abnehmen.net

Oktoberfest: leckere Kalorien locken auf der Wiesn

Das Oktoberfest ist in vollem Gange und rund 6 Millionen Besucher werden sich auch in diesem Jahr wieder auf einem der größten Volksfeste der Welt tummeln. Fahrgeschäfte, Schießbuden, Losbuden und vor allem viele Leckereien locken die Besucher an. Doch übertreiben sollte man es mit den süßen und herzhaften Snacks nicht. Sie enthalten viele (versteckte) Kalorien und wandeln sich schnell in Hüftgold um. 

Bratwurstbroetchen|pixelio.de/ M.Großmann|http://www.pixelio.de/details.php?image_id=466849Zum Mittag ein Schnitzel, danach die erste Maß, am Abend noch ein halbes Brathähnchen und der Snack zwischendurch gestaltet sich aus gebrannten Mandeln und Zuckerwatte. Ein Besuch auf der Wiesn kann für Gaumenfreuden sorgen. Aber noch jemand anderes freut sich über die hochkalorischen Snacks: der Hüftspeck. Dieser darf angesichts der hohen Nahrungszufuhr wachsen und gedeihen. 

Viele versteckte Kalorien

Abnehmen.net hat eine Auflistung typischer Wiesn-Leckereien in Kalorien umgerechnet. Wer beim Oktoberfest ein klein wenig mit Bedacht schlemmt, kann böse Fettfallen vermeiden. 

  • Bratwurst mit Brötchen und Senf: 491 kcal bei 28 g Fett
  • Bockwurst mit Brötchen und Senf: 458 kcal bei 16 g Fett
  • Leberkäse mit Brötchen und Senf: 626 kcal bei 42 g Fett 
  • Kaiserschmarrn mit Apfelmus: 800 kcal 
  • Dampfnudel mit Vanillesoße: 900 kcal 
  • Schnitzel mit Pommes und Mayo: 840 kcal bei 37,5 g Fett 
  • Krautsalat: 240 kcal 
  • Kartoffelsalat: 300 kcal
  • Weißwurst: 280 kcal bei 25 g Fett 
  • 250 g gebrannten Mandeln: 1475 kcal bei 115 g Fett 
  • Zuckerwatte: 20-40 kcal 
  • Maß Bier: 470 kcal 
  • Lebkuchenherz (ca. 200 g): 860 kcal 
  • Brezel: je nach Größe 156-270 kcal