abnehmen.net

Lebensmittel, die beim Abnehmen helfen

Entscheidend beim Abnehmen ist vor allem das, was wir essen. Lebensmittel sollten für eine Diät sorgfältig ausgewählt werden. Bevor die Wahl auf die richtigen Lebensmittel fällt, steht aber erst einmal ein genauer Diätplan aus, um das Abnehmen auf einer soliden Basis zu stellen.

Schon dabei werden mehr Fehler begangen, als man glauben mag. Der Anfang beim Abnehmen sollte immer bei einem selber liegen. Erstmal muss man sich im Klaren sein, was man überhaupt für ein Ziel erreichen möchte.

Will man zum Beispiel gewisse Problemzonen knackiger machen oder möchte man nur eine bestimmte Anzahl von Kilos abnehmen. Einfach mal so anfangen und dann mal schauen was kommt, kann nicht funktionieren. Was viele beim Aufstellen eines Diätplan auch unterschätzen, ist der Faktor Zeit. Denn dieser steht immer nur begrenzt zur Verfügung – egal ob wir nun Supermanager oder Rentner sind.

Diätplan und richtige Lebensmittelauswahl

Die Zeit strukturiert unseren Diätplan. Denn Lebensmittel müssen nicht nur gekauft sondern auch zubereitet werden. Auch eine Monatskarte im Fitnessstudio ist schnell erworben – aber zu einem Besuch im Fitnessstudio gehört nicht nur die reine Trainingszeit. Die meiste Zeit geht auf der Hin- und Rückfahrt oder beim Umziehen verloren.

Gerade in der Planungsphase sollte man sich einen professionellen Rat einholen. Die kleinen Tipps können manchmal Gold wert sein. Wenn der Diätplan steht, kann man theoretisch mit dem Abnehmen beginnen. Wenn man effektive abnehmen möchte sollte man einer dauerhaften Ernährungsumstellung den Vortritt geben und von so genannten Radikal-Diäten die Finger lassen.

Denn diese bringen nach einer rasanten Talfahrt schnell wieder die unerwünschten Kilos – der JoJo-Effekt lässt grüßen. Eine bewusste Ernährungsumstellung bedeutet eine Konzentration auf bestimmte Lebensmittel. Manche lernen dann oft Lebensmittel kennen, von denen sie nicht einmal wussten, dass es diese gibt.

Bis die speziellen Lebensmittel sich endlich im Magen befinden, sind eine Menge Arbeitsschritte notwendig. Was nützt beispielsweise die tollste Diät, wenn der Erwerb diverser Lebensmittel nur unter größten Anstrengungen vollzogen werden kann. Genauso verhält es sich mit ihrer Zubereitung. Sind sie jeden Tag in der Lage, ein aufwendiges Menü zu kreieren – eine dauerhafte Ernährungsumstellung kann lang sein.

Damit das Abnehmen nicht zum Stressfaktor wird, sollten auch solche Schritte gut durchdacht sein. Wirklich effektiv abnehmen kann man natürlich am besten, wenn man sich nicht nur um das richtige Lebensmittel, sondern auch um seinen Kalorienverbrauch kümmert. So setzt man den Hebel von zwei Seiten an und geht auf Nummer sicher.