteln fördert ein bewusstes Essen
  • Gesunde Fette und gute Kohlenhydrate werden bevorzugt
  • Langsamer Gewichtsverlust
  • Gewichtsreduzierende Wirkung bei der Trennung von Kohlenhydraten und Fetten ist wissenschaftlich nicht erwiesen
  • Sport nimmt einen geringen Stellenwert ein
  • Nach dem Trennkostprinzip sind viele gewohnte Speisen nicht mehr erlaubt
  • Umsetzung im Restaurant, unterwegs oder beim Kochen für die Familie schwierig

Gewichtsverlust

Mit der KFZ-Diät soll innerhalb des 10-wöchigen Kurses eine Gewichtsreduktion von durchschnittlich 6-7 Kilo erreicht werden.

Kalorien / Punkte zählen

Kalorien werden während der KFZ-Diät nicht gezählt, es gibt auch keine verbotenen Lebensmittel – abgesehen von Dickmachern wie Süßigkeiten. Jedoch muss die strikte Trennung der Lebensmittel unbedingt eingehalten werden. Steak mit Kartoffeln, Putenbrust-Baguette oder Spaghetti Bolognese dürfen nicht gegessen werden.

Sport & Bewegung

Bewegung in Form von Ausdauersport (Joggen, Radfahren) wird zur Unterstützung der Abnehmerfolge empfohlen.

Zusätzliche Informationen

  • KFZ-Diät

Nährstoff-Beurteilung

Die Nährstoffzusammensetzung bei der KFZ-Diät propagiert eine ausgewogene Mischkost, die den Körper mit Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen versorgt. Mangelerscheinungen sind nicht zu erwarten. Da nur eine Mahlzeit pro Tag Fett enthalten darf, ist bei dieser auf eine hochwertige Fett-Zusammensetzung zu achten, damit der Körper mit allen essenziellen Fetten versorgt wird.

Beispieltag

  • Frühstück: Schrotmüsli mit Obst
  • Snack: Ayran (türkischer Joghurt)
  • Mittag: Frittatensuppe
  • Snack: Mexikanische Salsa
  • Abend: Gefüllte Champignons

Ähnliche Diäten

  • Schlank im Schlaf
  • Trennkost-Diät
  • Montignac-Diät
  • Büro Diät (Schlank im Schlaf für Berufstätige)

Expertenfazit

KFZ-Diät startenFür den Abnehmerfolg durch die getrennte Aufnahme von Kohlenhydraten und Fetten gibt es bisher keine wissenschaftliche Grundlage. Es gilt für die Gewichtsreduktion immer noch das Prinzip der negativen Kalorienbilanz. Das heißt, um abzunehmen müssen weniger Kalorien aufgenommen werden als der Körper verbraucht.

Abnehmerfolge mit der KFZ-Diät beruhen ebenso auf dieser Tatsache. Insofern kann, wenn mit der KFZ-Diät Gewicht reduziert werden soll, auch auf das Kalorien zählen nicht ganz verzichtet werden.

Die intensive Beschäftigung mit dem Trennkostprinzip und damit automatisch die Beschäftigung mit der Zusammensetzung einzelner Lebensmittel kann durchaus eine bewusste und auch gesündere Lebensmittelauswahl fördern und einen langfristigen Lerneffekt erzielen.

Positiv an der KFZ-Diät ist der Fokus auf gute Kohlenhydrate und gesunde Fette. Auch die Hinweise gehärtete Fette (Transfette) zu meiden und auf versteckte Fette (Wurst, Saucen) zu achten, sind im Rahmen einer gesunden, kalorienbewussten Ernährung richtig.

Sport und Bewegung kommen bei der KFZ Diät etwas zu kurz. Auch schränkt das Trennungsprinzip von Kohlenhydraten und Fetten das Essen sehr ein. Wer mit der KFZ-Diät abnehmen möchte, für den heißt es Abschied nehmen von vielen gängigen Gerichten wie Käsebrot, Fisch mit frischen Kartoffeln, Spaghetti Bolognese, Tagliatelle mit Filetspitzen. Besonders unterwegs, im Restaurant oder beim Kochen für die Familie ist die Umsetzung kompliziert und macht die Durchführung der KFZ-Diät schwierig.