Natürliche Anti-Aging-Kur mit hohem Abnehmfaktor

Nachweislich wohnt ein ganzes Ärzteteam in unserem Körper, das sich um unsere Gesundheit kümmert. Mit etwas Selbstdisziplin, Willenskraft und der Hilfe vier Schroth’scher Regeln kann sich Ihr Körper selbst heilen und Krankheiten vorbeugen.

Die Original Oberstaufener Schrothkur
ist eine besondere Art des Heilfastens und dient als sinnvoller Einstieg für eine langfristige Ernährungsumstellung. Bereits nach wenigen Tagen purzeln die Pfunde und in einer Woche ganz von allein.

Oberstaufen-Abnehmen-Kur|Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH|

Der hohe Abnehmfaktor ist ein positiver Nebeneffekt. Der starke Gewichtsverlust gerade in den ersten Tagen der Kur motiviert das Gewicht weiter zu senken und dann langfristig zu halten. Durch die stark reduzierte Zahl an Kilokalorien pro Tag verkleinert sich der menschliche Magen automatisch. Nach der Kur ist das Hungergefühl längst nicht so intensiv und das Völlegefühl schneller erreicht.

Die Schrothkur basiert auf den Jahrtausende alten Prinzipien des Heilfastens. Es wird eine kalorienreduzierte, überwiegend basische Kost verabreicht. Die vegane Diät ist kohlenhydratbetont, cholesterinfrei, frei von tierischem Eiweiß und Fett sowie extrem salzarm, um den Stoffwechsel zu entlasten. Neben gekochtem Gemüse und Obst in Form von Kompotten werden Kartoffeln, Reis, Getreideprodukte, eingeweichte, getrocknete Pflaumen und Aprikosen gereicht. 

Gerade in der heutigen Zeit besteht häufig ein Ungleichgewicht zwischen sauren und basischen Lebensmitteln. Die Säurelast der Proteine wird nicht durch einen ausreichenden Verzehr von basischem Obst, Gemüse und Salat ausgeglichen. Vielmehr nehmen wir einen großen Teil unserer Kalorien in Form von stark zucker- und stärkehaltigen Lebensmitteln (Weißbrot, Nudeln, Süßigkeiten, Knödel, Reis, Softdrinks) zu uns, die den Säure- Basenhaushalt nicht ausgleichen können.

Das führt zwangsläufig zu einer erhöhten Belastung des Körpers. Kann die Säure nicht ausreichend neutralisiert und ausgeschieden werden, lagert sie sich im Bindegewebe ab. Damit wird der Transport von Stoffwechselprodukten, Sauerstoff und Nährstoffen von Zelle zu Zelle bzw. von der Blutbahn in die Zelle erheblich gestört.

Durch den zeitweiligen Verzicht auf tierisches Eiweiß wird der gesamte Organismus entlastet und der Zellstoffwechsel normalisiert sich. Die Schroth‘sche Diät bewirkt eine Gewichtsreduktion und die Besserung vieler Stoffwechselwerte. Das gefäßschützende HDL- Cholesterin (das gute Cholesterin) vermehrt sich, während das Arteriosklerose fördernde LDL- Cholesterin (das schlechte Cholesterin) und auch die Triglyceride abfallen bzw. zur Norm zurückfinden.

Erhöhte Blutzuckerwerte werden deutlich gesenkt bzw. normalisiert, erhöhter Blutdruck reguliert sich. Damit wird das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko deutlich herabgesenkt. Die Harnsäure steigt grundsätzlich zu Beginn der Kur an, fällt aber in der zweiten Kurwoche bereits wieder ab. Die kochsalzreduzierte Diät führt zu einer Absenkung des Blutdrucks und zu einer vermehrten Ausschwemmung von Wasseransammlungen.

Der heilklimatische Kurort Oberstaufen im Allgäu steht für Gesundheitskompetenz auf höchstem Niveau. Das bewährte Naturheilverfahren nach Johann Schroth macht Oberstaufen zum einzigen Schroth-Heilbad Deutschlands.

Mehr Informationen zu einer Diät mit der Schroth-Kur finden Sie unter: http://www.schrothkur.de/abnehmen-mit-schrothkur.html

 

Und hier geht’s zum Gewinnspiel: Eine Woche Schroth Kur in Oberstaufen gewinnen.