abnehmen.net

Kopfschmerzen beim Abnehmen

Kopfschmerzen kennen wir doch alle. Die Menschen, die noch nie Kopfschmerzen hatten, sind wahrlich zu beneiden. Meist überfallen sie einen in den ungünstigsten Momenten.

Es macht sogar oft den Anschein, als wenn Kopfschmerzen es geradezu darauf anlegen, nicht willkommen zu sein. Natürlich spielt die Psyche eine wichtige Rolle dabei. Oft versetzen wir uns vor wichtigen Ereignissen selber gehörig unter Druck und verkrampfen innerlich. Auch beim Abnehmen können Kopfschmerzen auftreten.

Wer kann schon die Nacht vor einer wichtigen Prüfung durchschlafen. Schon der wenige Schlaf kann den Kopfschmerz auslösen. Die Kopfschmerztablette gehört zur Standardausrüstung eines modernen Menschen – immer griffbereit. Jeder Mensch reagiert anderes auf eine Ernährungsumstellung. Die einen können wochenlang Fasten ohne auch nur die kleinste Nebenwirkung zu spüren – andere wiederum haben schon mit dem ersten Nahrungsverzicht mit Schwindelgefühlen oder Kopfschmerzen zu kämpfen. Eine allgemeine Ursache, die beim Abnehmen Kopfschmerzen auslösen kann, ist ein Nährstoffmangel. Gerade Diäten, die sich nur auf bestimmte Nährstoffe konzentrieren, bürgen die Gefahr einer Mangelernährung. Wenn wichtige Nährstoffe über einen längeren Zeitraum ausbleiben, kann der Organismus darauf unter Umständen mit Kopfschmerzen reagieren.

Auch beim Abnehmen wird unserer Körper in eine Art Notsituation versetzt. Das Problem ist: Er weiß am Anfang nicht, was die Stunde geschlagen hatte. Deswegen schickt er uns Boten, die uns seinen Unmut über die Situation überbringen sollen. Einen akuten Nahrungsentzug interpretiert er als lebensbedrohlich. Wer abnehmen möchte sollte nicht leiden und hungern. Deswegen empfehlen wir dir unseren Diät Testsieger amapurBei der amapur Diät wird nicht gehungert, da du stündlich immer kleinere Mahlzeiten zu dir nimmst. Noch dazu musst du gar keine Kalorien zählen, Kochen oder Einkaufen. Da vergehen doch die Kopfschmerzen im Nu!

amapur Produktpalette

©amapur

Zusätzlich kann Wassermangel ein zweiter Grund für Kopfschmerzen sein, wenn man abnehmen möchte. Viele konzentrieren sich zu stark auf das feste Nahrungsmittelprogramm und vergessen dabei das Trinken. Auf eine Wasserunterversorgung reagiert der menschliche Organismus mit Kopfschmerzen.

Gerade wenn das Abnehmen mit einem belastungsintensiven Sportprogramm verbunden ist, ändert sich der Wasserhaushalt grundlegend. Auch der Säure- Basen-Haushalt ist ein sensibles System und kann im Zuge einer Diät erheblich durcheinander geraten.

Eine durch das Abnehmen verursachte Übersäuerung kann ebenfalls Kopfschmerzen hervorrufen. Typische Symptome eines übersäuerten Milieus sind Antriebslosigkeit und Unwohlsein. Meist ist bei Kopfschmerzen eine Aspirin Tablette leicht zur Hand. In der Regel helfen diese auch. Leider kratzen die Kopfschmerztabletten nur an der Oberfläche und bekämpfen nicht die eigentlich Ursache.

Gerade zu Beginn der Diät können Kopfschmerzen durchaus häufiger auftreten. Normalerweise klingen diese nach ein paar Tagen wieder ab. Nämlich genau dann, wenn sich unserer Körper an die neuen Essgewohnheiten gewöhnt hat.