abnehmen.net

Öfter essen macht nicht schlanker!

In den letzten Jahren hörte man von Ernährungswissenschaftlern immer wieder, dass 5-6 kleinere Mahlzeiten zum Abnehmen geeigneter sind, als 3 große Mahlzeiten.


Dabei wird immer propagiert, dass durch kleinere aber dafür häufigere Mahlzeiten die Fettverbrennung angekurbelt wird. Jetzt beweist eine Studie, dass diese Annahmen nicht unbedingt zutreffend sind. 

In der Studie wurden 179 übergewichtige Männer und Frauen aus Australien auf Diät gesetzt. Ein Teil durfte nur 3 Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen. Der andere Teil 6 Mahlzeiten. Alle nahmen dieselbe Menge an Kalorien auf, nur eben anders auf den Tag verteilt.

Egal, ob 5 oder 3 Mahlzeiten

Mahlzeiten|abnehmen.net|www.abnehmen.netEs stellte sich heraus, dass die Anzahl der Mahlzeiten nicht für einen höheren oder geringeren Gewichtsverlust zuständig ist. Gewicht, Blutzucker, Bauchumfang und Fettanteil unterschieden sich nicht zwischen den beiden Testgruppen. Wichtiger ist was gegessen wird und nicht wie und wann, so das Fazit der Studie.

Die Studie wurde von der University of Newcastle unter der Leitung von Michelle Palmer durchgeführt und Ende Mai veröffentlicht. Es soll zu einer Debatte um das Thema Ernährungsumstellung bei Übergewichtigen aufrufen. Denn oft genug fällt es Abnehmwilligen schwer genug ihre Ernährung auf andere Lebensmittel umzustellen.

Kommt dann auch noch eine Umstellung der Essenszeit hinzu, erschwert dies meist das Durchhalten einer Diät. In Australien essen über 56 Prozent gewohnheitsbedingt 2 bis 4 Mahlzeiten am Tag und nur etwa 37 Prozent essen 5 bis 7 Mal täglich.

Keine Umstellung auf anderen Rhythmus nötig

Eine Umstellung von 3 großen auf 5 kleinere Mahlzeiten ist zum Abnehmen nur geeigneter wenn durch das häufigere Essen große Portionen bei den Hauptmahlzeiten vermieden werden, und man insgesamt weniger ist. Viele Menschen essen zwar 3 Mahlzeiten am Tag, sind aber dazwischen so ausgehungert, dass die Portionen sehr üppig ausfallen. Bei 5 kleinen Mahlzeiten wird der Hunger nicht zu groß und man überisst sich nicht.