abnehmen.net

Laktosefrei oder glutenfrei: Allergiker Produkte mit Geschmack

Bis zu fünf Prozent der deutschen Bevölkerung leiden unter einer Lebensmittelallergie. Sie bedeutet für den Betroffenen ein erheblicher Einschnitt in die üblichen Essgewohnheiten und in den Tagesrhythmus.

Gluten Glutenfrei Check|Gluten
Check|http://www.adcell.de/click.php?bid=16716-29684Oftmals wissen wir jedoch gar nicht, dass wir unter einer Allergie oder einer Unverträglichkeit leiden. Die verschiedenen Symptome wie Rötungen, Schwellungen und Juckreiz der Haut, Durchfall oder Verstopfung, Niesanfälle und Husten bringen wir selten mit einer Lebensmittelallergie in Verbindung. Hier lohnt sich, die Augen offen zu halten und Lebensmittelverzehr sowie Körperreaktionen zu beobachten.

Nach der Diagnose stellt sich die Frage:

Was können wir gegen Lebensmittel-Allergien tun?

Die Antwort klingt einfach: Nur wenn wir auf das auslösende Lebensmittel verzichten, können wir der Allergie aus dem Weg gehen. Die bedeutet jedoch eine klare Einschränkung der Geschmacksvielfalt:

Wer zum Beispiel auf Gluten allergisch reagiert (Glutenallergie), weiß, wie groß die Einschränkung sein kann.

Der Großteil aller Backwaren beinhaltet das glutenhaltige Weizengetreide. Eine Allergie hierauf, Zöliaki genannt, zwingt den Betroffenen zu einer kompletten Umstellung bei Lebensmitteln wie Brot, Müsli, Gebäck und Knabbereien.

Inzwischen haben sich einige Spezialanbieter auf die gestiegene Nachfrage nach glutenfreien Produkten eingestellt. Kleine Bäckereien bieten süßes Gebäck, Pralinen-Manufakturen glutenfreie Confiserie ohne Zucker und auch Brote auf glutenfreier Basis mit Mandel-, Mais- oder Buchweizenmehl sind online bestellbar.

Amaranthtaler-Genuss|kisju.deEine weitere häufige Unverträglichkeit bei Lebensmitteln ist die Laktose-Intoleranz. Rund 15 Prozent der Deutschen vertragen die in Milch und allen Milchprodukten enthaltende Laktose nicht. Das Enzym, das für den Abbau des Milchzuckers (Laktose) notwendig ist, wird nicht mehr oder nur noch unzureichend vom Körper produziert.

Wenn auch für Milchzucker-Allergiker Lieblingsprodukte wie Joghurt, Käse und Quark wegfallen, gibt es dennoch seit einiger Zeit tolle Alternativen. Milchfreie Schokoladen, laktosefreie Milchprodukte und pflanzliche Milchalternativen wie Soja- oder Hafermilch gibt es heute in vielen Online Shops oder im Supermarkt.

Es zeigt sich, so trübe sieht die Allergie-Welt geschmacklich gar nicht aus. Und für alle, die mehr Allergiker Produkte entdecken möchten, gibt es auf www.kisju.de viele tolle Ideen. Hier stellen kleine Manufakturen ihre handgemachten Lebensmittel vor. Ein einzigartiger Marktplatz für besondere Lebensmittel. Nicht nur für Allergiker.

Verträgt du kein Getreide? Jetzt testen: Gluten Check