Optifast Diät

Abnehmen mit der Optifast Diät ist keine schnelle Diätmaßnahme, sondern ein langfristig angelegtes ambulantes Therapiekonzept unter ärztlicher Aufsicht zur Gewichtsreduktion bei starkem Übergewicht. Das Optifast-Diätprogramm kann nur unter fachlicher Begleitung in speziellen Optifast-Zentren durchgeführt werden.

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png

Herkunft der Diät

Der Anbieter der Optifast-Adipositas-Therapie ist die Nestlé HealthCare Nutrition GmbH. Die Optifast-Diät wird seit 1989 in den speziellen Optifast-Zentren durchgeführt.

Die Ernährung im Detail

Kernelement des Optifast Diätprogramms ist neben einer kalorienreduzierten Kost und Bewegung vor allem die therapeutische Betreuung. Ärzte, Ernährungsberater, Bewegungs- und Verhaltenstherapeuten betreuen die Programmteilnehmer individuell abgestimmt in Gruppen von 12-15 Personen.

Die Teilnahme an den wöchentlichen Optifast Gruppensitzungen ist Pflicht. Neben der Gewichtsreduktion und einer damit verbunden Verbesserung medizinischer Risikofaktoren, steht eine nachhaltige Verhaltensänderung und das Lernen eines neuen Ess- und Bewegungsverhaltens im Vordergrund.

Es werden drei Adipositas-Programme von Optifast angeboten, die für jeweils verschiedene Personenkreise konzipiert sind:

  • Optifast 52-Programm: für stark Übergewichtige mit einem BMI ab 30. Das Programm ist auf eine Dauer von 52 Wochen ausgelegt und unterteilt sich in 4 Phasen: 1wöchige Vorbereitungsphase, 12wöchige Fastenphase, 6wöchige Umstellungsphase und 33wöchige Stabilisierungsphase.
  • Optifast II-Programm: für mäßig Übergewichtige mit einem BMI zwischen 25 und 30 geeignet. Das Programm ist auf eine Dauer von 15 Wochen ausgelegt und unterteilt sich ebenfalls in 4 Phasen: 1wöchige Vorbereitungsphase, 6wöchige Fastenphase, 4wöchige Umstellungsphase und 5wöchige Stabilisierungsphase.
  • Optifast-Junior: für stark übergewichtige Jugendliche. Das Programm ist auf eine Dauer von 52 Wochen ausgelegt und besteht aus Basis- und Aufbauprogramm. Im 18wöchigen Basisprogramm, aufgeteilt in 1wöchige Vorbereitungsphase, 6wöchige Fastenphase, 4wöchige Umstellungsphase und 7wöchige Stabilisierungsphase, finden wöchentliche Gruppensitzungen statt. Im 34wöchigen Aufbauprogramm gibt es die Gruppensitzungen alle 2-4 Wochen.

Zur Unterstützung der Gewichtsreduktion im Rahmen der ärztlich betreuten Optifast Diätprogramme werden die diätetischen Lebensmittel (Nährstoffdrinks) Optifast 800 und Optifast II eingesetzt. Während der Fastenphase gibt es täglich mindestens 5 Diätdrinks, circa 600-800 kcal pro Tag. Optifast 800 wird in Wasser aufgelöst und ist in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. Der hohe Eiweißanteil des Pulvers kombiniert mit Sportübungen soll den Muskelabbau während des Fastens (proteinmodifiziertes Fasten) reduzieren.

In der folgenden Umstellungsphase wird der Formuladrink sukzessive durch normales Essen ersetzt. Die Ernährung basiert auf einem Ampel-Punktesystem: Rot (hoher Fettgehalt: Butter; Süßigkeiten), Gelb (Fleisch, Milch) und Grün (Brot, Gemüse, Kartoffeln). In der Stabilisierungsphase wird die Kalorienmenge langsam gesteigert bis sich das Gewicht stabilisiert und nun nur noch gehalten wird.

Während der Optifast  Diät wird eine tägliche Trinkmenge von mindestens 2,5 Litern kalorienfreien Getränken empfohlen.

Das gesamte 52-wöchige Optifast Programm inklusive der im Rahmen des Programms verzehrten Optifast Diätprodukte kostet circa 250 EUR pro Monat. Einige Krankenkassen bezuschussen das Optifast 52-Programm, natürlich nur bei entsprechend hohem Übergewicht. Die Zuzahlung der Krankenkassen beschränkt sich dabei auf Ernährungsberatung sowie medizinische, verhaltens- und physiotherapeutische Leistungen (ca. zwei Drittel des Preises).

Dauer der Diät

Das Optifast-Abnehm-Programm ist auf eine zeitlich begrenzte Diätdauer festgelegt, die je nach Programm 52 beziehungsweise 15 Wochen andauert.

Vor- und Nachteile

  • Medizinisch betreutes Konzept, daher gut für stark Übergewichtige aber auch für Diabetiker, Menschen mit anderen chronischen Krankheiten
  • Fokus auf Änderung des Ess- und Bewegungsverhaltens
  • Schneller Anfangsgewichtsverlust (Fastenphase) motiviert
  • Zeitaufwendig durch die wöchentlichen Gruppentreffen
  • Therapiebetreuung mit entsprechendem Kostenaufwand verbunden

Gewichtsverlust

Datenauswertungen von Optifast geben einen Gewichtsverlust während des 52-wöchigen Diätprogramms für Frauen von durchschnittlich 20 Kilo und für Männer von durchschnittlich 27 Kilo an. Eine Optifast-Auswertung zum Langzeiterfolg gibt zudem an, dass 58% der Patienten erfolgreich waren, 17% nicht erfolgreich und 25% einen Misserfolg hatten.

Kalorien / Punkte zählen

Die Kalorienreduktion ist wesentlicher Bestandteil der Optifast Diättherapie. In der einleitenden Fastenphase wird eine niedrig-kalorische Diät mit einer Formula-Diät durchgeführt. Die Ernährungspläne für die Umstellungsphase werden durch die Ernährungsberater ausgearbeitet und an den individuellen Kalorienbedarf angepasst.

Sport & Bewegung

Bewegungstherapie und Sport sind wesentlicher Bestandteil des Optifast Diätprogramms, abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse und körperlichen Fähigkeiten der einzelnen Diätteilnehmer.

Zusätzliche Informationen

Nährstoff-Beurteilung

Während der Programmdauer der Optifast-Diättherapie ist der Körper mit allen essentiellen Nährstoffen versorgt. Mangelerscheinungen treten nicht auf.

Beispieltag

  • Frühstück: Optifast 800
  • Snack: Optifast 800
  • Mittag: Optifast 800
  • Snack: Optifast 800
  • Abend: Optifast 800

Ähnliche Diäten

  • Abnehmen mit Vernunft
  • M.O.B.I.L.I.S. Diätprogramm
  • KFZ Diät
  • Reductil (medikamentöse Adipositas-Therapie)
  • Xenical (medikamentöse Adipositas-Therapie)

Expertenfazit

Das Optifast-Diätprogramm ist aufgrund der langen Dauer und der zeitaufwendigen, teuren und intensiven medizinischen Betreuung nur für stark Übergewichte geeignet. Für alle die nur ein paar Kilo abnehmen möchten, ist die Optifast Diät nicht geeignet.

Der Einsatz von Formula-Diätprodukten, um einzelne Mahlzeiten oder komplette Tage zu ersetzen, wird (u.a. von der Deutschen Adipositas Gesellschaft) als sinnvoller Einstieg zu einer kompletten Ernährungsumstellung und Gewichtsreduktion empfohlen.

Besonders stark Übergewichtigen verschaffen diese Diäten eine schnelle Anfangs-Motivation. Da Formuladrinks natürlich keine Dauerlösung sind, folgt auf diese Anfangsphase der Optifast-Diät eine langfristige Ernährungsumstellung.

Hervorragend bei der Optifast-Diättheraphie ist die intensive Betreuung durch Ärzte, Ernährungsberater und Therapeuten sowie die Gruppensitzungen. Besonders bei stark Übergewichtigen ist das Erlernen neuer Ess- und Verhaltensweisen ein wichtiger Schlüssel zum dauerhaften Abnehmerfolg. Durch individuelle Ernährungs- und Sportpläne können die persönlichen Bedürfnisse und Vorlieben optimal berücksichtigt werden.

Die neuesten Bewertungen von euch

abnehmen

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png

abnehmen

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png

Bessere Lösung als eine OP – für mich!

Ich kann es nur empfehlen! Für mich war es die richtige Lösung meines Gewichtsproblems!

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png
Also ich habe nicht wirklich auf etwas verzichten müssen. Auch in der Fastenphase nicht. Der Abnehmerfolg war mir wichtiger, als reichhaltiges Essen! Ausserdem konnte man sich wieder auf richtig leckeres VERNÜNFTIGES Essen vorbereiten und freuen.

Ohne Titel

Ich kann es nur empfehlen! Für mich war es die richtige Lösung meines Gewichtsproblems!

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png
Also ich habe nicht wirklich auf etwas verzichten müssen. Auch in der Fastenphase nicht. Der Abnehmerfolg war mir wichtiger, als reichhaltiges Essen! Ausserdem konnte man sich wieder auf richtig leckeres VERNÜNFTIGES Essen vorbereiten und freuen.

Ohne Titel

Empfehlenswert!

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png
Ich habe damit wieder richtig essen gelernt! Da kam die Abnahme von fast 47 Kilos fast ganz von alleine!