abnehmen.net

Regelmäßig Sport, egal was

Regelmäßige moderate Bewegung ist eines der am leichtesten umsetzbaren Mittel für Gesundheit und ein langes Leben. Doch mit dem Wort Bewegung verbinden viele Menschen schweißtreibende Anstrengungen mit anschließendem Muskelkater für die nächsten Tage. 

Yoga Essen|istockphoto.com/abu|www.istockphoto.com/file_closeup.php?id=275710Allein der Gedanke daran veranlasst gerade Sportmuffel dazu, es lieber gleich sein zu lassen. Doch das ist gar nicht notwendig. Gerade wer untrainiert ist, sollte langsam beginnen mit Sport und sich nicht überfordern. Es geht nicht um sportliche Höchstleistungen, sondern um regelmäßige, moderate Bewegung, die fit macht und Freude bereitet.

Bewegung, die sich sowohl auf die Gewichtsreduzierung als auch auf das körperliche und seelische Wohlbefinden positiv auswirkt. Kriterien wie Körperfettanteil, Blutdruck, Blutzuckerspiegel und Ausdauerleistungsfähigkeit spielen hier die entscheidende Rolle.

Diese werden sich automatisch verbessern, wenn ihr mehr Aktivität in euer Leben bringen. Macht einfach irgendwas, aber macht es. Das kann schnelles Spazieren gehen sein, Radfahren, Schwimmen, Golfen, Aerobic, Skifahren, Kurse im Fitness-Studio oder etwas ganz anderes.

Tun einfach das, was euch Spaß macht. Den optimalen Effekt für das Herz-Kreislauf-System habt ihr bei einer mittleren Intensität mit einem Puls von circa 100 bis 130. Wenn ihr leicht ins Schwitzen kommt, ist es optimal.