abnehmen.net

Produkttest: Skoon – wilder Rooibush

Ungesüßter Tee ist ein kalorienfreies Getränk und damit eine sehr gute Alternative zu Wasser. In den kühlen Herbsttagen wärmt Tee von innen und wird zum Wohlfühlgetränk.

Die Auswahl an Teesorten ist vielfältig. Schwarzer Tee, grüner Tee, viele verschiedene Früchte- und Kräutertees, Mate Tee oder Rooibush Tee. Rooibush Tee enthält im Gegensatz zu Schwarztee oder Grüntee kein Koffein und ist deshalb auch gut für Kinder geeignet. 

RooibushTee|t-republic.de|t-republic.de Zudem stecken in dem „Nationalgetränk“ Südafrikas viel Vitamin C und E sowie Mineralien und Spurenelemente, wie Kalium, Natrium, Kalzium, Magnesium, Zink und Kupfer.

Eine Sorte des Rooibush Tees haben wir heute für euch verkostet: Skoon, Wild Mountain Rooibos. Das Besondere, was diesen Rooibush von herkömmlichen Rooibush Sorten unterscheidet, sagt bereits der Name des Tees aus. Skoon Rooibush wird nicht auf Plantagen angebaut, sondern wächst wild in den Bergen Südafrikas.

Das heißt vor allem, der Skoon Tee kommt ohne künstliche Düngemittel, Pestizide und anderen Spritzgiften aus. Das dies nicht nur eine Werbeaussage des Hersteller ist, sondern eine Tatsache, wurde vom Fresenius Institut in Berlin geprüft und bestätigt.

Aber nicht nur weniger Schadstoffe, auch mehr wertvolle Inhaltsstoffe sind ein Vorteil des naturbelassenen Rooibush, der nicht durch Züchtungen verändert wurde. Geschmacklich Skoon-Rooibush-Tee|t-republic.de|t-republic.deunterscheidet sich Skoon Rooibush nicht wesentlich von andern Rooibush Teesorten, er schmeckt mild und weich.

Ideen für die Verwendung von Skoon für die Zubereitung von Cocktails wie Fruit Pool (ohne Alkohol) und Tipsy-Mint (mit Alkohol) sowie Gerichten wie Skoon-Kürbissuppe mit frischen Ingwer oder Rooibos Chicken Curry finden sich auf t-republic.de.

Skoon Rooibos eignet sich gut zum Verschenken: Es gibt den Tee im dekorativen Glas oder als Geschenkpackung mit Skoon-Tassen sowie einem Teefilter aus Edelstahl, für die Zubereitung des Tees direkt in der Tasse.

Übrigens: Wer sich vor Ort vom Abbau des wilden Rooibush überzeugen will, kann dies mit einem Urlaub auf der Jamaka-Farm, circa 220 km nördlich von Kapstadt gelegen, verbinden. Geschlafen wird in einem der sieben Gästehäuser oder auf dem Campingplatz, entspannt wird bei Wanderungen und Ausflügen.

Lest hier mehr zu: Kann man mit Tee abnehmen?